Kategorie Podcasts

Mittelalterliche Lesungen: Ein Connecticut Yankee in King Arthurs Court von Mark Twain
Podcasts

Mittelalterliche Lesungen: Ein Connecticut Yankee in King Arthurs Court von Mark Twain

Von Gillian PolackWir alle bekommen unsere mittelalterliche Geschichte von irgendwoher. Wir verlieben uns in einen Ort oder eine Zeit und sammeln Geschichten darüber oder sind in berühmte Tote verknallt oder lernen etwas über eine Stadt oder eine Brücke. Hin und wieder kommt ein Schriftsteller vorbei, der sich die Geschichten ansieht, die die meisten Menschen über die erzählen Mittelalter und sagt: „Ich kann Spaß mit diesen Geschichten haben.

Weiterlesen

Podcasts

Änderung des Asketen: Gemeinschaft und Charakter im altenglischen Leben der heiligen Maria von Ägypten

Änderung des Asketen: Gemeinschaft und Charakter im altenglischen Leben der heiligen Maria von ÄgyptenMary Helen GalluchNewberry Essays in Mittelalter- und Frühneuzeitstudien: Band 8, Ausgewählte Arbeiten der Newberry Center for Renaissance Studies 2014 Multidisziplinäre GraduiertenkonferenzAbstraktIn ihrem Buch mit dem Titel Écriture et Moné Goullet behauptet: „Es scheint mir, dass eines der interessantesten Phänomene im hagiografischen Diskurs für diejenigen, die daraus eine doppelte historische und literarische Dimension erfassen wollen, in der Verwendung des Umschreibens liegt, das ein System von Querverweise zwischen den Texten, die einem bestimmten Heiligen gewidmet sind.
Weiterlesen
Podcasts

Zehn mittelalterliche Kriegerinnen

Während Jeanne d'Arc als Frau bekannt ist, die an mittelalterlichen Kriegen beteiligt war, gibt es viele weitere Beispiele für Frauen, die im Mittelalter Waffen ergriffen oder Armeen befehligten. Hier ist unsere Liste von zehn mittelalterlichen Kriegerinnen.1. Jeanne d'Arc Während ihre Militärkarriere nur etwas länger als ein Jahr dauerte, ist Jeanne d'Arc eine der bekanntesten Figuren des Mittelalters.
Weiterlesen
Podcasts

Frauen, Häresie und Kreuzzug: Auf dem Weg zu einem Kontext für Jacques de Vitrys Beziehung zu den frühen Beginen

Frauen, Häresie und Kreuzzug: Auf dem Weg zu einem Kontext für Jacques de Vitrys Beziehung zu den frühen BeginenBenjamin A. Wright Ein Spiegel für Studien des Mittelalters und der frühen Neuzeit: Ausgewählte Verfahren der Newberry Center for Renaissance Studies (2012) Multidisziplinäre GraduiertenkonferenzAbstractJacques de Vitry (1165) / 70–1240) war ein bekannter Name in der Geschichte der Beginen, die Religionsgemeinschaften waren, die nicht nach einer festgelegten Regel lebten und nicht an traditionelle Klostergelübde gebunden waren.
Weiterlesen
Podcasts

Von der Sünde zur Wissenschaft: Astrologische Erklärungen für den schwarzen Tod, 1347-1350

Von der Sünde zur Wissenschaft: Astrologische Erklärungen für den schwarzen Tod, 1347-1350 Von Rebecca JohnsonEx Post Facto: Journal der Geschichtsstudenten der San Francisco State University, Band 18 (2009) Einleitung: Zu der Zeit verschlang die erste Welle des schwarzen Todes In Westeuropa wurde die Gültigkeit der „natürlichen“ Astrologie von den gebildeten Eliten fest akzeptiert.
Weiterlesen
Podcasts

Großbritannien und der Beginn Schottlands

Großbritannien und der Beginn SchottlandsVortrag von Dauvit BrounGiven am 5. Dezember 2013 an der British AcademyDer oft wiederholte Bericht über Schottlands Anfänge in einer „Vereinigung von Picten und Schotten unter Cinaed (Kenneth) mac Ailpín“ wurde im Laufe der Jahre zahlreich in Zweifel gezogen . In diesem Vortrag untersucht Professor Dauvit Broun das jüngste Umdenken über schottische Ursprünge, indem er die Rolle Großbritanniens als „Idee“, Verbindungen zu England, die Entstehung Schottlands als Land im 13. Jahrhundert und die Anfänge des schottischen Königreichs selbst diskutiert.
Weiterlesen
Podcasts

