Podcasts

Simon de Montfort und König Heinrich III.: Die erste Revolution in der englischen Geschichte, 1258–1265

Simon de Montfort und König Heinrich III.: Die erste Revolution in der englischen Geschichte, 1258–1265

Simon de Montfort und König Heinrich III.: Die erste Revolution in der englischen Geschichte, 1258–1265

Von Sophie T. Ambler

Geschichtskompass, Band 11/12, 2013

Einleitung: Die montfortische Revolution war der größte Angriff auf die königliche Macht in England vor dem Bürgerkrieg im 17. Jahrhundert. 1258 übernahm eine Gruppe von Baronen die Regierungsgeschäfte von König Heinrich III. Von England (1216–1272) und wurde von einem Rat in seinem Namen regiert. In den nächsten Jahren wurde das Land in einen Bürgerkrieg gestürzt, als Simon de Montfort, Graf von Leicester, versuchte, die konziliare Kontrolle zu festigen, bevor Montforts Herrschaft 1265 in dem blutigen Durcheinander der Schlacht von Evesham beendet wurde.

Wohl nur wenige Perioden in der mittelalterlichen Geschichte können es mit dieser für das Drama oder die Fülle und Vielfalt der Quellen aufnehmen, die dies bezeugen. Trotzdem sind diese Ereignisse in der Öffentlichkeit relativ unbekannt, vielleicht weil Heinrich III. Von einem berühmteren (oder eher berüchtigten) Vater und Sohn überschattet wird: dem grausamen und räuberischen König John und dem mutigen, aber brutalen Zeitgenossen von Edward I. Henry Der Beiname war "Simplex": bestenfalls "unkompliziert", im schlimmsten Fall "einfältig". Henry wurde von kräftigeren Persönlichkeiten in die Irre geführt und war dennoch großzügig und vor allem fromm. Dies ist nicht die Art von Persönlichkeit, die Schlagzeilen macht.


Umgekehrt besaß sein Schwager und Entführer Simon de Montfort eine Persönlichkeit, die unter seinen Zeitgenossen die größte Tiefe sowohl der Hingabe als auch des Hasses abbaute. Diese Kombination aus Persönlichkeit und politischem Umbruch hat Forscher seit langem angezogen, obwohl dies kein Bereich ist, der von einer großen wissenschaftlichen Debatte geprägt ist. In den letzten 20 Jahren wurden Forschungen von einem kooperativen Kreis von Wissenschaftlern und ihren Schülern durchgeführt, insbesondere von David Carpenter und seiner Schule, die eng mit den Quellen zusammengearbeitet haben, um diese Ereignisse und ihre Protagonisten im Kontext der Kulturen des 13. Jahrhunderts zu untersuchen und Gesellschaft.

Bild oben: Henry III - Britische Bibliothek MS Royal 20.A.II, f.9


Schau das Video: Heinrich I. Der Erste Sachse auf Dem Königsthron HD (November 2021).