Nachrichten

Baptist Health Medical Center

Baptist Health Medical Center

Das Baptist Health Medical Center (BHMC), akkreditiert von der Joint Commission on Accreditation of Healthcare Organizations (JCAHO), ist eine führende medizinische Einrichtung in Arkadelphia, Arkansas. Im Jahr 1981 war es Teil von Baptist Health – dem umfassendsten Gesundheitssystem des Staates. Das Baptist Health Medical Center widmet sich ausschließlich der Bereitstellung hochwertiger Gesundheitsdienstleistungen für die Bewohner des Südwestens von Arkansas. Ein 24-Stunden-Brustschmerzzentrum und eine Spezialstation stehen zur Verfügung. Weitere Spezialgebiete sind Innere Medizin, Pädiatrie, Geburtshilfe-Gynäkologie, Allgemeinchirurgie, Orthopädie, Augenheilkunde und Urologie. Darüber hinaus ist das Baptist Health Medical Center bestrebt, ausgezeichnete häusliche Gesundheits-, Diagnose-, Rehabilitationstherapie- und Atemwegsversorgungsdienste anzubieten. Das Delicious Delivery-Programm von BHMC hat sich zum Ziel gesetzt, den ländlichen und älteren Einwohnern in mehr als 40 Landkreisen von Arkansas köstliche Mahlzeiten zu liefern. Die LifeLine des Krankenhauses ist ein vertrauenswürdiges persönliches Notfallsystem für Senioren und körperbehinderte Bürger. Das Baptist Health Medical Center betreibt eine mobile Gesundheitseinheit, um auch Bedürftige zu erreichen. Auch ein Rettungsdienst wird angeboten.


Wake Forest Baptist Medical Center

Wake Forest Baptist Medical Center ist ein akademisches medizinisches Zentrum in Winston-Salem, North Carolina, das zu Atrium Health mit Sitz in Charlotte gehört. Es ist der größte Arbeitgeber in Forsyth County mit mehr als 13.440 Mitarbeitern und insgesamt 198 Gebäuden auf 428 Hektar. Die Entität umfasst:

  • Wake Forest Baptist Health, sein klinisches Unternehmen
  • Wake Forest School of Medicine, ihr Lehr- und Forschungszweig
  • Wake Forest Innovations, eine operative Abteilung, die sich mit Partnerschaften, Bildung, Lizenzierung und Start-ups befasst.

Das medizinische Zentrum wird für 2015-16 von eingestuft US-Nachrichten und Weltbericht als eines der besten Krankenhäuser des Landes in sieben Bereichen: Krebs, Ohr, Nase und Hals, Gastroenterologie und GI-Chirurgie, Nephrologie, Neurologie und Neurochirurgie, Pneumologie und Urologie. Es wird in fünf weiteren Fachrichtungen für Erwachsene als hochleistungsfähig eingestuft: Kardiologie und Herzchirurgie, Diabetes und Endokrinologie, Geriatrie, Gynäkologie und Orthopädie. Das Brenner Kinderkrankenhaus, ein 144-Betten-"Krankenhaus im Krankenhaus" des Ärztehauses, wird bundesweit in der Orthopädie von US-Nachrichten und Weltbericht. [1] Wake Forest bietet eine Vielzahl von medizinischen Dienstleistungen. Es ist mit mehreren lokalen medizinischen Zentren für Kinder und Erwachsene verbunden.


Arztpraxen-Pakete

Aus dem Büro Dr. Beauerle, Briley, Dobozi, Greenwell, Heine, Kaplan und Landes

Bitte laden Sie unten das Anmelde- und Gesundheitsinformationsformular herunter. Bitte füllen Sie diese Formulare vollständig aus und unterschreiben und datieren Sie gegebenenfalls. Bitte senden Sie diese Formulare zusammen mit einer Kopie der Vorder- und Rückseite Ihrer Versichertenkarte an die angegebene Adresse.

Aus dem Büro von Dr. John Oldham, Jr.

