Nachrichten

Die Richard III Foundation kündigt neues Studentenprogramm an

Die Richard III Foundation kündigt neues Studentenprogramm an

Die Richard III Foundation, Inc., eine gemeinnützige Bildungsorganisation, die sich der Erforschung des Lebens und der Regierungszeit von König Richard III widmet, hat ihr zweites Studentenprogramm gestartet, den John Davey Research Grant for Medieval Studies.

Dieses Stipendium richtet sich an Doktoranden und unabhängige Wissenschaftler, die nach Abschluss ihrer Forschungsarbeiten finanzielle Unterstützung suchen. Es wird jährlich an einen verdienten Bewerber vergeben, der derzeit einen Aspekt der englischen Geschichte aus den Jahren 1450 bis 1485 studiert. Die Kandidaten müssen an laufenden Forschungsprojekten beteiligt sein, um das historische Verständnis von König Richard III. Und seiner Zeit zu verbessern.

Das Stipendium, benannt nach John Davey, einem Förderer der Stiftung, der 2006 verstorben ist, soll diejenigen anerkennen, die an die Suche nach der Wahrheit in der Geschichte glauben. Adamant glaubte, dass Geschichte mehr als nur trockene Worte und staubige Bücher sei, und ermutigte die Menschen immer wieder, über das Offensichtliche hinauszuschauen. „In der Geschichte geht es nicht um Bücher und zweifelhafte Daten, sondern um Menschen. Leben, atmen, Menschen fühlen mit all den Fehlern und Mängeln, Gaben und Glamour, die Menschen von heute haben. Es geht um das Leben selbst. “

Joe Ann Ricca, Präsident und CEO der Stiftung, stimmt dem zu. „Dieser Zuschuss wird dazu beitragen, weiterhin ein Licht auf eine oft missverstandene Zeit in der Geschichte zu werfen. John war ein großartiger Freund und ein bemerkenswerter Mann. Er sagte mir immer, ich solle der Wahrheit treu bleiben, und die Benennung des Stipendiums nach ihm ist eine der besten Möglichkeiten, wie wir ihn und seinen Beitrag nicht nur zur Stiftung, sondern auch zu unserem Wissen über König Richard III. Und den Yorkisten ehren können Zeitraum."

Jim Goodwin, ein lebenslanger Freund von Davey und Mitglied des Preiskomitees, ist der Ansicht, dass Davey stolz darauf gewesen wäre, Teil des neuen Programms zu sein. "In meinen Gedanken kann ich John mit beiden Daumen nach oben sitzen sehen."

Die Richard III Foundation, Inc., ist seit langem bestrebt, das Interesse zu wecken und Forschung und Wissenschaft über das Leben und die Regierungszeit von König Richard III. Und die Rosenkriege bereitzustellen. Das John Davey-Forschungsstipendium für Mittelalterstudien wird eine wertvolle und wichtige Rolle bei der Suche der Historiker nach der Wahrheit spielen, um Dokumente und Texte zu identifizieren und zu übersetzen, die Einblicke in eine wichtige Periode der Geschichte gewähren.

"Ich bin begeistert, Studenten dabei helfen zu können, ihre Träume zu verwirklichen", erklärte Susan Mahoney, Administratorin für Studentenprogramme bei der Richard III Foundation. "Ich glaube daran, alles zu tun, um unser Verständnis der Geschichte zu fördern, und der John Davey Research Grant tut genau das."

Bewerbungen und zusätzliche Informationen zum Programm erhalten Sie unter [email protected]. Bewerbungsschluss ist der 1. Juli 2011.

Weitere Informationen zu The Richard III Foundation, Inc. finden Sie auf der Website unter www.richard111.comoder kontaktieren Sie Molly McAleavey, Public Relations - USA unter [email protected].

Wenn Sie einen Beitrag zum Fonds leisten möchten, wenden Sie sich an [email protected].


Schau das Video: Richard III Documentary - Biography of King Richard III u0026 the History of the Wars of the Roses (Oktober 2021).