Artikel

Wohnmobilität und zahnärztliche Dekoration im frühmittelalterlichen Spanien: Ergebnisse des Standorts Plaza del Castillo, Pamplona, ​​aus dem 8. Jahrhundert

Wohnmobilität und zahnärztliche Dekoration im frühmittelalterlichen Spanien: Ergebnisse des Standorts Plaza del Castillo, Pamplona, ​​aus dem 8. Jahrhundert

Wohnmobilität und zahnärztliche Dekoration im frühmittelalterlichen Spanien: Ergebnisse des Standorts Plaza del Castillo, Pamplona, ​​aus dem 8. Jahrhundert

Von Eleni Anna Prevedorou, Marta Díaz-Zorita Bonilla, Alejandro Romero, M. Paz de Miguel Ibañez, Jane E. Buikstra und Kelly J. Knudson

Zahnärztliche Anthropologie Vol. 23: 2 (2010)

Zusammenfassung: Ausgrabungen an der Plaza del Castillo in Pamplona (Nordspanien) ergaben eine große islamische Nekropole aus dem 8. Jahrhundert nach Christus, einschließlich des Skeletts einer erwachsenen Frau mit absichtlicher Zahnmodifikation (PLA-159). Während die Praxis der Zahndekoration im mittelalterlichen Spanien praktisch nicht vorhanden war, ist sie in Afrika üblich und legt nahe, dass diese Person in Afrika geboren und später nach Spanien gebracht wurde. Die historisch dokumentierte Besetzung von Pamplona durch muslimische Gruppen aus Nordafrika zwischen ca. 715 und 799 n. Chr. Unterstützt auch einen afrikanischen Ursprung. Als zusätzliche Beweislinie untersuchten wir die geografische Herkunft von zwei Personen vom Friedhof, einschließlich PLA-159, mittels radiogener Strontium- und stabiler Sauerstoffisotopenanalysen an Schmelzhydroxylapatit. Die menschlichen Isotopensignaturen wurden nach etablierten Methoden gemessen und mit der lokalen geochemischen Zusammensetzung und den modernen Niederschlagswerten verglichen. Die Datenanalyse ergab für beide Personen eine nicht-lokale Isotopensignatur, was darauf hindeutet, dass sie nach ihrer Kindheit, wahrscheinlich aus Nordafrika, während der Islamisierung der Stadt nach Pamplona gezogen sind. Eine stabile Kohlenstoffisotopenanalyse ergab eine Ernährung, die stark auf C3-Landpflanzen basiert. Insgesamt veranschaulicht dieser vorläufige Datensatz die Verwendung der Biogeochemie als Analysewerkzeug und bietet einzigartige Einblicke in die Verbreitung muslimischer Gruppen auf der frühmittelalterlichen iberischen Halbinsel.


Schau das Video: PamplonAIRuña - Pamplona a vista de pajaro (Oktober 2021).