Um den Bedürfnissen unserer Patienten bestmöglich gerecht zu werden, stellen wir Ihnen Unterlagen für Ihren bevorstehenden Termin zur Verfügung. Bitte laden Sie unten Ihr neues bariatrisches Chirurgiepaket für Patienten herunter und füllen Sie die Formulare vollständig aus, unterschreiben und datieren Sie, falls erforderlich.


Erfolge

Doctor Oklahoma Podcast – Episode 13: COVID-19 und wie es mit der Kawasaki-Krankheit zusammenhängt

Wir besprechen, wie INTEGRIS Children’s pädiatrische Patienten vor COVID-19 schützt, mit dem INTEGRIS Children’s Pediatric Hospitalist Steven Nye, M.D.

Verbindungen: Folge 1

Die erste Episode unserer neuen monatlichen Serie, Connections, erzählt die Geschichte von Rex McGee, einem Feuerwehrmann von Midwest City, und dem einfachen Test, der ihm das Leben rettete.


Gesundheitsdienstleistungen und Spezialitäten

Das Baptist Medical Center South ist bekannt für herausragende kardiovaskuläre, orthopädische, neurologische und chirurgische Leistungen. Darüber hinaus bietet das Krankenhaus eine Vielzahl von spezialisierten Dienstleistungen für Patienten jeden Alters, darunter:

  • Verhaltensmedizinische Einrichtung: Bereitstellung psychiatrischer Dienste in einer sicheren und befähigenden Umgebung
  • Brustschmerzzentrum: in der Notaufnahme untergebracht, um eine schnelle Versorgung bei kardialen Ereignissen zu gewährleisten
  • Familienzentrierte Mutterschaftsbetreuung: das Geburtserlebnis so besonders zu machen, wie es sein sollte
  • Regionale neonatologische Intensivstation: Spezialisiertes Angebot rund um die Uhr für Früh- und schwerstkranke Neugeborene
  • Zentrum für Schlafstörungen: akkreditierte Einrichtung zur Diagnose und Behandlung von Schlafapnoe, Schlaflosigkeit und anderen störenden Erkrankungen
  • Hospizbetreuung:einen umfassenden Pflegeplan anbieten, der es Patienten und ihren Familien ermöglicht, jeden Tag mehr Leben einzuhauchen


Gesundheit der Baptisten

Baptist Health, das größte Gesundheitssystem von Arkansas, verfügt über Krankenhauscampus in Gemeinden rund um Arkansas, darunter Little Rock (Pulaski County), North Little Rock (Pulaski County), Arkadelphia (Clark County), Stuttgart (Arkansas County), Conway (Faulkner County), und Heber Springs (Cleburne County). Sie betreibt neben ihren medizinischen Zentren auch Therapiezentren, Arztpraxen, ein Seniorendorf sowie eine Kranken- und Krankenpflegeschule.

Baptist Health begann 1919, als die Arkansas Baptist State Convention die Errichtung eines modernen wissenschaftlichen Krankenhauses in Little Rock beschloss. Im November 1920 wurde das Baptist State Hospital mit 75 Betten eröffnet. Im ersten Betriebsjahr behandelte das Krankenhaus 1.026 Patienten. Dr. J. S. Rogers wurde zum Superintendent des Krankenhauses ernannt. Die Baptist Health School of Nursing begann ebenfalls 1920 und schloss ihre erste Klasse 1921 ab.

1921 begann der Bau eines 300-Betten, fünfstöckigen Backsteingebäudes, das am 1. Januar 1925 offiziell eröffnet wurde. Im Dezember 1945 gründete Baptist die erste Hornhautbank in Arkansas und initiierte ein Hornhauttransplantationsprogramm. Im Oktober 1946 wurde John Gilbreath zum Administrator ernannt, und eine seiner ersten großen Leistungen war die Einrichtung eines Krankenhauses und eines Krankenversicherungsprogramms. Das Jahr endete damit, dass sich der Name des Krankenhauses von Baptist State Hospital in Arkansas Baptist Hospital änderte.

