Artikel

Die heidnischen Einflüsse auf die christliche Kunst in Irland

Die heidnischen Einflüsse auf die christliche Kunst in Irland

Die heidnischen Einflüsse auf die christliche Kunst in Irland

Von Caitlin Hutchinson

Meeting of Minds Journal of Undergraduate Research (2010)

Einleitung: Die Verbreitung des Christentums in den ersten Jahrhunderten erreichte Irland aufgrund der Abgeschiedenheit der Insel und ihrer heidnischen Kultur nicht sofort. Diese Kultur bestand seit Jahrhunderten, lange nachdem die keltische Präsenz auf dem Kontinent in den ersten Jahrhunderten nach Christus durch die einfallenden Römer verringert worden war. Im fünften Jahrhundert jedoch haben christliche Missionare in Irland Fuß gefasst, so dass im Laufe der Zeit christliche und frühe heidnische / keltische Traditionen verschmolzen. Dies förderte die Schaffung einer einzigartigen christlichen Kultur, die im Mittelalter ihre vollste Entwicklung erreichte. Die Entwicklung dieser Kultur, wie sie sich in der irischen Kunst präsentierte, und die Untersuchung, wie die Kelten die neuen Überzeugungen mit Modifikationen übernahmen, sind Gegenstand dieses Papiers.

„Keltisch“ war eine Sprache, die einst in Europa gesprochen wurde und der Name der Menschen wurde, die sie sprachen und gemeinsame Bräuche teilten. In Kontinentaleuropa blühten Kelten, bevor sie sich auf die britischen Inseln und nach Irland ausbreiteten. Die Jahrhunderte der keltischen Dominanz auf dem europäischen Kontinent endeten, als Rom um die Jahrtausendwende das Gebiet eroberte und die Kontrolle über es übernahm. Römische Historiker betrachteten die frühen Menschen in Irland, dem Gebiet, das klassisch als Hibernia bekannt ist, als Barbaren, da sie „keine Städte hatten und keine Reiche gründeten“. Diese Beobachtung bedeutet jedoch nicht, dass die frühen irischen Völker keine lebendige Gesellschaft oder kein komplexes Glaubenssystem hatten. Sie waren Viehzüchter und Bauern, die in kleinen Dörfern lebten. Sie waren auch wilde Krieger, die den Kampf zu einem großen Teil ihrer Kultur machten.


Schau das Video: Ireland from Above in High Definition HD (Oktober 2021).