Podcasts

10 Dinge, die Sie vielleicht nicht über britische Kathedralen wissen

10 Dinge, die Sie vielleicht nicht über britische Kathedralen wissen

Von Bernadette Fallon

Sie wissen vielleicht, dass Winchester die längste Kathedrale in Großbritannien ist, aber wussten Sie, dass St. Asaph's in Wales die kleinste ist? Und vielleicht wussten Sie, dass die Kathedrale von Salisbury den höchsten Turm des Landes hat, aber wussten Sie, dass Exeter die längste gotische Gewölbedecke aus Stein der Welt hat? Oder dass einer der wertvollsten Besitztümer einer berühmten Londoner Kathedrale eine Katze ist? Lesen Sie weiter und entdecken Sie 10 weitere interessante Fakten, die Sie möglicherweise nicht über die berühmtesten Kathedralen Großbritanniens wissen.

Das Buntglas von York

Das York Minster besitzt die Hälfte aller mittelalterlichen Glasmalereien in England. Zu seinen 200 Vollzeitmitarbeitern gehören 30 permanente Glaser und Steinmetze. Eines der berühmtesten Stücke, das majestätische Westfenster, befindet sich über den großen Westtüren, dem zeremoniellen Eingang zum Münster, der zum mächtigen Kirchenschiff führt. Es wurde 1338 in Betrieb genommen, hat aber auch eine moderne Herkunft. Das Mauerwerk des Rahmens musste 1989 aufgrund der Auswirkungen von Verschmutzung und Erosion vollständig ersetzt werden.

Das Kaninchen in Ripon

Die wunderschönen Holzschnitzereien auf den Misericord-Sitzen in den Ripon-Kathedralen haben möglicherweise eines der berühmtesten Bücher inspiriert, die jemals geschrieben wurden. Alice im Wunderland von Lewis Carroll, dem Pseudonym des Schriftstellers Charles Dodgson. Dodgson war mit Ripon sehr vertraut und besuchte häufig die Kathedrale, da sein Vater, auch Charles, in den 1850er Jahren dort Kanoniker war. Eine der Schnitzereien zeigt einen Greif, der ein Kaninchen jagt, das in ein Kaninchenloch springt. Hat ihm das die Idee für die Geschichte gegeben? Es scheint wahrscheinlich!

Der Ursprung von St. Pauls

St. Pauls in London ist eine der wenigen alten Kathedralen, die ausschließlich für den protestantischen Glauben gebaut wurden. Im Gegensatz zu den meisten englischen Kathedralen, die ursprünglich katholische Gebäude waren, die nach der Reformation des 16. Jahrhunderts für den protestantischen Gottesdienst umgebaut wurden, wurde der heutige Paulus als protestantische Kathedrale erbaut, was bedeutete, dass die Geistlichen nicht besonders erfreut waren, den mit ihrem Bau betrauten Mann zu finden , der große Sir Christopher Wren, der in der Papstkirche St. Peter in Rom nach seiner Inspiration sucht. Wren reiste im 17. Jahrhundert vier Monate lang durch Europa, bevor er 1675 mit der Arbeit an St. Paul begann. In Paris traf er einen der Designer von St. Peter in Rom, Gian Lorenzo Berini, dessen Arbeit er sehr bewunderte.

Die Könige der Westminster Abbey

Am Weihnachtstag 1066 ließ sich Wilhelm der Eroberer in der Westminster Abbey zum König von England krönen, und seitdem fand in der Abtei jede königliche Krönung statt, insgesamt 29. Aber wenn Ihnen jemand sagt, dass jeder britische Monarch dort gekrönt wurde, sagen Sie ihm, dass das nicht stimmt. Monarchen übernehmen ihren Titel nach dem Tod des vorherigen Herrschers. Die Krönungen finden jedoch erst einige Monate später statt. Aus diesem Grund haben zwei Könige die Zeremonie verpasst: der 12-jährige Edward V., weil er 1483 vor seiner Krönung im Tower of London ermordet wurde; und Edward VIII, weil er 1936 abdankte, um Wallis Simpson zu heiraten.

Rochesters Fresko

In der Kathedrale von Rochester befindet sich das erste echte Fresko, das seit 800 Jahren in England geschaffen wurde. Das Werk eines russischen Künstlers, Sergej Fjodorow, wurde anlässlich des 1.400. Geburtstages der Kathedrale in Auftrag gegeben und 2004 enthüllt.

Prominente in Lincoln

Die Kathedrale von Lincoln wurde verwendet, um einen Teil des Hollywood-Blockbusters zu filmen Der da vinci code als Westminster Abbey, wo ein Teil der Aktion festgelegt ist, den Zugang verweigerte. Basierend auf dem Bestseller-Roman von Dan Brown mit Tom Hanks musste das Innere von Westminster im Kreuzgang und im Chapter House gestaltet werden. Ein paar Jahre später trat Lincoln im Film erneut für Westminster Abbey ein Junge Victoria.

Sichtungen von Chichester

Chichester ist die einzige englische Kathedrale, die vom Meer aus gesehen werden kann. Dies macht sie zu einem wichtigen Ort für Seeleute und Christen.

Verwirrung in Norwich

In der Kathedrale von Norwich befindet sich das Grab eines Kindes, das nach den darauf eingravierten Daten im April geboren wurde und im Februar desselben Jahres starb. Die Ungleichheit ergibt sich aus der Tatsache, dass bis 1752 in England zwei Kalendersysteme verwendet wurden. Das bürgerliche (Rechts-) Jahr begann am Lady Day, dem 25. März, während das historische Jahr am 1. Januar begann. Ein Datum im Februar war also dasselbe Rechtsjahr wie ein Datum im vorangegangenen April.

Die berühmten Exeter-Mäuse

Die astronomische Uhr in der Kathedrale von Exeter aus dem Jahr 1484 gilt als Inspiration für einen berühmten Kinderreim. Mäuse in der Kathedrale wurden durch das als Schmiermittel verwendete Fett von den Seilen des Uhrwerks angezogen. Was uns gibt:

Hickory, Dickory, Dock, Die Maus lief die Uhr hoch, Die Uhr schlug eine, Die Maus lief runter, Hickory, Dickory, Dock

Aber was ist mit der Katze ...

In der Londoner Southwark Cathedral lebt eine Katze, Doorkins Magnificat, und Sie werden sie oft hinter einer Säule im Kirchenschiff zu Mittag essen, wo sie ihre Fressnapf und Wasserschale aufbewahrt. Doorkins sind zu Weihnachten 2008 in die Kathedrale gewandert und haben das Gebäude seitdem zu ihrem Zuhause gemacht. Doorkins Erinnerungsstücke werden im Geschenkeladen der Kathedrale verkauft, was Southwark zum Neid seines berühmten Nachbarn St. Pauls auf der anderen Seite des Flusses macht. Anscheinend wirken Katzen-Erinnerungsstücke Wunder auf die Kassen einer Kathedrale.

Bernadette Fallon ist Autorin der Kathedralen von Großbritannien Serie, veröffentlicht von Pen & Sword Books, die die Titel enthält Nordengland und Schottland, London und der Südosten, Zentral und Ostund Westen, Südwesten und Wales. .