Mittelalterliche Frauenfeindlichkeit und Gawains Ausbruch gegen Frauen in "Sir Gawain und der grüne Ritter"

Mittelalterliche Frauenfeindlichkeit und Gawains Ausbruch gegen Frauen in "Sir Gawain und der grüne Ritter" Gerald Morgan (Trinity College, Dublin) The Modern Language Review: Vol. 97, No. 2 (Apr., 2002), S. 265-278AbstractDie Ansicht hat in letzter Zeit an Boden gewonnen, dass der Gawain von Sir Gawain und der Grüne Ritter, ein Ritter, der als „Pat fyne fader of Nursure“ bekannt ist (1.
Weiterlesen
Podcasts

Die Wikinger: Mythen und Missverständnisse

Die Wikinger: Mythen und Missverständnisse Von Brian McMahon Wikinger Mythen und Rituale auf der Isle of Man, herausgegeben von Leszek Gardeła und Carolyne Larrington (Universität Nottingham, 2014) Einleitung: Nie zuvor ist in Großbritannien ein solcher Terror aufgetreten, wie wir ihn jetzt unter einer heidnischen Rasse leiden … Die Heiden gossen das Blut der Heiligen um den Altar und trampelten auf den Körpern der Heiligen im Tempel Gottes wie Mist auf den Straßen.
Weiterlesen
Podcasts

Einwände gegen die Bischofswahlen in England, 1216-1272

Einwände gegen die Bischofswahlen in England, 1216-1272Katherine HarveyNottingham Medieval Studies: 55 (2011), S. 125-48Abstrakt Im August 1228 versammelte sich Canterbury nach dem Tod von Stephen Langton, den Mönchen der Christ Church, um seinen Nachfolger zu wählen. Ihre Wahl wurde schnell getroffen: Innerhalb eines Monats nach Langtons Tod war Walter von Eynsham, ein Mitglied des Domkapitels, der gewählte Erzbischof von Canterbury.
Weiterlesen
Podcasts

(Re) Casting der Vergangenheit: Der Kreuzgang und der Mittelalter

(Re) Casting der Vergangenheit: Der Kreuzgang und der Mittelalter Maj. Nicholas Utzig (Militärakademie der Vereinigten Staaten) Das Jahr des Mittelalters: Band 27 (2012) Zusammenfassung In den Hügeln des Fort Tyron Park im Norden Manhattans liegt eine Erweiterung des Metropolitan Museum der Kunst, die Kreuzgänge. Der Kreuzgang beherbergt einen Großteil der mittelalterlichen Sammlung der Met.
Weiterlesen
Podcasts

Venezianische Handelsnetze im mittelalterlichen Mittelmeerraum

Venezianische Handelsnetzwerke im mittelalterlichen Mittelmeer Von Francisco ApellánizJournal of Interdisciplinary History, Vol.44: 2 (2013) Zusammenfassung: Um das System der Geschäftsbeziehungen innerhalb des Handelsnetzwerks der Republik Venedig zu verstehen, wird in diesem Artikel eine Netzwerkanalyse verwendet, die sich von einer unterscheidet Standarderzählung basierend auf einer privilegierten Untergruppe von Akteuren oder Beziehungen.
Weiterlesen
Podcasts

Nördliche Renaissance? Burgunder und niederländische Kunst im Europa des 15. Jahrhunderts

Nördliche Renaissance? Burgunder und niederländische Kunst im Europa des 15. JahrhundertsHanno WijsmanRenaissance? Wahrnehmung von Kontinuität und Diskontinuität in Europa, c.1300- c.1550: S. 269-288, (2010) Zusammenfassung Jeder, der mittelalterliche oder moderne Geschichte studiert hat, weiß, dass die Periodisierung der Epochen auf beiden Seiten der Renaissance viel zum Nachdenken anregt .
Weiterlesen
Podcasts

Die kulturelle Identität des mittelalterlichen Schlesien: der Fall von Kunst und Architektur

Die kulturelle Identität des mittelalterlichen Schlesien: der Fall von Kunst und Architektur Romuald Kaczmarek (Universität Wrocław) Cuius Regio? Ideologischer und territorialer Zusammenhalt der historischen Region Schlesien (ca. 1000-2000) vol. 1.: Die lange Formation der Region Schlesien (ca. 1000–1526) ZusammenfassungDie kulturelle Identität von Architektur und bildender Kunst des Mittelalters in Schlesien kann in folgenden Rahmenbedingungen analysiert werden: 1.
Weiterlesen
Podcasts

