Podcasts

Freundschaft, Verrat, Krieg: Filmkritik „Soldat Gottes“

Freundschaft, Verrat, Krieg: Filmkritik „Soldat Gottes“

„Kein Tempelritter wird sich jemals ergeben,
Oder lassen Sie das Blut auf den Händen des bösen Mörders,
Ich werde die Armen beschützen,
Die Witwen,
Die Waisenkinder,
Der Unschuldige,
und der Heilige Orden
Vor allem aber Dinge,
Ich schwöre, für immer rein zu sein,
Damit ich mich den Märtyrern anschließen kann, die ihr Leben gegeben haben,
Im Namen Jesu Christi<
Für Christus zu töten, ist Christus erreicht. “
~ Regel der Templer, J. M. Upton-Ward, (Boydell, 1997)

Wir sind diese Woche mit einem ziemlich seltsamen kleinen Streifen zurück. Gottes Soldat . Es ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem "Wikinger" -Debakel der letzten Woche. Nordmänner: Eine Wikingersaga,. Touted as 'Himmlisches Königreich mit einer Seele “war es nicht spektakulär, aber es war eine gute Anstrengung und hat es geschafft, sich von den üblichen Blockbuster-Kreuzzugs-inspirierten mittelalterlichen Kriegsfilmen abzuheben.

Die Geschichte
Es ist 1187 n. Chr., Irgendwo im Heiligen Land außerhalb von Jerusalem. Wir treffen Rene, gespielt von Tim Abell (Söhne der Anarchie, Hatfields und McCoys: Bad Blood) ein ruhiger, stillschweigender und frommer französischer Templer-Ritter. Rene überlebt die katastrophale Schlacht von Hattin, in der Saladin die Kreuzfahrerarmee auslöschte und die meisten überlebenden Templer enthauptete. Er wird zusammen mit einem anderen Ritter gefangen genommen, aber nachdem der Ritter gestorben ist, gelingt es Rene, seinen Entführern zu entkommen, nachdem sie eingeschlafen sind. Er wandert in der Wüste herum und stirbt fast, bis ein freundlicher schiitischer Muslim namens Hasan, gespielt von William Mendietta (Tote Grenze, bis Sie nach Baraboo kommen) rettet Rene, indem er ihm Wasser gibt. Sie trennen sich, aber Rene zahlt Hasan später für die Freundlichkeit zurück, als er über ihn stolpert, der von Räubern angegriffen wird. Rene stürzt herein, um Hasans Angreifer zu vertreiben und rettet sein Leben. Als sie erkennen, dass beide für Jerusalem bestimmt sind, beschließen sie, zusammen zu reisen.

Unterwegs bricht Hasan nach den Verletzungen zusammen, die er bei dem Angriff erlitten hat, und Rene rennt, um Hilfe zu holen. Er stößt auf die schöne Soheila, gespielt von der spanischen Schauspielerin Mapi Galán (Wilde Gnade, schlafende Schönheiten). Sie ist die Witwe eines muslimischen Kriegers und lebt mit ihrem Baby allein in der Wüste. Sie ist auch eine gelernte Heilerin. Sie erlaubt ihnen, bei ihr zu bleiben, während Hasan von seinen Wunden heilt.

Während ihres Aufenthalts streiten sich die beiden Männer über den Zweck der christlichen Armee im Heiligen Land, ihre Religionen und den Zusammenprall der Kulturen. Soheila spielt Friedensstifterin und verbringt ihre Zeit damit, die Spannung zwischen Hasan und Rene zu glätten, die diese seltsame, loyale Quasi-Freundschaft aufgebaut haben. Rene besteht darauf, nicht ohne Hasan nach Jerusalem zu reisen, und Hasan wiederum fühlt sich Rene für die Zeiten, in denen er sein Leben gerettet hat, verpflichtet. Rene beginnt seine Absicht in Frage zu stellen und wird von der schönen Soheila in Versuchung geführt. Er ist gezwungen zu überlegen, ob Hasan nicht Recht hat, da er in Jerusalem nichts zu erwarten hat, seit sein Befehl in Hattin dezimiert wurde. Wäre es nicht besser, hier draußen mit einer schönen Frau zu bleiben, von vorne zu beginnen und ein normales Leben zu führen? Leider hat Rene nicht viel Zeit, um diese Option vollständig in Betracht zu ziehen, und ihre seltsame Freundschaft wird tragisch, wenn ein Geheimnis enthüllt wird, das Hasan beherbergt hat, das sie alle in große Gefahr bringt und schreckliche Konsequenzen hat.

