Artikel

Trinken und Ausschweifung: Fünfzig Möglichkeiten, Ihren Beowulf zu verlassen (geschlachtet)

Trinken und Ausschweifung: Fünfzig Möglichkeiten, Ihren Beowulf zu verlassen (geschlachtet)

Trinken und Ausschweifung: Fünfzig Möglichkeiten, Ihren Beowulf zu verlassen (geschlachtet)

Von Viola Miglio

Actas del II Congreso Internacional sobre Bebida y Literatura, herausgegeben von Sara Poot-Herrera (Merida, 2009)

Einleitung: Zugegeben: Die Annäherung an die mittelalterliche Literatur als moderner Leser stellt ihre Herausforderungen dar, sowohl weil die Sprache oft unbekannt oder sogar unverständlich ist, als auch weil wir in eine Welt eintreten, deren Werte und Bezugsrahmen wir ohne spezielle Ausbildung nicht mehr verstehen. Es für ein modernes Kinopublikum schmackhaft zu machen, mag daher unter den besten Umständen ein unerreichbares Ziel sein. Die Diskussion in diesem Artikel konzentriert sich auf zwei filmische Interpretationen des altenglischen Epos Beowulf, eines anonymen Meisterwerks, das zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert auf der Grundlage literarischer Motive des 5. Jahrhunderts, vage identifizierter historischer Ereignisse und allgemeiner germanischer Folklore komponiert wurde (vgl. Fulk et al., in der Einführung zu Klaebers Beowulf, 2008) und in einem einzigen Manuskript des 10. oder frühen 11. Jahrhunderts enthalten, die London British Library Cotton Vitellius A.xv. Die analysierten Filmwiedergaben sind Zemeckis '2007er Performance Capture Beowulf (die Hollywood-Version) und Sturla Gunnarssons Beowulf und Grendel (2005, eine kanadisch-isländische Produktion): Beide weichen vom ursprünglichen Gedicht ab, aber aufgrund ihrer zeitlichen Nähe ist die unterschiedliche Behandlung so beträchtlich, dass ein Vergleich gerechtfertigt ist. Es gibt einige offensichtliche Unterschiede, die durch das quasi-animierte Medium in Hollywood-Beowulf (vielleicht Hollywulf?) Auferlegt werden, das viel spektakulärere (und einige lächerliche) Effekte ermöglicht, und die quasi-archäologische Wiedergabe der materiellen Kultur in Gunnarssons Film, wo Die Liebe zum Detail ist bis auf die natürlichen Farbstoffe, die für die Kostüme verwendet werden, unerträglich, um Anachronismus zu vermeiden (vgl. den Kommentar des Regisseurs zur DVD-Version).

Ich werde spielerisch mindestens fünfzig Arten aufzählen, in denen das ursprüngliche Gedicht geschlachtet wurde, wobei ich mich hauptsächlich auf das Trinken und Schlemmen konzentriere, aber ich werde auch argumentieren, dass beide Filme eine moderne Interpretation der Ereignisse in der ursprünglichen Handlung auferlegen und hinzufügen Die kanadisch-isländische Version bietet zumindest eine viel hoffnungsvollere Botschaft der Toleranz als die Hollywood-Version. Die Drehbuchautoren von Zemeckis Beowulf, Neil Gaiman und Roger Avary, interpretieren Motive grob und absichtlich über, verraten die strenge Größe und Komplexität des Originalgedichts und schaffen im Wesentlichen eine Handlung von einem viel grundlegenderen Instinkttyp, der in Bezug auf die Abendkasse gerechtfertigt sein kann Erfolg, aber es zeigt auch eine unheimliche ideologische Wendung, alle Motivation hinter jeder Handlung auf Lust zu reduzieren. Zemeckis 'Beowulfs Botschaft besagt, dass es in Ordnung ist, Feinde in Stücke zu hacken (viel Blut und Spritzer bestätigen dies), aber Sex und fleischliches Verlangen (und ihre Exzesse, wie sie durch Lust verkörpert werden) sind die Wurzel aller Übel.

Dieser spezielle Punkt ist schwer nach Hause zu bringen, wenn die Produzenten ein PG-13-Rating anstreben, und dies ist eine der meisterhaften Methoden, mit denen Hollywulf das Problem löst (siehe unten) und einem Publikum von „kaum legalen“ männlichen Videos winkt - spielerische Teenager, die die Schönheit des Originaltextes sicherlich nicht verpassen werden, da sie die erforderlichen Texte für die Schule kaum lesen.


Schau das Video: Miley Cyrus - 50 ways to leave your lover SNL (Oktober 2021).