Podcasts

Stellen Sie sich die Jungfrau in der byzantinischen Nacht vor

Stellen Sie sich die Jungfrau in der byzantinischen Nacht vor


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stellen Sie sich die Jungfrau in der byzantinischen Nacht vor

Vortrag von Thomas Arentzen

Geliefert am 1. Februar 2018 am norwegischen Institut in Athen

In der frühen byzantinischen Zeit gewann die Jungfrau Maria unter Christen an Bedeutung - insbesondere in der Hauptstadt Konstantinopel. Sie wurde bekannt als die Theotokos, die Gott gebären. Ikonen breiteten sich unter ihren Anhängern aus, und Reste ihrer Kleidung, einige von ihrer eigenen Muttermilch befleckt, wurden in Kirchen und Schreinen verehrt. Die Geschichten darüber, wer sie war, erreichten die Menschen jedoch nicht in erster Linie durch biblische Lesungen oder durch stilisierte Bilder. In der Spätantike blühte die narrative Poesie auf. Während der Regierungszeit von Justinian schrieb Romanos der Melodist lange Lieder, in denen er die jungfräuliche Mutter im dramatischen Dialog mit anderen christlichen Charakteren inszenierte und einer lebhaften Bevölkerung in Konstantinopolen Ideen und Geschichten über sie übermittelte. Bei Nachtwachen entwickelte er sorgfältig ein Gefühl marianischer körperlicher Präsenz. Der Autor projizierte einen lebendigen und ausgesprochenen Theotokos mitten in der Kaiserstadt in poetischen Linien, in denen Erotik mit Frömmigkeit und Macht konvergiert.

Thomas Arentzen ist Postdoktorand an der Theologischen Fakultät der Universität Oslo.


Schau das Video: Jahreshoroskop 2020 Sternzeichen Jungfrau (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Kiefer

    Normale Idee

  2. Dallon

    wunderbar, sehr gute Nachricht

  3. Evian

    Was notwendige Worte ... Super, eine ausgezeichnete Idee

  4. Meztijinn

    Was für eine unterhaltsame Frage



Eine Nachricht schreiben