Artikel

Wann war mittelalterliche Philosophie?

Wann war mittelalterliche Philosophie?

Wann war mittelalterliche Philosophie?

Vortrag von John Marenbon

Gegeben an der Universität von Cambridge am 30. November 2011

Einleitung: Die Prüfer werden normalerweise angewiesen, Fragen zu vermeiden, die in einem kurzen Satz perfekt beantwortet werden können. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass die gleiche Anordnung für Vorlesungstitel gelten sollte und dass ich sie gebrochen habe. "Wann war mittelalterliche Philosophie?" Im Mittelalter! Aber gerade weil ich denke, dass diese offensichtliche Antwort die falsche ist, habe ich mich entschieden, die Frage zu stellen. Hier sind vier bessere Antworten:

Wen interessiert das?

Jetzt.

Von c. 200 bis c. 1700.

Noch nie.

Abgesehen von den grammatikalischen Feinheiten ist jede dieser Antworten irgendwie richtig, wie ich zu erklären hoffe. Mir ist jedoch klar, dass ich in meiner Eile, das Thema meines Vortrags anzusprechen, noch nichts über seinen Anlass gesagt und, was noch wichtiger ist, die Gelegenheit genutzt habe, den beiden Gremien zu danken, die diese Ehrenprofessur ermöglicht haben. Das erste ist das Trinity College, an dem ich - sozusagen für immer - als Student, Absolvent und Stipendiat tätig war. Es hat mir eine wundervolle alte Regimekarriere in Cambridge ermöglicht. Hätte ich als Student ein anderes College oder eine andere Universität in Großbritannien oder anderswo besucht, wäre ich möglicherweise als Akademiker, vielleicht sogar als Historiker der Philosophie gelandet. Aber keine andere Institution auf der Welt hätte mir die gleiche Freiheit gegeben, mein intellektuelles Projekt - eines, an das ich von Anfang an in erheblichem Maße gedacht hatte - in seinen eigenen Begriffen zu verfolgen, anstatt nach dem künstlichen und oft schädlichen Einschränkungen durch die Aufteilung von Lehre und Forschung in Fakultäten und Abteilungen.

Diese Freiheit hat ihre Kosten gehabt, da eine Person, die nicht direkt in einer Fakultät ist, wahrscheinlich unbehaglich zwischen vielen umherwandern wird. Aber ich danke der Philosophischen Fakultät nicht nur, weil ich jetzt ein Zuhause habe. Es ist auch und was noch wichtiger ist, weil es mein Zuhause ist. Der richtige Ort für meine Arbeit - für die Arbeit von irgendjemandem in meinem Fach - ist eine Abteilung für Philosophie.


Schau das Video: TheSimpleClub Warum Schule scheiße ist TINCON Berlin 2017 (September 2021).