Podcasts

Zehn Artikel, auf die wir uns auf dem Internationalen Kongress für Mittelalterstudien 2016 freuen

Zehn Artikel, auf die wir uns auf dem Internationalen Kongress für Mittelalterstudien 2016 freuen

Das Sneak Preview Der Zeitplan für den 51. Internationalen Kongress für Mittelalterstudien wurde online von der Western Michigan University veröffentlicht. Der diesjährige Kongress, der vom 12. bis 15. Mai stattfindet, wird 550 Sitzungen umfassen.

Wir haben das Programm durchgesehen und hier sind 10 Artikel, die wir für sehr interessant halten:

Das Jahr der drei Könige: 1016 im Kontext frühmittelalterlicher Erbrechtsstreitigkeiten
Barbara Yorke, Univ. von Winchester
in Sitzung 38: 1016: Jahr der drei Königes (Donnerstag, 10:00 Uhr)

Myroblyten: Die Kraft und Anziehungskraft des heiligen Öls
Sylvia E. Mullins, Georgetown Univ.
in Sitzung 77: Heilige Berühmtheit: Heilige und / oder soziales und wirtschaftliches Kapital (Donnerstag, 13.30 Uhr)

Das Bekannte träumen: Traumenzyklopädien im Spätmittelalter
Boyda Johnstone, Fordham Univ
in Sitzung 146: Schreiben zum Wissen: Mittelalterliche Literatur und Wissensproduktion (Donnerstag, 15.30 Uhr)

Parlamentarische Gotik: Sammeln und Gestalten des Mittelalters in Kanadas Parlamentsgebäuden
Laurel Ryan, Univ. von Louisiana - Lafayette
in Sitzung 155: Mittelalterliches Amerika: Traditionen, Folklore, Identität (Donnerstag, 19.30 Uhr)

Medizin oder Magie: Wissenschaft, Zauberei und Heilung in der Wikingerzeit
Danielle Turner, California State University - Fullerton
in Sitzung 198: Skandinavistik (Freitag 10:00 Uhr)

Seite an Seite? Jüdische und christliche Frauen und Convivencia in England, ca. 1100–1290
Pelia Werth, Univ. von Leeds
in Sitzung 220: Jüdische Frauen im mittelalterlichen England (Ein Runder Tisch) (Freitag, 10:00 Uhr)

Allhallows London Wall, 1455–1536: Eine Geschichte der Zusammenarbeit bei der Entscheidungsfindung in der Gemeinde
Gary G. Gibbs, Roanoke College
in Sitzung 272: (Re) Konfiguration der Gemeinde im spätmittelalterlichen England (Freitag, 13.30 Uhr)

Altersnachweise des 15. Jahrhunderts sowie des sozialen und kollektiven Gedächtnisses
Joel T. Rosenthal, Stony Brook Univ.
in Sitzung 347: Familie und Dynastie im Spätmittelalter (Samstag 10:00 Uhr)

Der Bote ist die Botschaft: Soziale und kommunikative Rollen von Kurieren im Europa des 14. Jahrhunderts
Eve Wolynes, Univ. von Notre Dame
in Sitzung 486: Nachrichten, Kommunikation und aktuelle Ereignisse im Mittelalter (Samstag, 15.30 Uhr)

Feuer fangen: Brandstifterinnen und formelle Gerechtigkeit im spätmittelalterlichen Schottland
Chelsea Hartlen, Univ. von Guelph
in Sitzung 537: Frauen und das Gesetz in Großbritannien und Irland, 1300–1500 (Sonntag 10:30 Uhr)


Schau das Video: B 15 SICH FREUEN AUF. ÜBER. FÜR Vokabular (Juli 2021).