Videos

Die verlorenen Leprakrankenhäuser von London: Lepra

Die verlorenen Leprakrankenhäuser von London: Lepra

Die verlorenen Leprakrankenhäuser von London: Lepra

Vortrag von Carole Rawcliffe

Gegeben am Gresham College am 5. März 2012

Heutzutage ruft jede Erwähnung des mittelalterlichen Aussätzigen alarmierende Bilder von Ausgrenzung, Ausgrenzung und Angst hervor, aber solche Ideen sind größtenteils das Produkt des viktorianischen Zeitalters und haben in der Realität nur eine begrenzte Grundlage. Indem wir uns auf die institutionellen Vorkehrungen konzentrieren, die Leprakranken in London zwischen 1100 und 1500 zur Verfügung gestellt wurden, können wir die Komplexität der Reaktionen auf eine Krankheit untersuchen, die entweder als Bestrafung für Sünde oder als Zeichen göttlicher Gunst angesehen werden kann. Wir werden auch die allmählichen Auswirkungen medizinischer Konzepte von Ansteckung und Segregation verfolgen, die sich zusammen mit der seit langem etablierten Religionslehre über die entscheidende Bedeutung der angemessenen Versorgung von Männern und Frauen entwickelten, deren Leiden weitgehend mit denen Christi identifiziert wurden.


Schau das Video: Das Leben des Brian - Schwanzus Longus HQ (November 2021).