Filme & Fernsehen

Rückblick: Schneewittchen und der Jäger

Rückblick: Schneewittchen und der Jäger

Vom Produzenten von Alice im Wunderland erhalten wir ein actionreiches Märchen der Brüder Grimm zum Leben. Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (Monster, Nordland), Kristin Stewart von Dämmerung Ruhm und hunky Chris Hemsworth (Thor, die Rächer) Star in dieser magischen, erwachsenen Nacherzählung des Kinderklassikers Schneewittchen.

Schneewittchen und der Jäger am 1. Juni in den Kinos eröffnet. Theron macht einen fantastischen Job und spielt die böse Königin Ravenna. Sie stiehlt jedes Mal, wenn sie auf dem Bildschirm erscheint. Therons Königin ist neben den Zwergen eine der wirklich unterhaltsamen Eigenschaften dieses Films. Sie ist faszinierend zu sehen. Stewart ist zwar manchmal unbeholfen, schafft es jedoch, ein glaubwürdiges Schneewittchen und einen halbwegs anständigen englischen Akzent zu erzielen. Schneewittchen ist eine starke Figur vom Typ Jeanne d'Arc, und Stewart liefert eine gute Leistung als unschuldige, aber hartnäckige junge Frau, die darum kämpft, das Reich ihrer bösen Stiefmutter zu entreißen. Chris Hemsworth spielt den Hunter im üblichen harten Kerl, Hack und Slash-Stil. Es ist Thor trifft Braveheart in mittelalterlichem Leder und mit schottischem Akzent. Die Zwerge sind großartig und bieten auf tolkenische Weise die dringend benötigte komödiantische Erleichterung für eine eher dunkle Geschichte. Es ist nicht für kleine Kinder gedacht, da es einen erwachsenen Ton und gewalttätige Kampfszenen hat. Dies ist eher ein Film für junge Erwachsene, und Teenager werden wegen Stewarts und ohnmächtigem Hemsworth mit Sicherheit dorthin strömen.

Der Film wird keine Akademiepreise gewinnen - es sei denn, er befindet sich in der Filmabteilung. Dies ist nichts, was Sie für den Dialog sehen werden. Seien wir ehrlich, es ist ein Hollywood-Blockbuster, der mit einem mittelalterlichen Fantasy-Thema kombiniert ist. Warum ist es sehenswert? Es ist sehenswert, weil es optisch atemberaubend ist. Der Film ist atemberaubend und Sie sind nicht in schlechte, ablenkende CGI verwickelt. Den Produzenten gelingt es, in Bezug auf die Augenweide viel herauszuholen; Feen, der Zauberspiegel, die Verwandlung von Königin Ravenna, die dunklen Wälder und eine Menge anderer netter Tricks, die niemals billig oder übertrieben aussehen. Es ist ein wunderschön gefilmter Film und hat eine Herr der Ringe fühlen Sie sich zu einigen der Landschaft. Alles in allem war es ein unterhaltsamer Fantasy-Film; Ich bin nicht mit großen Hoffnungen oder Erwartungen in diesen Film gegangen, daher war dies eine angenehme Überraschung. Der Film wird sicherlich diejenigen begeistern, die ihn mit beeindruckenden Bildern, epischen Kampfszenen und atemberaubenden Bildern sehen.


Schau das Video: The Huntsman: Winters War - Trailer 2 HD (Dezember 2021).