Artikel

Frühes katalanisches landwirtschaftliches Schreiben und die Libre o regla o ensanyament de plantar o senbrar vinyes e arbres…

Frühes katalanisches landwirtschaftliches Schreiben und die Libre o regla o ensanyament de plantar o senbrar vinyes e arbres…

Frühe katalanische landwirtschaftliche Schrift und die Libre o regla o ensanyament de plantar o senbrar vinyes e arbres…

Von Thomas M. Capuano

Online veröffentlicht (2009)

Einleitung: Wie Ana Moure Casas gezeigt hat, erfreute sich das Opus Agriculturae des lateinischen Schriftstellers Palladius Rutilius Taurus Aemilianus aus dem 5. Jahrhundert in den letzten Jahren des Hochmittelalters großer Beliebtheit und übertraf praktisch alle anderen klassischen Schriftsteller zu diesem Thema sowohl in lateinischer als auch in arabischer Sprache (51-60). In den letzten Jahren wurden verschiedene romanische Übersetzungen dieses Textes untersucht, und sicherlich müssen noch andere entdeckt werden. In der alten Krone von Aragon werden diese Palladius-Übersetzungen häufig von anderen, kürzeren Texten begleitet, deren Herkunft unklar ist und deren Zwecke nur vage verstanden werden. Mit großer Überzeugung kann jedoch festgestellt werden, dass diese Texte aus der Zeit der katalanischen Hegemonie im westlichen Mittelmeerraum im 14. und 15. Jahrhundert stammen und auf einen Zustand fortgeschrittener landwirtschaftlicher Entwicklung und Wohlstand in Katalonien und insbesondere in Katalonien hinweisen in der valencianischen Horta, die bis in die Zeit von Jaume I. zurückreicht und die ersten originalen iberischen romanischen Schriften zur Landwirtschaft darstellt, die mindestens mehrere Jahrzehnte vor Gabriel Alonso de Herreras Obra de Agricultura (1513) liegen.


Schau das Video: MEXICO - Puebla. Knowing the cultivation of PITAYA MEXICANA T11 EP29 (Oktober 2021).