Podcasts

Das Skelett auf dem Parkplatz: Richard III. Und das Erbe seiner Wiederentdeckung

Das Skelett auf dem Parkplatz: Richard III. Und das Erbe seiner Wiederentdeckung

Das Skelett auf dem Parkplatz: Richard III. Und das Erbe seiner Wiederentdeckung

Mathew Morris, Philip Schwyzer und Rosemary Horrox

Vortrag in der Royal Academy am 12. März 2015

Im September 2012 löste die Ausgrabung eines Skeletts auf einem Stadtparkplatz in Leicester einen weltweiten Medienrummel aus. Sechs Monate später bestätigte das Team hinter der Ausgrabung die Identität des Skeletts als König Richard III.

Welchen Unterschied hat diese Entdeckung gemacht, als sein Körper zwei Jahre später in der Kathedrale von Leicester neu beigesetzt wurde? Wie hat die Forschung des Teams die Art und Weise verändert, wie wir den Herrscher, seine Regierungszeit und die Gründung der Tudor-Dynastie sehen?

Können wir, nachdem der Mythos des Buckligen widerlegt wurde, jemals wieder Shakespeares Richard III auf die gleiche Weise aufführen? Wie verstehen wir die Legenden und die Propaganda des letzten Plantagenet-Königs?

Diese Veranstaltung wird die weitreichenden Auswirkungen der Entdeckung und ihre Auswirkungen auf so unterschiedliche Disziplinen wie Archäologie, Geschichte, Literatur und Drama untersuchen.

Vorsitz: Professor Diarmaid MacCulloch FBA, Universität Oxford

Sprecher:

  • Mathew Morris, Fieldwork Director der Greyfriars Dig und Archäologe an der University of Leicester Archaeological Services
  • Professor Philip Schwyzer, Universität Exeter, Autor von Shakespeare und den Überresten von Richard III
  • Dr. Rosemary Horrox, Fitzwilliam College, Universität Cambridge, Autor von Richard III: A Study of Service


Schau das Video: Der Staat liest ALLES mit! Es ist noch viel schlimmer. (Januar 2022).