Artikel

Das mittelalterliche Bauernhaus in Böhmen - Kontinuität und Wandel

Das mittelalterliche Bauernhaus in Böhmen - Kontinuität und Wandel

Das mittelalterliche Bauernhaus in Böhmen - Kontinuität und Wandel

Jezek, Martin & Klapste, Jan & Tomasek, Martin

Ruralia IV (2001)

Abstrakt

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts befreite sich die tschechische Archäologie frühmittelalterlicher Dörfer widerstrebend und langwierig von zwei gut etablierten, aber fehlerhaften Ideen. Die erste Möglichkeit, abgerissen zu werden, bestand darin, dass in den unregelmäßigen Gruben, die bei archäologischen Ausgrabungen entdeckt wurden, direkte Relikte mittelalterlicher Gebäude gesucht werden konnten. Es wird heute allgemein angenommen, dass solche Gruben außerhalb zeitgenössischer Strukturen und außerhalb ihrer Grundrisse liegen.


Schau das Video: KG 181 Die Katholische Kirche in der Neuzeit (Oktober 2021).