Podcasts

Die Seidenstraßen: Hinterfragen der eurozentrischen Sicht der Geschichte

Die Seidenstraßen: Hinterfragen der eurozentrischen Sicht der Geschichte

Die Seidenstraßen: Hinterfragen der eurozentrischen Sicht der Geschichte

Vortrag von Peter Frankopan

Gegeben an der Liverpool John Moores University am 22. Februar 2016

Dr. Peter Frankopan ist Historiker an der Universität Oxford, wo er als Senior Research Fellow am Worcester College in Oxford und Direktor des Oxford Centre for Byzantine Research tätig ist. Während dieses Vortrags wird er über sein meistverkauftes Buch sprechen Die Seidenstraßen.

Peter arbeitet an der Geschichte des Mittelmeers, des Balkans, des Kaukasus, Russlands und an den Beziehungen zwischen Christentum und Islam. Er ist auch auf mittelalterliche griechische Literatur spezialisiert und übersetzte The Alexiad for Penguin Classics (2009).

Peter schreibt oft für die internationale Presse, darunter die New York Times, die Washington Post und The Guardian, und hat zu vielen Fernseh- und Radiodokumentationen beigetragen. Sein neues Buch trägt den TitelDie Seidenstraßen: Eine neue Geschichte der Welt.


Schau das Video: Positives Denken und die Fallstricke dabei (Oktober 2021).