Nachrichten

Book of Kells hat zehn Millionen Besucher in die Trinity College Dublin Library gelockt

Book of Kells hat zehn Millionen Besucher in die Trinity College Dublin Library gelockt

Der 10-millionste Besucher der Old Library am Trinity College Dublin seit der Gründung seines Besucherzentrums im Jahr 1992 wurde gestern vom Bibliothekar Robin Adams begrüßt. Die Alte Bibliothek und das Book of Kells sind einer der wichtigsten Touristenorte Irlands und ziehen jedes Jahr über 520.000 Besucher an, um die Ausstellung über das Book of Kells und andere mittelalterliche Manuskripte zu sehen und den spektakulären Raum des Long Room zu genießen.

Die Zahl der Besucher der Alten Bibliothek ist von 220.000 im Jahr 1992 gestiegen. Die Zahlen für dieses Jahr sind in den letzten zwölf Monaten um 10% gestiegen. Die Besucher der Alten Bibliothek kommen aus der ganzen Welt, wobei die Mehrheit aus Europa (39%) und Nordamerika (33%) stammt. Acht Prozent der Besucher kommen aus Irland. Über 20.000 Schulkinder haben freien Zugang, häufig im Rahmen eines Schulbesuchs.

Die englischen Touristen Robbie Howatson (8 Jahre), seine Eltern Ian und Jan sowie seine Schwester Rosina wurden zu einem unerwarteten Teil der irischen Tourismusgeschichte, indem sie die 10-millionsten Besucher des Besucherzentrums Book of Kells wurden.

Das Trinity College rüstet das Besucherzentrum Book of Kells auf, um das allgemeine Besuchererlebnis zu verbessern und den Zugang der Öffentlichkeit zum wertvollen Manuskript zu verbessern. Durch die Integration interaktiver Technologien können sich die Besucher mit den Details der Erstellung der Manuskripte, den in den Beleuchtungen verwendeten Pigmenten und den Techniken der Künstler befassen. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung von Trinity zu Material und Herkunft von Manuskripten werden durch die Ausstellung der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das neue Zentrum bietet Platz für eine größere Anzahl von Besuchern mit Toiletten, Garderobe und Ladeneinrichtungen. Die Entwicklung wird durch einen Zuschuss von 2,7 Mio. EUR aus dem Tourismuskapitalentwicklungsprogramm von Failte Ireland unterstützt. Die Ausschreibungen für die Entwurfsarbeiten werden derzeit evaluiert und es wird erwartet, dass die Arbeiten im nächsten Jahr beginnen.

Das Projekt wird das Gebäude auch vor den Auswirkungen von Besucherzahlen, Umweltverschmutzung und einem verbesserten Brandschutz schützen. Es wird hochmoderne Forschungseinrichtungen für Wissenschaftler integrieren, die an den Archivsammlungen, frühen gedruckten Büchern und Spezialsammlungen der Bibliothek arbeiten.

Die Alte Bibliothek feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen, als 1712 der Grundstein für das Gebäude gelegt wurde. Ein Veranstaltungsprogramm zum Jahresende umfasst die aktuelle Ausstellung 300 Jahre Alte Bibliothek und die bevorstehende Ausstellung Drawn to the page; Irische Künstler und Illustration 1930-1930, Besuche in der Konservierungsabteilung der Bibliothek, Veröffentlichung eines Buches über die Bibliothek, Familienveranstaltungen rund um Sammlungen von Kinderliteratur und besondere Aktivitäten rund um die Kulturnacht.

Quelle: Trinity College Dublin


Schau das Video: Book of Kells - Leafing through the facsimile edition (Oktober 2021).