Artikel

Drei Ansichten von John of Gaunt, Herzog von Lancaster

Drei Ansichten von John of Gaunt, Herzog von Lancaster

Drei Ansichten von John of Gaunt, Herzog von Lancaster

Rocke, Sean

Online veröffentlicht ~ Kurs: British Studies (ID 382), Harlaxton College, Spring (2011)

Abstrakt

John of Gaunt, Herzog von Lancaster, war im 14. Jahrhundert ein reicher, mächtiger und einflussreicher Adliger. Als Sohn, Onkel und Vater von Königen war Gaunt nie weit von der zentralen Autorität entfernt. Für einige Zeit, spät in der Regierungszeit von Edward III. Und in der Jugend von Richard II., War Gaunt de facto die Quelle königlicher Macht. Gaunts Position als vielleicht wichtigster Adliger im späten 14. Jahrhundert führte dazu, dass sein öffentliches Image in verschiedenen Formen aufgezeichnet und bewahrt wurde. Indem er John of Gaunt aus der Perspektive seines zeitgenössischen Kritikers Thomas Walsingham, seines späteren Schwagers Geoffrey Chaucer und des späteren Dramatikers William Shakespeare betrachtete, erhielt er einen umfassenden Überblick über Gaunts Einfluss auf und Reflexion der Politik und Einstellungen seiner Zeit und die nachfolgenden Generationen können gesehen werden.


Schau das Video: On This Day: 3 February 1399 The Death of John of Gaunt (Oktober 2021).