Podcasts

Die Erfahrung von Krankheit und Gesundheit während Kreuzfahrerkampagnen im östlichen Mittelmeerraum, 1095–1274

Die Erfahrung von Krankheit und Gesundheit während Kreuzfahrerkampagnen im östlichen Mittelmeerraum, 1095–1274


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Erfahrung von Krankheit und Gesundheit während Kreuzfahrerkampagnen im östlichen Mittelmeerraum, 1095–1274

Von Joanna Elizabeth Phillips

Doktorarbeit, University of Leeds, 2017

Abstract: In dieser Arbeit wird vorgeschlagen, mittelalterliche Chroniken, insbesondere die der Kreuzzüge, auf ihren medizinischen Inhalt hin zu lesen. Die Kreuzzüge haben in Form von Dutzenden von Erzählquellen Spuren in der historischen Aufzeichnung hinterlassen, aber Texte wie diese werden selten als Quellen für die Krankengeschichte angesehen.

Kapitel 1 schlägt vor, wie Chroniken verwendet werden können, um herauszufinden, wie medizinisches Wissen die literarische Gesellschaft des Mittelalters durchdrungen hat, und gleichzeitig durch medizinisches Lesen der Kreuzfahrerchroniken mehr über die gelebte Erfahrung von Kreuzfahrern und die Erzählung zu erfahren Kunst der Kreuzfahrer Chronisten.

Kapitel 2 reagiert auf Roy Porters einflussreiches Konzept der "Sichtweise des Patienten", indem es sich mit Kritik an diesem Konzept auseinandersetzt und eine Methode entwickelt, um es auf mittelalterliche Quellen anzuwenden, "die Sichtweise des Chronisten", die durch eine sprachliche Untersuchung der Identität demonstriert wird von kranken Kreuzfahrern und Kreuzfahrern, die medizinische Versorgung anboten.

In den nächsten drei Kapiteln wird die Erfahrung kranker Kreuzfahrer in drei räumlichen und militärischen Kontexten aus der Sicht der Chronisten betrachtet. Kapitel 3 zeigt, wie der Kreuzfahrermarsch zu einer schlechten Gesundheit führen kann, wenn der reisende Kreuzfahrer verschiedenen Umgebungen ausgesetzt wird, während Kapitel 4 die Bedingungen für Kreuzfahrer im Hafen und auf See untersucht. Kapitel 5 enthält eine detaillierte Untersuchung der Gesundheit von Kreuzfahrern während Belagerungseinsätzen.


Schließlich zeigt Kapitel 6, wie die Gesundheit einer bestimmten Facette der Kreuzzugsgesellschaft, des Kreuzfahrerführers, für den Führer selbst und für diejenigen, die ihm folgten, von Bedeutung war. Im Mittelpunkt steht dabei, wie die Gesundheit von Kreuzfahrern durch zeitgenössische Chroniken dargestellt wurde und welche erzählerische Bedeutung sich aus dem Lesen dieser Texte für ihren medizinischen Inhalt ergibt.


Schau das Video: Botschaften einer Krankheit - Gespräch mit Prof. Dr. Franz Ruppert (Kann 2022).