Artikel

Debakel in Manzikert, 1071: Vorspiel zu den Kreuzzügen

Debakel in Manzikert, 1071: Vorspiel zu den Kreuzzügen

Debakel in Manzikert, 1071: Vorspiel zu den Kreuzzügen

Von Brian Carey

Mittelalterliches Geschichtsmagazin, Ausgabe 5 (2004)

Einleitung: Die Seldschuken verließen sich wie andere zentralasiatische Nomaden vor ihnen auf leichte Bogenschützen der Kavallerie als Hauptangriffsmittel. Diese Türken erwiesen sich auf dem Schlachtfeld als unwiderstehlich, eroberten die muslimischen Staaten im heutigen Syrien, Nordmesopotamien und Armenien und setzten die Tradition der Razzien in die Kriegsführung mit dem oströmischen Reich fort. Der Konflikt zwischen der byzantinischen Armee und den seldschukischen Invasoren würde in einer der wichtigsten Schlachten der westlichen Zivilisation gipfeln, der Schlacht von Manzikert im Jahr 1071, deren Ergebnisse ein großes Reich für immer schwächen und zu einem Casus Belli für die Kreuzzüge gegen die islamischen Bewohner werden würden des Heiligen Landes.


Schau das Video: BATTLE OF MANZIKERT - MALAZGİRT SAVAŞI 1071. Seljuk Turks vs Byzantine Empire MK 1212 Mod (Oktober 2021).