1954 war Baptist das erste Krankenhaus in Little Rock, das afroamerikanische Ärzte beschäftigte. 1955 initiierte das Arkansas Baptist Hospital als erstes Krankenhaus des Bundesstaates ein Hostessenprogramm, das eine Vollzeit-Hostess zur Verfügung stellte, um Patienten und deren Familien zu unterstützen. Am 12. April 1961 wurde bei Baptist die weltweit erste Operation am offenen Herzen in einem Privatkrankenhaus durchgeführt. Später in diesem Jahr wurde ein neues Herzkatheterlabor eingerichtet und die erste Intensivstation (ICU) in Arkansas eröffnet.

Am 28. Januar 1962 eröffnete das Krankenhaus in North Little Rock das Memorial Hospital, eine Einrichtung mit 118 Betten. 1965 wurde der Name des Arkansas Baptist Hospital in Arkansas Baptist Medical Center geändert. Im folgenden Jahr empfahlen die Treuhänder, das Krankenhaus an eine private, gemeinnützige Gesellschaft zu übertragen, deren Mitglieder aus Mitgliedern der Kirchen des Arkansas Baptist State Convention kommen sollten, damit das Krankenhaus Bundesmittel erhalten kann, ohne gegen die Konventionsprinzip der Trennung von Kirche und Staat. Ende 1968 wurde das Arkansas Baptist Medical Center System gegründet, und im September 1969 wurde das Wort „Arkansas“ aus dem Namen des Flaggschiff-Krankenhauses des neuen Systems, das zu Baptist Medical Center wurde, gestrichen.

Im Juli 1970 erwarb das System ein 213 Hektar großes Grundstück, das sich jetzt im Westen von Little Rock befindet, zur Erweiterung, und im Juni 1971 wurden dort bahnbrechende Zeremonien für eine neue Einrichtung mit 534 Betten abgehalten, die heute das Baptist Medical Center ist, während der Name der Einrichtung in der Innenstadt wurde zum Central Baptist Hospital geändert. Die feierliche Eröffnung des neuen Zentrums am 12. Januar 1974 beinhaltete eine Einweihungsrede des damaligen US-Vizepräsidenten Gerald Ford.

1981 erweiterte das Baptist Medical Center System seine Reichweite, als es einen Pachtvertrag für den Betrieb des Twin Rivers Medical Center und des Clark County Pflegeheims in Arkadelphia abschloss. Am 8. Juli 1982 gründete das Kuratorium Parkway Village, um eine kontinuierliche Betreuung von Senioren zu gewährleisten. Am 5. Mai 1985 zogen die ersten Bewohner in Parkway Village ein. Am 1. Januar 1983 verlegte Baptist Medical System alle Akutversorgungsleistungen vom Central Baptist Hospital in das Baptist Medical Center und nutzte das ältere Krankenhausgebäude für mehrere Jahre als Rehabilitationszentrum. 1995 verkürzte das System seinen Namen zu Baptist Health.

Am 1. November 1996 fügte Baptist Health dem System sein fünftes Krankenhaus hinzu, das Baptist Health Medical Center-Heber Springs. Schließlich wurde aufgrund des Wachstums der Gemeinde an einem neuen Standort an der Umgehungsstraße des Highway 25 ein neues Krankenhaus gebaut und am 19. Juni 2007 eingeweiht. Im November 1999 bezog das Baptist Health Memorial Medical Center seine neue Einrichtung in 3333 Springhill Drive in North Little Rock, mit der offiziellen Einweihungszeremonie am 24. Oktober 1999, und im Juni 2000 änderte es seinen Namen in Baptist Health Medical Center-North Little Rock

Im Jahr 2008 wurde das Baptist Health Extended Care Hospital im zehnten Stock des Baptist Health Medical Center-Little Rock das sechste Krankenhaus des Systems. Ebenfalls 2008 wurde das Landesklinikum Stuttgart übernommen und im Januar 2009 in Baptist Health Medical Center – Stuttgart als siebtes Krankenhaus des Systems umbenannt. Im Jahr 2008 kaufte Baptist Health das kürzlich geschlossene Southwest Regional Medical Center in Little Rock, das in Baptist Health Southwest Campus-Little Rock umbenannt wurde. Die Einrichtung bietet Therapie und andere Dienstleistungen an.

