Bücher

Das Leben und die Wunder der heiligen Margarete von Cortona (1247 - 1297)

Das Leben und die Wunder der heiligen Margarete von Cortona (1247 - 1297)

Das Leben und die Wunder der heiligen Margarete von Cortona (1247 - 1297)

Übersetzt von Thomas Renna, Ph.D., und Shannon Larson

Franciscan Institute Publications gibt die Veröffentlichung von am 26. September 2012 bekannt Das Leben und die Wunder der heiligen Margarete von Cortona (1247 - 1297) übersetzt ins Englische von Thomas Renna, Ph.D., und Shannon Larson.

Die Heilige Margarete von Cortona wird das Licht des Dritten Ordens von Franziskus genannt. Dies ist das Thema der umfangreichsten Biographie eines Franziskaner-Tertiärs im Mittelalter. Margarets außergewöhnliche Karriere bringt den Historiker der frühen Entwicklung der Franziskaner und des Bußordens näher. es sagt viel darüber aus, wie weibliche Heilige beschrieben wurden und wie bürgerliche Kulte von Heiligen entstanden sind. Ein weiteres, wenn auch kleineres Fenster öffnet sich für die Spannungen zwischen der Franziskanergemeinschaft und den Geistlichen Franziskanern vor der Spaltung vor Papst Johannes XXII. In der Tat könnte man sagen, dass wir mehr über Margarete von Cortona wissen als über jede Frau aus Italien des 13. Jahrhunderts, mit Ausnahme von Klara von Assisi und Klara von Montefalco. Diese Ausgabe wurde aus der kritischen lateinischen Ausgabe von Fortunato Iozzelli, O.F.M., über das Leben der Heiligen Margarete von Cortona von Fra Giunta Bevegnati übersetzt. Die Originalübersetzung von Thomas Renna wurde von Shannon Larson bearbeitet.

Thomas Renna, Ph.D., ist Professor für Geschichte an der Saginaw Valley State University in Saginaw, Michigan. Renna unterrichtet Geschichte des Mittelalters, des alten Roms, der Renaissance, Frankreichs sowie des alten und modernen Nahen Ostens. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geschichte von der University of Scranton, einen Master-Abschluss in mittelalterlicher Geschichte von der University of Nebraska und einen Ph.D. in der mittelalterlichen Geschichte von der Brown University. Renna hat drei Bücher und 120 Zeitschriftenartikel zu verschiedenen mittelalterlichen Themen veröffentlicht. Er hat außerdem 160 Vorträge auf Konferenzen in den USA, Kanada, Europa und im Nahen Osten gehalten. Renna hat zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien für Stipendien und Lehre erhalten.

Shannon Larson hat einen Bachelor-Abschluss vom Northwestern College, wo sie ägyptische, jüdische und kirchliche Geschichte sowie Bibelstudien studierte. Sie hat einen Master in mittelalterlicher Geschichte von der Marquette University. Dort spezialisierte sie sich auf Kriminalität und Justiz. Larsons Forschung konzentrierte sich auf die Schnittstelle von Vergewaltigung und Jungfräulichkeit in mittelalterlichen diskursiven Kontexten sowie auf die britische und kontinentale Rechtsprechung. Sie ist eine unabhängige Wissenschaftlerin und arbeitet Teilzeit in einer historischen Gesellschaft.

Das ergreifende Leben von Margarete von Cortona bietet eine tiefgreifende Möglichkeit, die reiche Komplexität der franziskanischen Spiritualität zu erkunden, wobei der Schwerpunkt auf der Erfahrung der Laienfranziskaner liegt und Einblicke in die gesamte franziskanische Tradition gewährt werden. Diese leicht zugängliche Übersetzung des Lebenslaufs von Margarete von Cortona wird sowohl Studenten als auch Gelehrten, die an der franziskanischen Tradition interessiert sind, und Menschen mit einer hingebungsvollen Anziehungskraft für die franziskanische Spiritualität zugute kommen. Dieser Band wird jahrzehntelang in der franziskanischen Forschung unverzichtbar sein. - Darleen Pryds, außerordentliche Professorin für Geschichte und Spiritualität, Franziskanische Schule für Theologie, Graduate Theological Union

Thomas Rennas englische Übersetzung von Fra Giunta Bevegnatis 1308 Leben der Heiligen Margarete von Cortona (1247-1293) ist eine Fundgrube der frühen franziskanischen Geschichte, die sich hauptsächlich aus ihren Heiligsprechungsverfahren, der Bußbewegung, der Volkslegende und dem Kult der Heiligen der Frauen ergibt. Es basiert auf Fra Fortunato Iozzellis kritischer lateinischer Ausgabe von 1997. Rennas Übersetzung bewahrt den umgangssprachlichen Geschmack und die emotionale Kraft von Margarets Dialogen sowie ihre historische Genauigkeit. Renna weist sorgfältig darauf hin, dass zahlreiche mythische Elemente über Margarets Bußpraktiken schließlich in ihre Legende integriert wurden.

Zwischen 1272 und 1289 wandte sich Margaret an die Minderbrüder, einschließlich ihres Biographen Fra Guinta, um spirituellen Rat zu erhalten. Bekannt für ihre schweren Buße, wurde sie Cortonas öffentlichste Bürgerin. Sie starb 1293 in der Gemeinde Cortona, die eine Kirche für ihre sterblichen Überreste baute, die zu einem beliebten Wallfahrtsort wurde. Eine reiche mündliche Überlieferung umgab Margaret bis zu ihrer Heiligsprechung im Jahr 1728. Fra Giuntas Leben als Margarete ist gespickt mit Vignetten, die für die Entwicklung des Dritten Ordens des Heiligen Franziskus relevant sind. - Ingrid J. Peterson, O.S.F., Rochester, MN

Besuchen Sie die Website des Franciscan Institute Publications, um mehr über das Buch zu erfahren


Schau das Video: Herzensbrüche, dunkle Orte in dir... (November 2021).