Podcasts

Eindruck machen: Die Darstellung von Karten in venezianischen Häusern des 16. Jahrhunderts

Eindruck machen: Die Darstellung von Karten in venezianischen Häusern des 16. Jahrhunderts

Eindruck machen: Die Darstellung von Karten in venezianischen Häusern des 16. Jahrhunderts

Von Genevieve Carlton

Imago Mundi: Das Internationale Journal für die Geschichte der Kartographie, Band 64, Nummer 1, 2012

Abstract: Die Venezianer des 16. Jahrhunderts schmückten die Wände ihrer Häuser mit Karten sowie Bildern aller Art. Ein großer Bestand an Beständen an Haushaltswaren erfasst den Standort dieser Wanddekorationen und liefert zusammen mit Büchern, die Ratschläge zur Anzeige von Karten geben, Hinweise darauf, dass Karten absichtlich in den meisten öffentlichen Räumen des Hauses platziert wurden.

Die Handbücher bestätigen auch den Eindruck, der aus den Inventaren gewonnen wurde, dass die Karten für ihre Fähigkeit, eine öffentliche Identität für den Eigentümer zu erstellen, bewertet wurden. Es waren vielseitige Objekte, die zeigen konnten, dass der Besitzer ein kultivierter, weltoffener Mann war, der über die Welt informiert war, seine berufliche oder berufliche Stellung stärkte oder eine militärische Persönlichkeit hervorhob, alles zur Verherrlichung des Familiennamens.

Einleitung: Als Federico da Porto in den frühen Jahren des 16. Jahrhunderts das Haus des bekannten Tagebuchschreibers von Venedig, Marino Sanudo (1466–1536), betrat, war er besonders vom Inhalt eines bestimmten Teils des Hauses beeindruckt. Da Porto, ein Gentleman aus Vicenza, beschrieb die Erfahrung in einem lateinischen Epigramm, das er nach dem Besuch nach Sanudo schickte. Da Porto schrieb die Tour durch Sanudos Haus nach und schrieb:


„Als du mir befohlen hast, die Treppe des Palastes hinaufzusteigen; wir bewegten uns nach und nach nach oben: oben stand ein geräumiger portego. Und hier betraten wir ein Meer einzigartiger Objekte; Auch kann die Wand nirgendwo gesehen werden, kein Teil ist leer. Hier konnte man die verschiedenen Rassen der Menschheit sehen, deren äußere Merkmale beschrieben wurden; hier konnte man tausend neue Dinge sehen. “


Schau das Video: Eigene YuGiOh! Karte erstellen GermanDeutsch (Januar 2022).