Das Baptist Health System bietet Gesundheitsdienste an mehr als 130 Zugangspunkten im ganzen Bundesstaat an. Im November 2013 gab Baptist Health eine Partnerschaft mit dem Hot Spring County Medical Center in Malvern (Hot Spring County) sowie den Bau eines 100-Betten-Krankenhauses in Conway bekannt, das 2016 eröffnet wurde benannt nach Russell D. Harrington Jr., der als Präsident und CEO gedient hatte.

Im Jahr 2015 wurde die Baptist Health School of Nursing zum Baptist Health College Little Rock, das Associate Degrees in der Krankenpflege verleiht.

Für weitere Informationen:
Gesundheit der Baptisten. http://www.baptist-health.com/ (Zugriff am 12. April 2021).

„Baptisten-Krankenhaus offiziell eröffnet“ Arkansas Gazette, 2. Januar 1925, p. 7.

„Die erste Baptisteneinheit brauchte 20 Jahre zur Finanzierung.“ Arkansas Gazette, 13. Januar 1974, p. 4A.


Die 1940er Jahre waren für Sylacauga und seine umliegenden Gemeinden eine Zeit des Wachstums und des Wandels. Immer mehr Menschen zogen in die Gegend, zum Teil aufgrund des Baus einer Munitionsfabrik in der Nähe, die mit der Beteiligung Amerikas am Zweiten Weltkrieg zusammenfiel. Das Fehlen eines regionalen medizinischen Zentrums bedeutete jahrelang lange Reisen zu weit entfernten Einrichtungen für Operationen und andere medizinische Versorgung. Es war an der Zeit, diese Dienste näher ans Haus zu bringen: die gemeinsamen Anstrengungen von Gemeindevorstehern und besorgten Bürgern machten es möglich. Am 1. April 1945 öffnete das Sylacauga Hospital seine Türen mit der Auszeichnung, das einzige nicht-militärische Krankenhaus zu sein, das während des Zweiten Weltkriegs in den USA gebaut wurde.

Die Stadt wuchs weiter und das Sylacauga Hospital ebenfalls. Zwischen 1963 und 1980 wurden drei größere Erweiterungen an der ursprünglichen Einrichtung vorgenommen. Als der Servicebereich zu erweitern begann, änderte das Sylacauga Hospital seinen Namen in Coosa Valley Medical Center, ein mehr als symbolisches Spiegelbild des beständigen Wachstums. 1995 wurde die Einrichtung von Baptist Health System gekauft, ging aber im August 2004 in lokales Eigentum zurück. Eine neue Energie begann innerhalb der Mauern von CVMC und in der gesamten Gemeinde zu entstehen. Der Kreis hatte sich geschlossen und große Pläne waren in Arbeit, einschließlich der Wiederbelebung eines Projekts, das seit Jahren in den Startlöchern unserer neuen stationären Einrichtung, dem Westflügel, wartete.

Copyright © 2021. Alle Rechte vorbehalten. Coosa Valley Medical Center
315 W. Hickory Street, Sylacauga, AL 35150
Telefon: 256-401-4000
Datenschutz | Nichtdiskriminierungserklärung | Mitarbeiter-E-Mail | CVMC-Teammitglied - Dayforce


Inhalt

Integris Health wurde 1983 gegründet, um als Muttergesellschaft für das Integris Baptist Medical Center Inc. zu dienen und ihm Management- und Verwaltungsunterstützung zu bieten Reihe von Gesundheitsdienstleistern in Oklahoma, die sich über einen Zeitraum von drei Jahren von 1992 bis 1995 zusammenschlossen, wobei später weitere Krankenhäuser hinzukamen.

