Podcasts

Engel auf Weihnachtsbäumen und mittelalterliche Hierarchieideen

Engel auf Weihnachtsbäumen und mittelalterliche Hierarchieideen

Engel werden oft mit der Weihnachtszeit als himmlische Wesen von oben in Verbindung gebracht, die auf geschmückten Bäumen sitzen.

Es ist passend, dass Engel oft in hohen Positionen positioniert sind, da sie ein Element in einer der ältesten Erklärungen dafür sind, wie Organisationen und Hierarchien den „kleinen Kerl“ unten halten, so ein Wissenschaftler der Universität von Leicester.

Professor Martin Parker von der Universität School of Management hat vorgeschlagen, dass eines unserer frühesten Erkenntnisse darüber, woher Autorität kommt, mit Vorstellungen über engelhafte Hierarchien korreliert. Obwohl wir jetzt geflügelte Figuren weitgehend durch den Geschäftsmagnaten ersetzt haben, der auf einem Haufen Geld sitzt, scheinen wir immer noch zu glauben, dass Hierarchien irgendwie natürlich und unvermeidlich sind.

„Hierarchie wurde und wird oft als Naturprinzip angesehen. Kein Wunder also, dass wir oft davon ausgehen, dass die Gesellschaft wie Engel vertikal organisiert sein muss - der reiche Mann in seinem Schloss und der arme Mann an seinem Tor “, sagt Professor Parker.

Das Wissen über die Engelshierarchie stammt aus Hunderten von Jahren. Im fünften Jahrhundert schrieb der mittelalterliche Theologe Pseudo-Dionysius das endgültige Werk über Engelshierarchien, in dem er behauptete, es gebe neun Hierarchieordnungen, die von den bescheidensten Botenengeln bis zu den höchsten Erzengeln reichten.

An der Spitze dieser Hierarchie stand Gott, dessen Licht laut Pseudo-Dionysius so hell war, dass nur die obersten Engel in seinem Licht nicht schrumpfen würden. Dies erklärt, warum Engel oft als Relais fungierten, wobei jede Reihenfolge mit jedem Schritt die Helligkeit abnahm, bis die niederen Engel mit den höchsten Menschen sprechen konnten.

Der zweite Teil von Pseudo-Dionysius 'Arbeit beschreibt die notwendige Existenz derselben Art von Hierarchien auf der Erde. Er theoretisierte, dass sieben weitere Stufen erforderlich sind, vom höchsten Bischof bis zu den niedrigsten Bauern.

"Fünf Jahrhunderte später wurden diese Schriften zu einem zentralen Bestandteil der schulischen Disputation an den aufstrebenden Universitäten dieser Zeit", erklärt Professor Parker. "Der Gehorsam gegenüber der Autorität war der Schlüssel, und Ideen über soziale Organisation wurden allmählich untrennbar mit Ideen der Hierarchie."

Ein Jahrtausend später haben wir Business Schools an Universitäten auf der ganzen Welt, die die moderne Version der Hierarchie unterrichten - eine, die dem von Pseudo-Dionysius vorgeschlagenen Modell ähnelt.

„Heutzutage beginnen Vorstellungen von sozialer Ordnung nicht mehr bei Gott, zumindest nicht explizit, aber sie handeln sicherlich mit denselben Vorstellungen darüber, woher Autorität kommt: von oben“, sagt Professor Parker. „Die Art der Disputation, die an Business Schools gelehrt wird, spiegelt die mittelalterliche Art in vielerlei Hinsicht wider, da es sicher ist, Empowerment, flache Organisationen und 360-Grad-Bewertung zu diskutieren, solange die Machtstrukturen nicht tatsächlich in Frage gestellt werden.

"Business Schools verkaufen sich selbst als Garantie dafür, dass Sie einer der höheren Engel werden, und spiegeln eine alte Theologie wider, indem sie vorschlagen, dass es einige gibt, die sich organisieren, und dass es andere gibt, die sich organisieren, ohne den Status Quo zu stören."

Professor Parker schlägt vor, dass Hierarchien und Managementunterricht nicht so organisiert werden müssen.

Er sagte: „Es gibt viele Alternativen zur hierarchischen Organisation - Genossenschaften, Kommunen, Netzwerke, Gemeinschaften und so weiter. Innerhalb all dieser alternativen Formen kann es durchaus unterschiedliche Macht- und Einflussverteilungen geben, so dass die Hierarchie tatsächlich unter anderem eine Organisationsform ist.

„Wir können alle auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten Organisatoren sein. Wir müssen nicht darauf warten, dass andere es für uns tun, egal ob sie MBAs oder Flügel haben. Aber dies zu laut zu behaupten, wäre eine Häresie. Es würde bedeuten, dass wir alle Engel sein könnten. “


Schau das Video: Einfache Weihnachtsbäume - Häkeln. Deko. Geschenk (Januar 2022).