Artikel

Ein Hinweis zur Geschichte des Umschlags in Häfen: von alten bis mittelalterlichen Kranichen

Ein Hinweis zur Geschichte des Umschlags in Häfen: von alten bis mittelalterlichen Kranichen

Ein Hinweis zur Geschichte des Umschlags in Häfen: von alten bis mittelalterlichen Kranichen

Von Zrnic N., Hoffmann K., Bosnjak S.

Papier bei der gegeben 12. IFToMM-Weltkongress, Besançon, Frankreich (2007)

Abstract: Wir betrachten die Geschichte der Krane in Häfen von spekulativen Megalithkranen über alte Krane bis hin zu mittelalterlichen Kranen, die vor Beginn der industriellen Revolution im späten 18. Jahrhundert gebaut wurden. In grundlegenden Büchern und Artikeln zur Geschichte der Krane stehen die vorherrschenden Baukrane im Mittelpunkt. Dieses Papier konzentriert sich jedoch ausschließlich auf die Geschichte der Hafen- und Hafenkrane einschließlich technischer Meilensteine.

Einleitung: Das Problem „wie man eine Last hebt“ ist so alt wie die Menschheit. Hebegeräte dienen der Menschheit seit mindestens 5000 Jahren. Die ersten schriftlichen Informationen über die Verwendung von Hebemechanismen im antiken Griechenland erschienen um 530 v. Chr., Hauptsächlich über den Bau des ersten Artemis-Tempels in Ephesus, aber es ist naiv, die Hebemaschinen und allgemein die Traktionsmechanismen zu unterstützen erschien zu dieser Zeit, da die riesigen Konstruktionen von Tiryns, Mykene, die Megalithdenkmäler von Mane und viele andere Beispiele (wie das alte Ägypten) viel früher sind.


Schau das Video: Die vom Krieg verschont gebliebene Stadt Köln (Oktober 2021).