Podcasts

Werde kein Gelehrter! Ratschläge aus dem 12. Jahrhundert

Werde kein Gelehrter! Ratschläge aus dem 12. Jahrhundert

Wurden wir nicht gewarnt, dass all unsere Bemühungen für diejenigen von uns, die Kunst und Geisteswissenschaften studiert haben, niemals zu einem Job führen würden? Es ist am besten, wenn man einen Beruf lernt, sagen sie, damit wir eine gute Karriere finden können. Wir mögen denken, dass die Menschen in der Vergangenheit immer eine bessere Meinung über den Gelehrten hatten, aber wenn wir auf das 12. Jahrhundert zurückgehen, können wir die gleiche Warnung finden.

Es kommt in Form eines Gedichts von Theodore Prodromos, der in der byzantinischen Hauptstadt Konstantinopel lebte. Es beginnt damit, dass ein Vater seinem Sohn erzählt, wie gut es wäre, wenn er ein Gelehrter würde.

Seit ich ein kleiner Junge war, sagte mir mein Vater:
Lerne deine Briefe, mein Junge, und es wird niemanden wie dich geben.
Mein Junge, sehen Sie Herrn so und so? Er ging zu Fuß,
Er reitet jetzt ein dickes Maultier mit doppelten Lederriemen;
Während er lernte, hatte er keine Schuhe,
Aber jetzt siehst du ihn in seinen Windpockern;

Während er lernte, kämmte er sich nie die Haare,
Aber jetzt ist er so stolz auf seine Frisur.

Und er hat nie die Türen eines öffentlichen Badehauses gesehen;
Jetzt badet er - dreimal pro Woche!
Seine Kleidung war früher mit Läusen von der Größe von Mandeln gefüllt -

Jetzt sind sie voll mit dem Gold des Kaisers.
Also lerne deine Briefe, beachte das Wort deines alten Vaters,
und es wird einen wie dich geben!

Das Gedicht, das sie dem Sohn geben, in dem er erklärt, dass er zur Schule gegangen ist und Grammatik gelernt hat, aber der Reichtum kam nie zu ihm:

Wenn sie mich zum Handwerker machen würden ...
und hatte ich ein Handwerk gelernt
Ich hätte meine Speisekammer öffnen können, um sie voller Brot zu finden.
Reichlich Wein und gekochter Thunfisch, Thunfischscheiben, getrockneter Thunfisch, Makrele;
Stattdessen öffne ich es jetzt und sehe nichts als leere Regale.
Akten und Akten aus Pergament;
Ich öffne meine Tasche, um ein Stück Brot zu finden, und finde eine andere, kleinere Akte.
Ich stecke meine Hand in meine Taschen, fühle um meine Handtasche,
Suche nach einer Münze, und selbst sie ist voller Pergamentstücke ...

Seine Geschichte geht weiter, ebenso wie sein Hunger, und als er durch die Straßen geht, riecht der Gelehrte die köstlichen Düfte, die aus einer Metzgerei kommen. Er betritt den Laden und bittet die Metzgerfrau um etwas zu essen. Es scheint, als hätte sie Mitleid mit ihm und setzt den Gelehrten an einen Tisch. "Nehmen Sie Platz, Sir, setzen Sie sich, Notar-Grammatiker, Philosoph-Grammatiker, Mr. Double-Trouble", sagt sie und legt ein Filet auf seinen Teller.

Der Gelehrte beginnt sofort damit, es zu essen, aber nach drei Bissen erfährt er zu seinem Entsetzen, dass das Fleisch mit Mist gefüllt wurde! Die Frau des Metzgers bemerkt grausam:

„Iss, guter Grammatiker, Grammatiknotar, Grammatikphilosoph, Gutpipe-Waschmaschine! Besser du hättest deine Tinte gegessen als dieses geschwollene Stück scheißgefüllten Bauch! “

Angesichts des großen Hungers und der Verspottungen seiner Mitbürger ist es nicht verwunderlich, dass unser Gelehrter sein Schicksal beklagt:

Verflucht sei die Zeit und verflucht sei dieser Tag
als sie mich zur Schule übergaben
meine Briefe zu lernen, als könnte ich von ihnen leben!

Man sollte sich jedoch nicht zu viele Sorgen um Theodore Prodromos machen - er scheint eine gute Karriere hinter sich zu haben, um Gönner am byzantinischen Hof zu finden. Prodromos wusste sicher, wie man eine gute Satire schreibt, denn er schrieb auch lustige Gedichte über Themen wie das schlechte Benehmen von Mönchen und ein anderes über das Nörgeln einer Frau. Er schrieb sogar ein Stück darüber, wie eine Gruppe von Mäusen Krieg gegen eine Katze führte!

Dieses Gedicht wurde teilweise von John Haldon in seinem Artikel „Humor und der Alltag in Byzanz“ aus dem Buch übersetzt Humor, Geschichte und Politik in der Spätantike und im frühen Mittelalterund von Margaret Alexiou für eine Veranstaltung von Dumbarton Oaks.

Siehe auch: Mittelalterliche Witze

Bild oben: BNF Français 342 Lancelot du Lac, fol. 150r


Schau das Video: Bedste amerikanske udbytteaktier at investere i? Top 15 Dividend Kings De mest stabile aktier (Januar 2022).