Artikel

Islamische Erziehung und Wissensvermittlung im muslimischen Sizilien

Islamische Erziehung und Wissensvermittlung im muslimischen Sizilien

Islamische Erziehung und Wissensvermittlung im muslimischen Sizilien

Von William Granara

Recht und Bildung im mittelalterlichen Islam, Hrsg. Lowry, D. Stewart und S. M. Toorawa (Chippenham, 2004)

Einleitung: Die Rekonstruktion der Geistes- und Kulturgeschichte des muslimischen Sizilien hat die Historiker vor Herausforderungen gestellt, da es an Primärquellen für diese vielschichtige, aber relativ unbekannte Zeit mangelt. Im Gegensatz zum islamischen Spanien fehlen Sizilien die historischen, literarischen und religiösen Dokumente, die die kulturelle Produktivität von fast vier Jahrhunderten muslimischer Präsenz auf der Insel belegen könnten. Das islamische Sizilien kann sich nicht mit Ibn Hazm, Ibn al-Arabi oder Ibn Rushd rühmen, deren Biobibliographien andalusische Beiträge zur islamischen Geistesgeschichte belegen, die groß geschrieben wurden. Sizilien besitzt auch kein Werk wie das von al-Maqqari Nafh al-tib min ghusn al-Andalus al-ratlb ["Duftendes Parfüm weht aus dem feuchten Zweig des Andalus"] eine umfangreiche Enzyklopädie über die politische, soziale und intellektuelle Geschichte des muslimischen Spaniens. Vieles, was wir über das muslimische Sizilien wissen, wurde aus späteren arabischen Quellen entnommen, die der sizilianische Historiker Michele Amari (1806-89) aus dem 19. Jahrhundert 1857 zu einem Meisterband zusammenfasste. Biblioteca arabo-sicula (fortan BAS) und Zeichnung, auf der er sein Magnum Opus komponierte, Storia dei Musulmani di Sicilia (fortan SMS), herausgegeben und posthum zwischen 1933 und 1939 in Catania, Sizilien, veröffentlicht. Die modernste Wissenschaft über das mittelalterliche muslimische Sizilien (vom Beginn des neunten bis zur Mitte des dreizehnten Jahrhunderts) ist Amaris bahnbrechender Arbeit zu verdanken. Dieser Aufsatz bietet einen Überblick über die Biografien mehrerer Generationen muslimischer sizilianischer Gelehrter und versucht, die Geschichte der islamischen Erziehung und die Weitergabe von Wissen von und zur Insel während der arabischen Herrschaft und in den ersten Jahren nach der normannischen Eroberung zu rekonstruieren. Angesichts des Mangels an Primärquellen und des Reichtums moderner Wissenschaft wird ein Großteil dieser Einführung wiederholen und erneut bestätigen, was als akzeptierte Geschichte des sizilianischen Islam angesehen wurde.


Schau das Video: Wie ist der Koran entstanden? Terra X (Oktober 2021).