Podcasts

Mit LEGO die Geschichte des mittelalterlichen England zeigen

Mit LEGO die Geschichte des mittelalterlichen England zeigen

Mittelalterliches LEGO führt die Leser durch die englische Geschichte des Mittelalters, geschrieben von weltbekannten Historikern und Mittelalterlern wie John France, Christopher Given-Wilson, Anne Lawrence-Mathers, Stephen Morillo und Kathleen Neal.

Die einzigartige Wendung ist, dass jedes historische Ereignis durch eine winzige LEGO-Szene illustriert wird, die von mehreren der talentiertesten Bauherren der Welt gebaut wurde. Der Autor, der dieses Buch zusammengestellt hat, ist Greyson Beights, ein fünfzehnjähriger Student mit einer Leidenschaft für mittelalterliche Geschichte und LEGO.

Sie können über 32 wichtige Personen und Episoden aus der mittelalterlichen Geschichte Englands lesen, darunter die Schlacht von Hastings, die Unterzeichnung von Magna Carta, die Bauernrevolte und Margery Kempe.

Wir haben Greyson interviewt, um mehr über sein Buch zu erfahren:

Was war die Idee hinter der Erstellung eines mittelalterlichen Geschichtsbuchs, das LEGO verwendet?

Geschichte war schon immer mein Lieblingsfach, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir uns besser auf die Zukunft vorbereiten können, indem wir aus der Vergangenheit lernen. Ich unterstütze nachdrücklich den Geschichtsunterricht für die nächste Generation, und wenn die US National Assessment of Educational Progress berichtet, dass 82% der Achtklässler die Kenntnisse über die Geschichte ihrer eigenen Nation nicht „kompetent“ kennen, gibt es ein großes Problem. Unser Bildungssystem funktioniert nicht und wir müssen externe und intuitive Wege finden, um Geschichte zu lehren. Mit LEGO zu unterrichten schien mir eine naheliegende Wahl zu sein.

LEGO gibt es seit über 80 Jahren und in den letzten zehn Jahren hat es eine große Wiederbelebung erlebt. Warum war dieses ziemlich einfache Kinderspielzeug Ihrer Meinung nach sowohl als Produkt als auch als Mittel zur Förderung der Kreativität von Kindern und Erwachsenen so erfolgreich?

Ich glaube nicht, dass es einen direkten Grund für die massive Popularität von LEGO gibt. Es ist vielmehr eine Kombination von Dingen. Ein Grund ist, dass LEGO selbst eine geniale Erfindung ist. Jeder kann direkt in seinem eigenen Schlafzimmer Baumeister oder Ingenieur werden und mit diesen kleinen Plastiksteinen seine eigenen Domänen erstellen. Ich habe auch gehört, dass LEGO-Steine ​​den Spaß am Malen und das Zusammenstellen eines Puzzles kombinieren, ohne die Negative von beidem.

In diesem Buch haben Sie ein Team von Bauherren und Historikern zusammengestellt, um die Bilder zu erstellen und über das mittelalterliche England zu schreiben. Wie war dieser Prozess?

Es war ein aufregender Prozess. Wir hatten Mitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund aus über sechs Ländern auf drei Kontinenten, und es war eine lustige Herausforderung, sie alle zusammenzubringen. Während der gesamten Reise hat mich die Leidenschaft der Mitwirkenden für das Thema und das Unterrichten anderer immer wieder in Erstaunen versetzt. Sie sahen meine Vision und halfen mir, sie selbstlos zu verwirklichen. Ihre Leidenschaft hat mich damals inspiriert und ist es heute noch.

Mehr über Medieval LEGO erfahren Sie bei No Starch Press

Sie können das Buch auch bei Amazon.com kaufen

Siehe auch:Mit LEGO das Mittelalter unterrichten


Schau das Video: Eine Schulstunde Anno 1914 (Oktober 2021).