Podcasts

Die Kreuzigung Jesu in der mittelalterlichen Kunst

Die Kreuzigung Jesu in der mittelalterlichen Kunst


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schauen Sie sich diese fünfzehnten Beispiele an, wie die Kreuzigung Jesu von mittelalterlichen Künstlern zwischen dem 3. und 15. Jahrhundert dargestellt wurde.

Alexamenos graffito, circa 3. Jahrhundert

Die wahrscheinlich früheste Darstellung von Jesus am Kreuz ist das Alexamenos-Graffito, das 1857 auf dem Palatin in Rom entdeckt wurde. Es wird angenommen, dass diese Inschrift, die in eine Wand gemeißelt wurde, Christen als Haupt der Person verspotten sollte am Kreuz wurde durch einen Esel ersetzt. Die Person fügte die Wörter hinzu, Αλεξαμενος ϲεβετε θεον, was auf Griechisch ungefähr „Alexamenos, die Gott anbeten“ bedeutet.

Elfenbeinschatulle Kreuzigung Christi (420-430)

Diese spätrömische Elfenbeintafel, die im British Museum zu sehen ist, ist die früheste bekannte narrative Darstellung der Kreuzigung. Es ist mit einer anderen Todesszene verbunden, dem Erhängen von Judas. Der steife, bekleidete Körper von Judas zieht den Ast eines Baumes herunter und ein verschütteter Sack Münzen liegt ihm zu Füßen. Im Gegensatz dazu erscheinen die freigelegten Glieder Christi immer noch kräftig, und er blickt auf den Betrachter, der im Tod triumphiert. Eine Gedenktafel über dem Kopf Christi ist mit REX IUD [AEORUM] („König der Juden“) bezeichnet. Mary, John und Longinus sind ebenfalls in der Szene, ebenso wie ein Vogel, der ihre Küken in den Zweigen oben füttert.

Türen von Santa Sabina in Rom (422-433)

In den frühen Jahrhunderten des Christentums wurde die Darstellung von Jesus am Kreuz selten gemacht - die Idee, jemanden zu zeigen, der gekreuzigt wurde, wurde von Christen nicht gemocht, und sie zogen es vor, ihn als „auferstanden“ zu zeigen. Mit der angeblichen Entdeckung des Wahren Kreuzes durch Konstantins Mutter Helena und dem wachsenden Interesse am Kreuz als Relikt wurde die Darstellung der Kreuzigung häufiger.

Syrische Rabbula-Evangelien (586)

Die früheste Kreuzigung in einem illuminierten Manuskript aus den syrischen Rabbula-Evangelien, das Ende des 6. Jahrhunderts in Nordsyrien vollendet wurde. In der frühmittelalterlichen Kunst wurde Jesus oft zusammen mit den beiden Dieben auf beiden Seiten dargestellt.

Muiredachs Hochkreuz (9.-10. Jahrhundert)

Muiredachs Hochkreuz, das sich in den Ruinen von Monasterboice in Irland befindet, gilt als eine der schönsten Darstellungen keltischer christlicher Kunst. Hier ist Jesus vollständig aus Stoff dargestellt, wobei seine Arme gerade ausgestreckt sind. Der Lanzenträger und der Schwammträger erscheinen auf beiden Seiten von ihm, während auch kleinere Figuren der Jungfrau Maria und des Johannes gezeigt werden.

Gero Kruzifix (Ende des 10. Jahrhunderts)

Das Gero-Kreuz, das sich im deutschen Kölner Dom befindet, wurde wahrscheinlich zwischen 965 und 970 hergestellt und ist eines der frühesten Beispiele für eine lebensgroße Holzkreuzigung. Die Darstellung von Jesus mit seinem zusammengesackten Kopf und seinem verdrehten Körper bietet eine „menschlichere“ Sicht auf Christus als es für die karolingische und osmanische Kunst üblich war.

Ramsey Psalter (Ende des 10. Jahrhunderts)

Der Ramsey Psalter, der Ende des 10. Jahrhunderts in England geschaffen wurde, enthält eine Zeichnung der Kreuzigung, bei der Maria und Johannes das Kreuz flankieren. Johns Schriftrolle lautet: "Dies ist der Jünger, der Zeugnis gibt" (Johannes 21:24).

Bronzekorpus Christi (1150-1175)

Diese in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts im Rheintal Deutschlands entstandenen Bronzearbeiten werden heute im Cloisters Museum in New York aufbewahrt. Sie zeigen auf natürliche Weise die leidende Gestalt Christi und bieten anatomische Details.

Der Kartenpsalter (um 1265)

Dieses Manuskript aus dem England des 13. Jahrhunderts zeigt Jesus an einem grünen Kreuz mit Maria und Johannes.

Kruzifix von Cimabue (1287-88)

Cimabue war einer der großen italienischen Künstler des 13. Jahrhunderts. Er schuf dieses Gemälde für die Kirche Santa Croce in Florenz.

Die Königin Mary Psalter (1310-1320)

Dieser Psalter wurde Anfang des 14. Jahrhunderts in England geschaffen und zeigt eine Miniatur der Kreuzigung. Links trauert eine trauernde Jungfrau Maria in die Arme einer Frau. Longinus (ohne Speer) kniet im Vordergrund, zwei Männer werfen Würfel am Fuße des Kruzifixes und acht Nischen, vier auf jeder Seite, besetzt von männlichen Figuren.