„Verrückter Christ. Ich hätte ihn in der Wüste lassen sollen. Mir ging es alleine gut “~ Hasan

Das Urteil
Gottes Soldat ist eine Produktion mit relativ geringem Budget, aber sie ist nicht so billig oder leidet unter den finanziellen Einschränkungen. Die meisten Schauspieler in diesem Film sind in Bezug auf Hollywood-Star-Power nicht bekannt, aber das ist irrelevant. Das Schauspiel ist solide und engagiert. Insbesondere Rene ist ein interessanter Charakter; Er sagt nicht viel, aber er konnte mich jedes Mal fesseln, wenn er auf dem Bildschirm erschien. Er tobt nicht herum, schwingt alle fünf Minuten ein Schwert und macht sich Gedanken über seine Religion. Er ist äußerst fromm, aber introspektiv und diskutiert Religion nur, wenn er von Hasan oder Soheila herausgefordert wird.

Hasan bot die komödiantischen Blitze im Film an, indem er Renes seltsames christliches Verhalten neckte. Die beiden haben einige großartige Szenen zusammen, die mich zum Lachen gebracht haben, besonders wenn Hasan schnell auf Renes Unwissenheit hinweist und die Idee in Frage stellt, dass Muslime rückständig sind, wenn Rene klar ist, dass er ein oder zwei Dinge von Hasan lernen könnte.

Das einzige Problem für mich, und dies wird für viele Zuschauer der Fall sein, ist das Tempo. Wenn Sie auf der Suche nach Blut, Mut und Ruhm sind, wie Crusader Himmlisches KönigreichWenn Sie sich mit einigen Templer-Mystik- und Verschwörungstheorien vermischen, sehen Sie sich den falschen Film an. Dieser Film kann an manchen Stellen sehr langsam sein und hat nur sehr wenige Kampfszenen, zumindest nicht das Hollywood, eine übermäßige Zeitlupe für zehn Stunden Plackerei, der wir normalerweise in solchen Filmen ausgesetzt sind. Wenn es zu Kämpfen kommt, ist es schnell und brutal.

Gottes Soldat ist ein Film, der sich auf dich einschleicht. Es gibt andere Schauspieler, die kurze Rollen als Templer-Ritter in Rückblenden vor der katastrophalen Niederlage in Hattin spielen, einige spielen muslimische Räuber und einige andere Charaktere, die in die Mischung eingestreut sind, aber sie sind so zufällig in der Handlung, dass sie völlig unvergesslich sind. Soheila ist fünf Minuten lang interessant und wird dann zu einer Stütze für Renes schwankenden Glauben und zu einem Ort, an dem sich die Geschichte der beiden Männer entfaltet. In diesem Film dreht sich so ziemlich alles um die Beziehung zwischen Hasan und Rene und ihre Vergangenheit. Alle anderen könnten genauso gut Extras sein, wenn sie der Geschichte etwas hinzufügen.

Ich kämpfte mit Gottes SoldatZum größten Teil hat mir der Film gefallen. Es hat mehrere Preise bei mehreren kleineren Filmfestivals gewonnen, war aber aufgrund des Tempos und des unbefriedigenden Endes frustrierend. Ich konnte sehen, wohin die Filmemacher wollten, aber es zappelte für mich auf halbem Weg und überzeugte mich am Ende erneut. Ich kann nicht scherzhaft sagen, wie ich es normalerweise fast jede Woche tue: "Schau auf eigene Gefahr", weil es in diesem Film einige großartige Momente gibt. Ich kann definitiv sagen, dass Sie entweder wirklich Spaß daran haben oder es absolut hassen werden. Ich habe es genossen und hatte nicht das Gefühl, anderthalb Stunden meines Lebens zu verschwenden - was normalerweise passiert, wenn ich mich hinsetze, um einen mittelalterlichen Film zu rezensieren. Wie mein anderes Lieblingsgenre, Horror, finde ich, dass die meisten mittelalterlichen Filme von mittelmäßig bis geradezu schrecklich reichen, mit ein paar Juwelen dazwischen. Es sind die Juwelen, die es wert sind, ausprobiert zu werden. Dies ist ein anständiger, zurückhaltender Film mit solider Schauspielkunst und einer interessanten Geschichte über eine Freundschaft zwischen einem Templer und einem Muslim kurz vor Ausbruch des dritten Kreuzzugs. Am Ende ist Soldier of God nicht gerade ein Juwel, aber es ist sicherlich ein anständiger Film und Zeitverschwendung. Bis nächste Woche Happy Medieval Movie "Knight"

~ Sandra Alvarez


Schau das Video: Film: DIE ZUFLUCHT - Der Gott Abrahams und Isaaks ist auch mein Gott Clip, Deutsch (Juli 2021).