Waffen und Rüstungen: Ein Abschied von anhaltenden Mythen und Missverständnissen

Waffen und Rüstungen: Ein Abschied von anhaltenden Mythen und Missverständnissen Durch Dirk BreidingPerspektiven zur mittelalterlichen Kunst - Lernen durch Schauen, herausgegeben von Ena Giurescu Heller und Patricia C. Pongracz (New York: Museum für biblische Kunst, 2010) Einleitung: Versuch, die europäische Mitte zu studieren Ein Zeitalter ohne Begegnung mit den Konzepten und Idealen der Ritterlichkeit in all ihren verschiedenen Formen und Erscheinungsformen wäre wahrscheinlich ein unmögliches Unterfangen.
Weiterlesen
Podcasts

Gibt es einen sechsten Sinn in der Dame und den Einhorn-Wandteppichen?

Gibt es einen sechsten Sinn in der Dame und den Einhorn-Wandteppichen? Von Anne Davenport The New Arcadia Review, Band 4 (2011) Einleitung: Was haben unsere mittelalterlichen Vorfahren (jene Fremden, für die wir eine Mischung aus Feindseligkeit und Bedauern empfinden) zu sagen? den Fremden beherbergen? In mittelalterlichen Wandteppichen kann der sichtbarste Fremde, oft ein mythisches Tier, als spielerischer Köder dienen, um den Betrachter in die weitaus größere Fremdheit seiner eigenen Seele einzuführen.
Weiterlesen
Podcasts

Heilige Inseln und die andere Welt: Orte jenseits des Wassers

Heilige Inseln und die andere Welt: Orte jenseits des WassersBy Eldar HeideIsolated Islands in mittelalterlicher Natur, Kultur und Geist, Hrsg. Gerhard Jaritz und Torstein Jørgensen (Bergen: Central European University, 2011) Einleitung: In diesem Artikel versuche ich zu demonstrieren, dass es einen Zusammenhang zwischen heiligen Inseln und den Vorstellungen einer anderen Welt jenseits des Wassers gibt.
Weiterlesen
Podcasts

Das Kreuzzeichen auf den frühmittelalterlichen Äxten: Ein Symbol für Macht, Magie oder Religion?

Das Kreuzzeichen auf den frühmittelalterlichen Äxten: Ein Symbol für Macht, Magie oder Religion? Von Piotr Kotowicz Waffen bringen Frieden? Kriegsführung im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa, hrsg. L. Marek (Wrocław, 2013) Einleitung: Die Tradition des Schmückens von Waffen reicht in die ferne Vergangenheit zurück. Im frühen Mittelalter versuchten die Menschen auch, ihre Waffen beeindruckend aussehen zu lassen.
Weiterlesen
Podcasts

Seamus Heaney und Beowulf

Seamus Heaney und BeowulfBy M. J. ToswellCahier Calin. Macher des Mittelalters. Essays zu Ehren von William Calin, herausgegeben von Richard Utz und Elizabeth Emery (Kalamazoo: Studies in Medievalism, 2011) Einleitung: Angelsachsen sollten überall, vielleicht jährlich, in einem kurzen Geschenkangebot in einem örtlichen Tempel die bemerkenswerte Tatsache feiern, dass Seamus Heaney vervollständigte seine in Auftrag gegebene Übersetzung von Beowulf und veröffentlichte sie 1999, wodurch die erste Welle des bereits allmählichen Anstiegs des Interesses an dem Text entstand.
Weiterlesen
Podcasts

Vasallen oder Wikinger?: Orkneys Identität in der sich verändernden norwegischen Welt (1151-1206)

Vasallen oder Wikinger?: Orkneys Identität in der sich verändernden norwegischen Welt (1151-1206) Von Stephanie KirbyGroundings Ancients, Vol.2 (2014) Zusammenfassung: Während des gesamten Mittelalters hielten die Jarldom von Orkney und Caithness ein feines Gleichgewicht zwischen ihrer geografischen Lage Nähe zum schottischen Festland und seine politische und kulturelle Nähe zum Königreich Norwegen.
Weiterlesen
Podcasts

Natasha Mira findet ihre Stimme bei Medieval Pop

Mit einer Stimme, die sich von wunderschön sanft zu emotional kraftvoll ändern kann, singt Natasha Mira über Leben und Liebe. Inspiriert vom Mittelalter und von TV-Shows wie Game of Thrones und Reign hat Natasha ihr eigenes Genre kreiert: Medieval Pop. In den kommenden Monaten und Jahren hofft sie, ihre Musik zu teilen und ein Publikum zu finden, das diesen Stil genauso gerne hört wie sie.
Weiterlesen