Artikel

Byzantinische Textilien

Byzantinische Textilien

Byzantinische Textilien

Von Roger Gilman und Jane Bowler Gilman

Kunst und ArchäologieVol. 13 (1922)

Einleitung: Seide und Gewürze - die Magie des Ostens liegt in den Worten, denn diese beiden Produkte waren gefragter als alle anderen Waren des Karawanenhandels. Seide stammte aller Wahrscheinlichkeit nach aus China, war aber in ganz Asien bekannt, lange bevor sie in Europa eingeführt wurde. Wir wissen, dass es von einem von Alexanders Generälen getragen wurde, und es wird von Aristoteles erwähnt, aber das Monopol im Orient, bis Justinian im 6. Jahrhundert die Seidenweberei in Byzanz gründete.


Schau das Video: Byzantine Empire. Empire byzantin 395-1453 - Βασιλεία Ῥωμαίων (Oktober 2021).