Die Wurzeln von Integris lassen sich bis ins Jahr 1910 zurückverfolgen, als ein Haus mit sechs Schlafzimmern in Enid, Oklahoma, in das Bass Baptist Health Center umgewandelt wurde, ein Krankenhaus, das schließlich unter den Namen Integris fallen sollte. [5] Neun Jahre später wurde das Baptist Regional Health Center eröffnet, um die Bedürfnisse von Blei- und Zinkbergarbeitern zu erfüllen.

Das moderne Integris begann 1946, als Dr. Andrew Potter und Dr. T. B. Lackey, beide von der Baptist General Convention of Oklahoma, zum ersten Mal vorschlugen, ein Baptisten-Krankenhaus in Oklahoma City zu eröffnen. Am Ostersonntag 1959 wurde dieser Vorschlag verwirklicht, als das Baptist Memorial Hospital seine 200-Betten-Einrichtung in Oklahoma City eröffnete. Das Baptist Memorial Hospital, das manchmal auch "Krankenhaus auf dem Hügel" genannt wird, liegt auf einem erhöhten Gelände mit wenig Umgebung. Später, im Jahr 1965, wurde das South Community Hospital eröffnet, nachdem es eine Spendenaktion veranstaltet hatte, um das für den Bau erforderliche Geld zu sammeln.

1972 wurde das Baptist Memorial Hospital in Baptist Medical Center umbenannt. Sechs Jahre später, 1978, wurde das Baptist Medical Center von der Baptist General Convention of Oklahoma an die Oklahoma Healthcare Corporation übertragen. 1992 änderte das South Community Hospital seinen Namen in Southwest Medical Center. Zwei Jahre später kam es zur ersten von mehreren Fusionen, bei denen sich die Oklahoma Healthcare Corporation mit Baptist Healthcare of Oklahoma zusammenschloss, um das Oklahoma Health System zu bilden. Im nächsten Jahr, 1995, fusionierte das Southwest Medical Center mit Oklahoma Health Systems und die neue Organisation wurde in Integris Health umbenannt.

In den nächsten Jahren wuchs Integris um mehrere regionale Krankenhäuser. 2001 baute Integris ihr erstes Krankenhaus unter dem neuen Namen und fügte das Canadian Valley Hospital in Yukon, Oklahoma, hinzu. [6] Im Jahr 2009 ging Integris eine Partnerschaft mit dem ProCure Proton Therapy Center ein, um das Integris Cancer Institute of Oklahoma zu gründen, eine Einrichtung, die eine von nur 14 in der Grafschaft ist, die Protonentherapie anbietet. [7] Im Jahr 2011 wurde Integris Health Edmond eröffnet [8] und im Jahr 2013 wurde Integris der Mehrheitseigentümer des Lakeside Women's Hospital, wodurch die Dienstleistungen für Frauen stark erweitert wurden. [9] Später im Jahr 2013 wurde Integris eine bevorzugte klinische Tochtergesellschaft von Access Medical Centers und bietet Patienten eine dringende Alternative zur Notaufnahme. [10]

Im Jahr 2014 startete Integris eine Online-Videoplattform, integrishealth.tv, um Patienten und Familienmitgliedern einen Ort zu bieten, an dem sie sich über ihre Dienstleistungen informieren und die Gemeinschaft über Gesundheitsfragen aufklären können. [11]

Integris Health hat sich mit Oklahoma City Thunder der National Basketball Association (NBA) zusammengetan und dient als offizieller Gesundheitsdienstleister von Thunder. [12] Als Teil der Partnerschaft sponsert das Krankenhaus auch die Praxiseinrichtung des Thunder, die als bekannt ist INTEGRIS Health Thunder-Entwicklungszentrum. Der Bau für die Übungsanlage wurde vor der Saison 2011-12 der Thunder abgeschlossen. [13] [14]

