Podcasts

Das offizielle Kapitalschiff der Yuan-Dynastie und Yang Shu: Chinesische Schifffahrt im Indischen Ozean vor Zheng He

Das offizielle Kapitalschiff der Yuan-Dynastie und Yang Shu: Chinesische Schifffahrt im Indischen Ozean vor Zheng He

Das offizielle Kapitalschiff der Yuan-Dynastie und Yang Shu: Chinesische Schifffahrt im Indischen Ozean vor Zheng He

Von Tai Yew Seng

Chinas One Belt One Road Initiative (London: Imperial Press, 2016)

Einleitung: Die Mongolen aus Nordchina besiegten 1279 die Song-Dynastie (960-1278) in Südchina. Laut der Geschichte der Yuan-Dynastie setzte Kublai Khan (1215-1294) 1284 die Politik des „offiziellen Kapitalschiffs“ um:

Im 21. Regierungsjahr von Zhiyuan (1284) wurden die Shipping Superintendent Offices in Hangzhou und Quanzhou eingerichtet. Beamte bauen die Schiffe, stellen Kapital zur Verfügung und wählen Leute aus, die ins Ausland segeln, um Handel zu tauschen. Die Beamten haben 70% des Gewinns und die Händler haben 30%… Im ersten Jahr der Regierungszeit von Yanyou (1314) wurden die Schifffahrts-Superintendenten wieder eingerichtet, aber die Seefahrt verboten, nur offizielle Schiffe zum Handel geschickt… Im 7 .. Jahr der Regierungszeit von Yanyou (1320)… verbot die offiziellen Schiffe und entfernte die Shipping Superintendent Offices.

Zu beachten ist, dass in den Aufzeichnungen der Geschichte der Yuan-Dynastie nicht erwähnt wurde, dass die Richtlinie kurz nach 6 Monaten im Jahr 1285 beendet wurde. Stattdessen erwähnte die Quelle, dass das offizielle Kapitalschiff 1314 erneut gesendet wurde. Es sieht so aus, als ob die Richtlinie für das offizielle Kapitalschiff abgeschafft wurde erst 1320, das sind über 36 Jahre Umsetzung. Tatsächlich wurde es in der frühen Yuan-Dynastie nur für einen sehr kurzen Zeitraum implementiert und dauerte insgesamt 14 Jahre.

Top Bild: Bild einer chinesischen Flotte im Cheng Ho Kulturmuseum - Foto von O.Mustafin / Wikimedia Commons


Schau das Video: Star Wars: The Empire Strikes Back. Music u0026 Ambience (Dezember 2021).