Podcasts

Ragnar Lothbrok und die semi-legendäre Geschichte Dänemarks

Ragnar Lothbrok und die semi-legendäre Geschichte Dänemarks

Ragnar Lothbrok und die semi-legendäre Geschichte Dänemarks

Von Ryan Hall Kacani

Bachelor of Arts-Arbeit, Brandeis University, 2015

Einleitung: Vom späten achten bis zum späten elften Jahrhundert war fast ganz Europa den skandinavischen Angreifern ausgeliefert. Diese Wikinger-Krieger nahmen unzählige Reichtümer aus den Reichen des angelsächsischen England und des karolingischen Frankreich und erpressten, als es nicht reichlich geplündert wurde, Tausende Pfund Silber von den Herrschern der Region. Am Ende des neunten Jahrhunderts hatten sie einen Teil Englands erobert, und am Ende des elften Jahrhunderts beendeten ihre normannischen Nachkommen die Aufgabe. Wikinger-Angreifer machten sich auf den Weg durch die Straße von Gibraltar ins Mittelmeer, eroberten slawische Siedlungen in Russland und überquerten den Atlantik, um Grönland und das kontinentale Nordamerika zu besiedeln. Verständlicherweise sind sie ein farbenfroher, wichtiger Bestandteil der kollektiven Vorstellungskraft der modernen westlichen Kultur geblieben und in Form von Fußballmannschaften, Blockbuster-Superhelden und Fernsehserien immer präsent.

Abgesehen von häufigen Missverständnissen über Hörner und Barbarei war die mittelalterliche skandinavische Kultur reich an Legenden, Mythologie und Heldenfiguren. Während die Heldentaten späterer Wikinger-Angreifer und skandinavischer Könige gut dokumentiert waren und auf den Beginn der Wikingerzeit und darüber hinaus zurückgingen, wird die Dokumentation immer knapper. Ohne Zweifel waren Ragnar Lothbrok und seine Söhne einige der beliebtesten Figuren des Zenits der Wikingerzeit. Diese halblegendären Figuren waren angeblich die Könige Dänemarks und im Fall von Ragnar selbst Skandinaviens. Ragnar vereinigte Skandinavien und überfiel einen Großteil der bekannten Welt. Seine Söhne führten die Große Armee zur Eroberung Englands und des Märtyrers St. Edmund, und ihre Nachkommen regierten noch Jahrhunderte lang beide Bereiche. Wie wir weiter diskutieren werden, gab es jedoch eine ständige Debatte über die Identität und sogar die Existenz von Ragnar Lothbrok selbst.

In den nächsten fünf Kapiteln werden wir zwei Hauptfunktionen haben. Die erste besteht darin, die Geschichte des dänischen Throns von dem Punkt, an dem er sich im späten fünften Jahrhundert von der Mythologie trennt - was ich häufig als halblegendäre Geschichte bezeichne - bis zum Tod von Ragnars angeblichen Söhnen gegen Ende des neunten Jahrhunderts zu verfolgen Jahrhundert. Dabei werden wir bestimmte Unzulänglichkeiten in der historischen Aufzeichnung und die Fragen diskutieren, die sie aufwerfen, um diese Lücken mit bestimmten logischen Antworten zu füllen. Diese erste Aufgabe wird die politische und kulturelle Geschichte des dänischen Throns in einen Kontext für die zweite Aufgabe stellen, die eine Untersuchung von Ragnar Lothbrok selbst ist. Beginnend mit dem dritten Kapitel werden wir das legendäre Leben von Ragnar Lothbrok, wie es in mehreren Quellen erscheint, wiedergeben und dann eine Diskussion über das historische Modell oder die historischen Modelle für diesen legendären Charakter beginnen. Schließlich werden wir uns weiterhin mit dem dänischen Königshaus befassen, wobei der Schwerpunkt auf Ragnars Söhnen und der Frage sowohl ihrer väterlichen als auch, was noch wichtiger ist, der Frage liegt. mütterlicherseits Abstammung.


Schau das Video: Assassins Creed Valhalla - The Sons of Ragnar u0026 The Great Heathen Army - Assassins Creed Lore (November 2021).