Podcasts

Chronologie und Geschichte in Byzanz

Chronologie und Geschichte in Byzanz

Chronologie und Geschichte in Byzanz

Von Patricia Varona

Griechische, römische und byzantinische StudienVol. 58 (2018)

Einleitung: Chronologie ist nicht nur die Technik der Zeitmessung, sondern auch eine traditionelle Form des historischen Schreibens mit einer besonders ehrwürdigen Abstammung. Es wurde in der Antike und im Mittelalter intensiv kultiviert, bis im 18. Jahrhundert die moderne Geschichtsschreibung aufkam und es endgültig zurückging. Es ist auch der Kern und Ursprung der Geschichtsschreibung, die chronologische Spezifikationen für alle Arten von Geschichten liefert, wobei verschiedene Quellen als Grundlage für weitere Entwicklungen dienen.

Obwohl die Chronologie als historische Form sehr alt ist, hat sie sich mit dem Aufkommen des Christentums stark entwickelt. Es wurde zu einem wichtigen Vehikel religiöser Polemik, erzwang und entwickelte den chronologischen Rahmen der Bibel mit apologetischen und polemischen Zielen und erreichte die Spitze der am meisten kultivierten historischen Formen. Wir sind jedoch so durchdrungen von dem historiographischen Denken, das der Positivismus des 19. Jahrhunderts hervorgebracht hat, dass wir Schwierigkeiten haben, die Chronologie als eine wichtige vormoderne Form des historischen Schreibens zu erkennen, indem wir Techniken, Methoden und Annahmen verwenden, die als grundlegend für das Studium von angesehen werden können Geschichtsschreibung. Unsere Mentalität ist jedoch nicht die einzige Schwierigkeit, die sich aus dem Studium der historischen Chronologie des Altertums und des Mittelalters ergibt.

Im Vergleich zur Geschichtsschreibung entwickelt sich das chronologische Schreiben vor einem breiteren Hintergrund als die menschlichen Angelegenheiten und konzentriert sich eher auf die Reihenfolge der Ereignisse und die Zeitintervalle zwischen ihnen als auf ihre innere Entwicklung, ihre Bedeutung oder ihre Ursachen. Es ist daher an Vorstellungen von historiographischer Praxis gebunden, die sich radikal von unseren unterscheiden.

Bild oben: Madrid Skyllitzes, fol. 10v.


Schau das Video: CHRON4. DIE DYNASTISCHE PARALLELITÄT ZWISCHEN DER GESCHICHTE ENGLANDS UND BYZANZ. Ein.. (Dezember 2021).