Podcasts

Alles in einem Boot: Die Wikinger als europäisches und globales Erbe

Alles in einem Boot: Die Wikinger als europäisches und globales Erbe

Alles in einem Boot: Die Wikinger als europäisches und globales Erbe

Von Søren Sindbæk

Tagungsband der Internationalen Konferenz Ename, Belgien, 17.-19. März 2011, herausgegeben von Dirk Callebaut, Jan Mařík und Jana Maříková-Kubková (2013)

Abstract: Dieses Papier bietet einen Überblick über Kontexte und Orte, an denen Wikinger derzeit als europäisches Kulturerbe hervorgehoben werden, und erörtert, wie und warum dieses Erbe präsentiert wird. Es wird vorgeschlagen, dass die bedeutendste zeitgenössische Bedeutung des Wikingererbes weder als skandinavisches Ahnenbild noch als Inbegriff rücksichtsloser, aber unternehmungslustiger Barbaren gilt, sondern als Europas markantestes historisches und archäologisches Erbe im Zusammenhang mit der weltweiten maritimen Expansion von das frühe Mittelalter. Als solche sind „Wikinger“ historische Verfechter kultureller Modelle, die über die Vision einer verlorenen römischen Identität hinausgehen, die das Konzept eines „Mittelalters“ impliziert.

Einleitung: Europa war laut einem seiner leidenschaftlichsten Historiker, Marc Bloch, eine Schöpfung des frühen Mittelalters. Es war jedoch keine Leistung, die von allen Teilen des Kontinents geteilt wurde. "Die europäische Zivilisation ist entstanden und blühte", erklärt Bloch, "bis sie am Ende das Gesicht der Erde bedeckte, unter denen, die zwischen Tyrrhenisch, Adria, Elbe und Atlantik lebten." Es hatte keine andere Heimat. “

Diese Ansicht findet auch heute noch erhebliche Resonanz im Dialog über das europäische Erbe. Insbesondere kann man unter denen, die zwischen dem Tyrrhenischen Meer, der Adria, der Elbe und dem Atlantik leben, vermuten. Es findet eine starke Resonanz in einer Geschichtsschreibung, die einen galloromanischen historischen Mainstream weiterhin von den Entwicklungen in „Außeneuropa“ unterscheidet, wie es in einer prominenten neueren historischen Synthese genannt wird.

Top Bild: Foto von Hans Splinter / Flickr


Schau das Video: Index of Sven 001 - Der große Umbruch (Dezember 2021).