Artikel

Guyot Marchants Danse Macabre: Die Beziehung zwischen Bild und Text

Guyot Marchants Danse Macabre: Die Beziehung zwischen Bild und Text

Guyot Marchants Danse Macabre: Die Beziehung zwischen Bild und Text

Fein, David A. (Universität von North Carolina in Greensboro)

MIRATOR ELOKUU / AUGUSTI / AUGUST (2000)

Abstrakt

Diese Studie konzentriert sich auf verschiedene interne Spannungen und Gegensätze, die in der 1485 von Guyot Marchant veröffentlichten Ausgabe des Danse Macabre aus dem 15. Jahrhundert zu finden sind. Insbesondere die didaktische Feierlichkeit des Textes (dargestellt durch die Figur des Acteur) wird häufig durch die visuelle Vorstellungskraft des Werkes untergraben, die lose mit dem damaligen Comic-Theater verbunden ist, insbesondere mit dem Genre der Farce. Die Studie enthält zahlreiche Abbildungen aus dem Buch.


Schau das Video: Danse Macabre by Camille Saint-Saëns optional dance-along - Charles Grim Reaper Manning, Piano (Oktober 2021).