Podcasts

Virtuelle Pilgerreise durch das Stadtbild von Jerusalem

Virtuelle Pilgerreise durch das Stadtbild von Jerusalem

Virtuelle Pilgerreise durch das Stadtbild von Jerusalem

Von Kathryn Rudy

Visuelle Konstrukte von Jerusalem, ed. von Bianca Kühnel, Galit Noga-Banai und Hanna Vorholt (Brepols, 2014)

Einleitung: Zahlreiche spätmittelalterliche Bilder dienen als Leitfaden für virtuelle Pilgerfahrten, aber diejenigen, die Jerusalem als bevölkerungsreiches Stadtbild darstellen, führen eine neuartige Methode ein, um beim Betrachter Empathie zu erzeugen, die selbst die Hauptabsicht spätmittelalterlicher Passionserzählungen ist. Diese Bilder stellen keine wörtliche Karte Jerusalems wieder her, sondern sind wie fast alle mittelalterlichen Passionserzählungen so konstruiert, dass der Betrachter sich in Christus einfühlen kann.

Dies trotz der Tatsache, dass diese Werke nichts mit anderen Strategien für Empathie zu tun haben, die entweder Destillationen oder epische (und episodische) Erzählungen waren. Einerseits umfassten Techniken zur Darstellung der rohen Brutalität der Erzählung die destillierteste Version der Ereignisse, die Arma Christi. Auf der anderen Seite und im anderen Extremfall denkt man an Paneele wie die Roermond Passion, die sich jetzt in Amsterdam befindet und Bild für Bild in großem Maßstab Schlag für Schlag darstellt. In jedem Fall war das Ziel, das Einfühlungsvermögen des Betrachters zu wecken.

In diesem Aufsatz wird eine Gruppe von Bildern betrachtet, die die Passion darstellen und auf einer Ebene sehr unterschiedlich sind: Sie werden in verschiedenen Medien, in sehr unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichen Zielgruppen ausgeführt. Gemeinsam ist ihnen jedoch eine innovative Darstellung der Passion Christi als eine Reihe gleichzeitig auftretender Ereignisse in einem komprimierten Panorama. In diesem Artikel werden Darstellungen des Stadtbilds von Jerusalem mit zwei anderen gängigen Techniken zur Förderung des Einfühlungsvermögens des Betrachters verglichen: der dramatischen Nahaufnahme und der seriellen Erzählung.


Schau das Video: Jerusalem Stadt aus Stein und Himmel (Dezember 2021).