Nachrichten

Die Konferenz über „Richard III: Monarch und Mensch“ findet im Oktober statt

Die Konferenz über „Richard III: Monarch und Mensch“ findet im Oktober statt

Die Richard III Foundation, Inc. hat Pläne für ihre Konferenz 2012 angekündigt - „Richard III: Monarch and Man“ - die am Freitag, den 12. und Samstag, den 13. Oktober 2012 in Leicestershire stattfinden wird.

Die Veranstaltung beginnt am Nachmittag des 12. Oktober im Bosworth Battlefield Center. Der Historiker Mike Ingram wird eine Tour durch das Schlachtfeld durchführen, beginnend mit dem traditionellen Ort - einschließlich des neuen Bosworth-Denkmals - und dann weiter zu dem Ort, der jetzt als tatsächlicher Ort der Schlacht anerkannt ist, wo Mike einen Überblick über den historischen Ort geben wird Zusammenstoß zwischen den Armeen von König Richard III und Henry Tudor. Mikes neues Buch "The Road to Bosworth" bietet einen neuen und erfrischenden Überblick über die Schlacht und den Hintergrund dieses Meilensteins in der englischen Geschichte. (Sein Buch wird im August am Jahrestag der Schlacht in Bosworth veröffentlicht.)

Die Konferenz selbst findet am Samstag, den 13. Oktober von 8.30 bis 17.00 Uhr statt und findet im Market Bosworth statt. Zu den Konferenzrednern gehören: Robert Hardy CBE FSA, Hon. Patron der Richard III Foundation, Inc.; Steve Goodchild, Vorsitzender der Tewkesbury Battlefield Society, über „Die Ankunft: Die Rolle von Richard, Herzog von Gloucester in Tewkesbury“; Dr. Craig Taylor über "Ritterlichkeit und die Rosenkriege"; Dr. John Alban über „Von Ashwellthorpe nach Bosworth: Ein Yorker Soldat“; David Baldwin über "The Character of Richard III"; Mark Downing über "Militärische Bildnisse im Yorkistenzeitalter"; und Dr. David Hipshon über „Die Prinzen: Zeitgenössische Annahmen“. Außerdem wird Peter Algar einen Vortrag über sein neues Buch "Dead Man's Hill" halten (erscheint im Juni).

Die Richard III Foundation arbeitet daran, die populäre Sichtweise von König Richard III in Frage zu stellen, indem sie durch strenge Gelehrsamkeit demonstriert, dass die Fakten von Richards Leben und Regierungszeit in starkem Kontrast zur Shakespeare-Karikatur stehen. Die Stiftung ist auch bestrebt, die Erforschung anderer Aspekte der englischen Geschichte in der Zeit, in der Richard lebte, und insbesondere des Konflikts, der in der Geschichte als Rosenkriege bekannt ist, voranzutreiben.

Zu den Ehrenförderern der Stiftung zählen der beliebte britische Schauspieler und Autor Robert Hardy, die angesehene Historikerin Professor Anne Curry und die international anerkannte Schriftstellerin Sharon K. Penman (Autorin des Bestsellers) Die Sunne in Pracht) fördert die Stiftung eine Vielzahl von akademischen Veranstaltungen und Veröffentlichungen und gewährt Stipendien für die Erforschung der „Ricardianischen“ Zeit.

Das Stipendium der Richard III Foundation für Mittelalterstudien wird jährlich vergeben, mit dem Schwerpunkt auf der Unterstützung von Doktoranden. Zu den früheren Empfängern zählen David Santiuste, Autor von Edward IV und den Rosenkriegen, Lucy Rhymer und Professor Jackson Armstrong, die beide an großen Universitäten unterrichten. Jennifer Ledfors, jetzt Forscherin an der Royal Holloway, University of London; und Carolyn Donohue, die jetzt an der University of York unterrichtet.

Die Stiftung John Davey Forschungsstipendium für Mittelalterstudien wurde gegründet, um lokale Historiker und unabhängige Wissenschaftler bei ihren Forschungskosten zu unterstützen. Es stehen Zuschüsse zur Verfügung, um das Studium aller Aspekte der Geschichte, Literatur oder Architektur des späten 15. Jahrhunderts zu unterstützen, insbesondere des Lebens und der Regierungszeit von König Richard III. Die Stiftung erstellt auch eine regelmäßige Zeitschrift - Die Medelai Gazette - mit einer Vielzahl von Artikeln, Rezensionen, Ankündigungen und Aktualisierungen zu neuen Forschungsergebnissen und relevanten archäologischen Entdeckungen sowie anderen interessanten Themen.

Weitere Informationen zur Stiftung und ihrer Konferenz 2012 finden Sie unter www.richard111.com oder besuchen Sie die Stiftung Seite auf Facebookoder schreiben Sie an: Andy Smith, PR-Direktor (UK), Richard III Foundation, 24 Floral Court, Ashtead, Surrey KT21 2JL.


Schau das Video: The Greatest Villain Of British Monarchy. Richard III. Real Royalty (November 2021).