Artikel

Wikinger im Norden: Die Wurzeln von Orkneys Identität in Norwegen und Kanada

Wikinger im Norden: Die Wurzeln von Orkneys Identität in Norwegen und Kanada

Wikinger im Norden: Die Wurzeln von Orkneys Identität in Norwegen und Kanada

LANGE, MICHAEL A.

Scandinavian-Canadian Studies, Vol.17, (2007)

Abstrakt

Dieser Artikel befasst sich mit der kulturellen Identität der Orkney-Inseln, indem er die Erzählungen untersucht, die Menschen über Orkneys historische Beziehungen zu Norwegen und Kanada erzählen. Orkney, direkt vor der Nordküste Schottlands, wurde während der Wikingerzeit von Skandinaviern besiedelt, und die Einwohner von Orkney stützen sich in ihren eigenen Vorstellungen von der Identität der Inseln immer noch stark auf skandinavische, hauptsächlich norwegische Bilder. Ein Jahrtausend nach der Ankunft der Wikinger gingen die Menschen mit der Hudson's Bay Company von Orkney nach Kanada, und zwischen Orkadiern und Menschen der First Nations in ganz Kanada wurden familiäre und kulturelle Bindungen geknüpft. Ich untersuche beide Beziehungen anhand einer ethnografischen Studie über die Vorstellungen der Orkadier über die Verbindungen ihrer Inseln nach Kanada und Norwegen. Beide Beziehungen beinhalten die Charakterisierung einer harten, robusten, individualistischen Person - eines Wikingerforschers.


Schau das Video: Über die Schüchternheit der Norweger (Oktober 2021).