Podcasts

Wie lese ich Old Nubian?

Wie lese ich Old Nubian?

Wie lese ich Old Nubian?

Aufsatz von Vincent W. J. van Gerven Oei

Gegeben am 4. September 2019 am Institut français d’archéologie orientale in Kairo, Ägypten

Abstract: Wie lese ich Old Nubian? Diese Frage ist möglicherweise schwieriger zu beantworten, als es zunächst erscheint. Wie ist es möglich, Kenntnisse einer Sprache wiederzubeleben, die seit Jahrhunderten nicht mehr gesprochen wurden, und ihre Grammatik heute zu schreiben? Warum ist dies mit Altnubisch möglich, aber nicht mit einer verwandten Sprache wie Meroitisch? In dieser Vorlesung werden die Kernkonzepte der Lesbarkeit und Lesbarkeit im Kontext der altnubischen Studien vorgestellt und der historische Verlauf skizziert, durch den altnubisch zu einer Sprache wurde, die für menschliche Leser wieder zugänglich wurde.

Vincent W. J. van Gerven Oei ist Spezialist für die altnubische Sprache und Mitherausgeber von Dotawo: A Journal of Nubian Studies. oder folge ihm auf Twitter @ontakragoueke

Während dieser Zeit hielt @ontakragoueke am 4. September in Ifao einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Wie man Old Nubian liest?". https://t.co/5EPMj4TuZ5 pic.twitter.com/4KnP8PbD7o

- Ifao - Institut français d'archéologie orientale (@ifaocaire) 12. September 2019

Bild oben: Eine Seite aus einer altnubischen Übersetzung der Investitur des Erzengels Michael aus dem 9.-10. Jahrhundert, gefunden in Qasr Ibrim, jetzt im British Museum. Foto von Mustafaa / Wikimedia Commons


Schau das Video: Mdw Ntr and Nubian Meroitic, Dongolawi, Old Nubian Alphabet Comparisons (Dezember 2021).