Ikone der Kreuzigung (um 1360)

Diese russische Ikone, die heute im Musée du Louvre zu sehen ist, wurde im 14. Jahrhundert geschaffen und zeigt byzantinische Einflüsse.

Die Kreuzigung von Fra Angelico (1420–23)

Der als Fra Angelico bekannte Dominikanermönch wurde als „Engelsmaler“ bezeichnet. Er schuf mehrere Versionen der Kreuzigung, darunter diese aus dem Jahr 1420. Das Metropolitan Museum of Art, in dem dieses Kunstwerk ausgestellt ist, stellt fest, dass es „die emotionalen Reaktionen der Figuren um das einsame Kreuz Christi verstärkt: Die Jungfrau Maria fällt auf die Boden, der Heilige Johannes faltet seine Hände intensiv, Maria Magdalena streckt eine scharf verkürzte Sicht aus, Engel klagen gegen den goldenen Grund des Himmels, und der Halbkreis der Betrachter nimmt sorgfältig unterschiedliche Einstellungen von Gleichgültigkeit, Mitleid oder Staunen an. ”

Stunden von Jacques de Brégilles (um 1460)

Der niederländische Künstler Willem Vrelant schuf dieses Bild Mitte des 15. Jahrhunderts für ein Stundenbuch.

Die Heilige Dreifaltigkeit von Botticelli (1491-93)

Sandro Botticelli schuf dieses Werk für die Kirche Santa Elisabetta delle Convertite in Florenz. Es zeigt die Dreifaltigkeit - Jesus gekreuzigt, Gott und die Taube des Heiligen Geistes. An den Seiten stehen Maria Magdalena, die betet, und Johannes der Täufer, Schutzpatron von Florenz, der auf das Zentrum der Komposition zeigt.

Hier sind mehr mittelalterliche Bilder der Kreuzigung:

Ich denke, dies könnte eine der unglaublichsten und beunruhigendsten frühmittelalterlichen Kreuzigungsszenen sein, die ich je gesehen habe! Und ich denke, es hat die richtige Menge an blutigen und beängstigenden Details sowie die Verkleidung (sieh dir diese Sonne und den Mond an) Gepostet auf #Halloween!

https: //t.co/g25GOVFspP pic.twitter.com/X43ZC6aXyB

- GiorgiaV (@ParvaVox), 31. Oktober 2018

Entweder eine ziemlich seltsame Kreuzigungsszene oder eine mexikanische Welle, die sehr schief gelaufen ist…
Du entscheidest.
Mittelalterliche Graffiti aus der Burg von Norwich. pic.twitter.com/jfKy5Sh2Sb

- Mittelalterliche Graffiti (@MedievalG) 26. April 2018

Die Kreuzigung auf dem 'Kreuz der Schriften', Clonmacnoise, Co. offaly. Dieses frühmittelalterliche Hochkreuz wurde unter der Schirmherrschaft von Abt Colman (ca. 904-921 n. Chr.) Und König Flann Sinna errichtet. Pic.twitter.com/xCevdF46pf

- Irische Archäologie (@irarchaeology) 18. April 2018

Christus am Boden an das Kreuz binden. Kreuzigung in @MorganLibrary Stundenbuch MS H.5. pic.twitter.com/qhruF4VysM

- Sarah Peverley (@Sarah_Peverley), 3. April 2015

Heute ist Karfreitag. Kreuzigung Jesu aus Horae ad usum Rothmagensem. Paris, 1498. #Holyweek #GoodFriday pic.twitter.com/8RwTn5DN4h

- LambethPalaceLibrary (@lampallib) 3. April 2015

Kreuzigung von Mirrour vom gesegneten Lyf von Jesu Christi @MorganLibrary MS M.648. pic.twitter.com/81B3LGHBcd

- Sarah Peverley (@Sarah_Peverley), 3. April 2015

Die Kreuzigung #GoodFriday @BLMedieval Royal 11 B III f. 289 pic.twitter.com/HgPyZ3Ueuq

- Melibeus (@ melibeus1), 3. April 2015

Die Kreuzigung #GoodFriday @BLMedieval Additional 25588 f. 109v pic.twitter.com/83hxKSZ6mj

- Melibeus (@ melibeus1), 3. April 2015

Ein kleiner Karfreitag folgt der mittelalterlichen Lyrik, die ich heute Morgen über @DrKateAsh geschrieben habe. https://t.co/DJjav5gDn0

- Lucy Allen (@LucyAllenFWR) 3. April 2015

Schönen Karfreitag! Dieses majestätische Objekt aus der Sammlung ist ein mittelalterliches Westhochlandkreuz, das die Kreuzigung http://t.co/PA2Nr30wJU zeigt

- Aberdeen Uni Museen (@UoAmuseums) 18. April 2014


Schau das Video: Die Kreuzigung (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Daman

    Danke :) Cooles Thema, schreibe öfter - es geht dir gut :)

  2. Shanley

    Ich rate Ihnen, eine Website zu besuchen, auf der es viele Artikel zu einem Sie interessierenden Thema gibt.

  3. Watford

    Unter uns gesagt, ich hätte anders gehandelt.

  4. Tygoll

    Es ist unmöglich, unendlich zu untersuchen



Eine Nachricht schreiben