Podcasts

Mittelalterliche Predigtstudien seit der Predigt: Ein sich vertiefendes und verbreiterndes Feld

Mittelalterliche Predigtstudien seit der Predigt: Ein sich vertiefendes und verbreiterndes Feld


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mittelalterliche Predigtstudien seit Die Predigt: Ein vertiefendes und verbreiterndes Feld

Von Anne T. Thayer

Mittelalterliche Predigtstudien, Band 58, Nummer 1, 2014

Abstract: Seit der Veröffentlichung von Die Predigt Im Jahr 2000 hat sich das Gebiet der mittelalterlichen Predigtstudien zu einem etablierten und wachsenden interdisziplinären Bereich der mittelalterlichen Studien entwickelt. Dieser Artikel soll veranschaulichen, wie wir unsere Arbeit machen und wohin uns unsere Interessen führen.

Immer mehr gedruckte und elektronische Ressourcen erleichtern das Auffinden, Zugreifen auf und Interpretieren von Texten und anderen historischen Quellen, die für das Predigen relevant sind. Durch die Erstellung sorgfältig bearbeiteter Texte, die Erforschung spezifischer Themen und die Erleuchtung bestimmter Predigttraditionen wird eine größere Tiefe des Verständnisses erreicht. Prediger verwenden ein wachsendes Spektrum an wissenschaftlichen Methoden und verfolgen ein breiteres Themenspektrum, das hier durch Erinnerung und bildende Kunst veranschaulicht wird. Ein Großteil unserer Arbeit ist der Wunsch, mittelalterliche Erfahrungen eines im Grunde genommen mündlichen und performativen Genres durch seine weitgehend textuellen Überreste wiederzugewinnen.

Einleitung: 1999 veröffentlichte Phyllis B. Roberts einen Aufsatz mit dem Titel "Predigtstipendium: Die letzten fünfunddreißig Jahre", eine wichtige Retrospektive über die Entstehung von Predigtstudien als erkennbares Feld innerhalb der Mittelalterforschung, die das Interesse der Geschichtsinteressierten weckte. Theologie und Literatur. Sie erkannte, dass der bald zu veröffentlichende Band, Die Predigt, in der Serie Typologie des Sources du Moyen Âge Occidentalsollte ein bedeutender Moment für das Feld sein.


Zu dieser Zeit schien eine zentrale Frage auf dem Gebiet zu sein: Was ist eine Predigt? Die Predigt, eine internationale Zusammenarbeit, herausgegeben von Beverly Mayne Kienzle, wurde im Jahr 2000 veröffentlicht und dient als Prüfstein für das Feld.