Nachrichten

Der 47. Internationale Kongress für Mittelalterstudien zieht über 3000 Mittelalterler an

Der 47. Internationale Kongress für Mittelalterstudien zieht über 3000 Mittelalterler an

Über 3000 Gelehrte, Historiker, Schriftsteller, Studenten und Mittelalterler kamen in den letzten vier Tagen nach Kalamazoo, Michigan, wo sie an der 47. Internationaler Kongress für Mittelalterforschung.

In 547 Sitzungen wurden Vorträge zu einer Vielzahl von Themen gehalten, von „Der Prozess gegen die Templer in Deutschland“ bis zu „Was können Spiele uns und unseren Schülern über das Mittelalter beibringen?“. Einige historische Ereignisse, die Jubiläen feiern, wie der 800. Jahrestag der Schlacht von Las Novas de Tolosa und der 600. Geburtstag von Jeanne d'Arc, bildeten das Thema für mehrere Sitzungen.

Noah Guynn von der University of California Davis erzählte MLive.com dass der Kongress „der Ort ist, an dem man alle aus verschiedenen Disziplinen sieht. Für die Mittelalterforschung ist es die wichtigste Konferenz und das war schon immer so. "

Notfallreparaturen erzwangen die Sperrung einer der Hauptstraßen, die zum Campus der Western Michigan University führten, was dazu führte, dass einige Konferenzteilnehmer ihre Sitzungen verspätet erreichten. Mehrere Buchverkäufer stellten außerdem fest, dass im Buchraum weniger Menschen stöberten und Bücher kauften.

Am Freitagabend zeichnete Our Site eine Video-Roundtable-Sitzung mit Candace Robb, einer Bestsellerautorin, und Elan Justice Pavlinich, einem Doktoranden der Western Michigan University, auf:

Auf dem Kongress waren auch Social-Media-Nutzer anwesend. Eine große Anzahl von Kongressteilnehmern, die Twitter verwenden, die mit dem Hashtag versehen sind # Kzoo2012. Hier ist auch eine Reihe von Blog-Posts über den Kongress:

Patricia Bracewell berichtet in ihrem Blog über die viertägige Konferenz Earthwalker One

Kendra Leonard hat ihre erste Reise nach Kalamazoo beschrieben Hier und Hier.

Natalie Grinnell hat ihre Gedanken in ihren Blog aufgenommen Lustiger als die Bewertung Über Bücher, und Essen und Trinken.

Mittelalterlicher Geschichtsfreak beigetragenKurze Gedanken zu Kalamazoo 2012 zu seinem Blog, während die Gruppe bloggt Dinge Mittelalter GesendetWieder ist es diese Zeit des Jahres.

Schließlich hat Lisa Evans ihr Kunstpapier „Edel, ehrenwert und absolut unglaublich: Der unbesungene Einfluss von Jean-Louis de Pouffe", Was sie bei der jährlichen Sitzung der Pseudo Society am Samstagabend für viele Lacher sorgte.

Medievalists.net wird in den nächsten Wochen weitere Berichte über Beiträge und Ereignisse des Kongresses bereitstellen.


Schau das Video: VIII. International Eurasian Hematology-Oncology Congress (November 2021).