Artikel

The Secret Society: Nachkommen von Krypto-Juden in der Gegend von San Antonio

The Secret Society: Nachkommen von Krypto-Juden in der Gegend von San Antonio

The Secret Society: Nachkommen von Krypto-Juden in der Gegend von San Antonio

Lipsitt, Amanda

Die Universität von Texas im Austin Undergraduate Research JournalVol.6 (2007)

Abstrakt

Der Zweck dieses Artikels ist es, eine geheime jüdische Vergangenheit aufzudecken, die in die Kultur von San Antonio, Texas, eingewoben ist. 1492 erließ Spanien das Ausweisungsedikt, das den Juden drei Möglichkeiten gab: zum Katholizismus konvertieren, Spanien verlassen oder sterben. Obwohl viele der Juden beschlossen, zum Katholizismus zu konvertieren, gaben sie ihre jüdischen Traditionen nicht auf und wurden im Gegenzug von den Altkatholiken verachtet und herabgesehen. Um der Verfolgung zu entgehen, flohen viele dieser neuen Katholiken (auch als Krypto-Juden, Conversos oder Anusim bekannt) in die Neue Welt und ließen sich in der Region Texas nieder. Die jüdischen Traditionen wurden über Generationen hinweg kontinuierlich weitergegeben, und bis heute gibt es San Antonianer, die sich als katholisch-spanisch identifizieren, aber mutierte jüdische Bräuche praktizieren. Diese jüdischen Traditionen wurden erfolgreich in die lokale hispanische Kultur integriert und bildeten eine weitere Schicht der hispanischen und jüdischen Identität. Das folgende Papier wird die krypto-jüdische Existenz und den Einfluss in San Antonio durch die Analyse historischer, kultureller und physischer Beweise belegen.


Schau das Video: Sht Homophobic People Say (Dezember 2021).