Podcasts

Der Handel mit den deutschen Alpenpässen im Frühmittelalter

Der Handel mit den deutschen Alpenpässen im Frühmittelalter

Der Handel mit den deutschen Alpenpässen im Frühmittelalter

Von J. Wesley Hoffmann

Das Journal of Political EconomyVol. 31: 6 (1923)

Einleitung: Mit dem Niedergang Roms und dem Aufstieg der deutschen Stämme an die Macht verringerte sich das Handelsvolumen und seine Organisation litt unter unvermeidlichen Veränderungen. Für die Deutschen waren Werte überwiegend Landwerte. Die Einheit der neuen Agrargesellschaft war das Herrenhaus, und jedes Herrenhaus bemühte sich, so weit wie möglich autark zu sein. Unter solchen Bedingungen musste der Handel zurückgehen.

Aber auch die Dominanz der „Naturwirtschaft“ konnte kein undurchdringliches Handelshemmnis darstellen. Immerhin waren nur wenige Herrenhäuser absolut selbsttragend. Angesichts der Variation von Boden, Klima und Jahreszeit von Region zu Region war es unvermeidlich, dass Herrenhäuser einen Überschuss einiger Artikel produzieren sollten, die der Eigentümer unbedingt verkaufen oder umtauschen sollte. Das Land der Herren war oft verstreut, und der Transport des feudalen Einkommens zum zentralen Herrenhaus des Herrn, obwohl es kaum Handel selbst war, könnte leicht zu einem solchen werden, wenn die betroffenen Waren auf dem Markt des Herrn verkauft wurden.

Neben der Unfähigkeit des Herrenhauses, sich selbst zu versorgen, hielt der menschliche Wunsch nach Luxus, ausländischen Waren wie feiner Kleidung, hochdekorierten Waffen und außergewöhnlichen Lebensmitteln, insbesondere ausländischen Weinen und Gewürzen, den Handel am Leben. Obwohl die Kirche bald im Norden fest etabliert war, behielt sie ihr orientalisches und römisches Ritual bei und suchte weiterhin nach Rom und dem Osten, um zumindest einen Teil ihrer Ausrüstung zu erhalten. Schließlich verhinderte die ständige Reise von Armeen, Kirchenleuten und Pilgern tendenziell eine vollständige Lokalisierung und hielt ein gewisses Maß an Handel am Leben.

Top Bild: Die italienischen Alpen. Foto von josef.stuefer / Flickr


Schau das Video: Mit dem Rennrad über 6 Alpenpässe durch Vorarlberg und Tirol (November 2021).