Videos

"Diese Bücher sind groß und nicht breit genug": Anomale Seitenabmessungen im elften und zwölften Jahrhundert


"Diese Bücher sind groß und nicht breit genug": Anomale Seitenabmessungen im elften und zwölften Jahrhundert

Vortrag von Erik Kwakkel (Universität Leiden)

An .. gegeben Buchgestaltung vom Mittelalter bis in die Zukunft. Traditionen und Entwicklungen - Internationaler Kongress an der Universität Antwerpen vom 29. bis 30. September 2011

Verschiedene kodikologische Studien haben gezeigt, dass die Abmessungen der Seite in mittelalterlichen Manuskripten mehr oder weniger Standard waren: Wie heute lag die relative Breite der Seite üblicherweise zwischen 0,69 und 0,74 ihrer Höhe. Im Mittelalter treten sporadische Abweichungen von dieser Norm auf. Im elften und zwölften Jahrhundert wurde jedoch eine bemerkenswerte Anzahl solcher großen und schmalen Bücher hergestellt. In diesem Artikel wird dieses Phänomen untersucht: Die Erklärungen für die anomalen Seitenabmessungen finden sich im Inhalt der Bücher und in ihrer Art der Verwendung.


Schau das Video: Format und Layout mittelalterlicher Handschriften - (November 2021).