Krebsinstitut Bearbeiten

INTEGRIS Krebsinstitut, ist eines der sieben umfassenden Krebsbehandlungszentren in den Vereinigten Staaten, das derzeit sowohl konventionelle Strahlentherapie als auch Protonentherapie anbietet. [15] ICI Proton Campus, einschließlich des ProCure Proton Therapy Center, in Oklahoma City, Oklahoma. [16] [17] ICIO bietet Oklahoma das erste [18] Radiochirurgiesystem von Brainlab an, das mit Varian Novalis Tx implementiert wird. [19] ICIO versorgt mehr als 3,6 Millionen Menschen im Südwesten, hauptsächlich Oklahoma, [20] [21] und Einwohner aus Nordtexas, Kansas und Arkansas.

  • Erste Cochlea-Implantate bei Erwachsenen und Kindern und erstes Doppel-Cochlea-Implantat. [22]
  • Erste Herztransplantation. [23]
  • Erstes Baby mit In-vitro-Fertilisation. [24]

Im Januar 1993 eröffnete Integris eine kostenlose, freiwillige Gesundheitsklinik, um den nicht- und unterversicherten Einwohnern von Oklahoma medizinische Versorgung zu bieten. [25] 1995 hat Integris auch das Basic Education Empowerment Program (BEEP) ins Leben gerufen, um gefährdeten Jugendlichen zu helfen, ihr Leben umzukrempeln. [26] Im Juli 2000 unternahm Integris den ungewöhnlichen Schritt, eine Charter-Grundschule zu eröffnen, indem sie die angeschlagene Western Village Academy in die Stanley Hupfeld Academy umwandelte. [27]


UNSERE PARTNERSCHAFT Fachkundige Krebsversorgung in der Nähe

Das Baptist MD Anderson Cancer Center ist eine Partnerschaft zwischen Baptist Health, dem beliebtesten Gesundheitsdienstleister der Region, und dem MD Anderson Cancer Center, einem der weltweit größten und angesehensten Krebszentren.

MD Anderson wurde 1941 gegründet und war Pionier des Konzepts der multidisziplinären Krebsbehandlung und gilt als eines der führenden Krebszentren in Amerika. Die Ärzte des Baptist MD Anderson Cancer Center und des MD Anderson in Houston sind klinisch und operativ integriert, um die innovativste Versorgung zu bieten und Patienten und ihre Familien in der Nähe ihres Wohnorts besser zu versorgen.

Gemeinsam behandeln wir nicht nur Krebs – wir sind auf der Mission, ihn zu besiegen.


Brookwood Baptist Gesundheit

Brookwood Baptist Gesundheit (früher Baptistisches Gesundheitssystem) ist eine Familie mit fünf Krankenhäusern und zahlreichen angeschlossenen Gesundheitszentren im Großraum Birmingham. Das System wurde mit der Gründung des Birmingham Baptist Hospital (jetzt Princeton Baptist Medical Center) im Jahr 1922 als gemeinsamer Dienst einer Gruppe von Baptistenkirchen gegründet. Das System ist jetzt als gemeinnützige Körperschaft organisiert, deren Treuhänder von der Birmingham Baptist Association ernannt werden. Präsident und CEO ist Keith Parrott, der im Dezember 2013 die Nachfolge von Shane Spees angetreten hat.

Die Organisation hatte ihren Hauptsitz in einem 120.000 Quadratmeter großen Bürogebäude in der 3201 4th Avenue South in Birmingham bis 2013, als sie in gemietete Büros in Ridge Park Place in 1130 22nd Street South umzog.

1994 fusionierte Baptist Health System seine Princeton Healthcare Services und Montclair Medical Clinics zu einer hundertprozentigen gewinnorientierten Tochtergesellschaft, Baptist Health Centers, die sich auf die Verwaltung von Arztpraxen spezialisiert hat. Das Unternehmen besitzt 38 Kliniken in Nord- und Zentral-Alabama und verwaltet 10 weitere. Im Jahr 2003 war das System mit 10 Einrichtungen die größte Krankenhauskette des Staates. Doch eine Geldknappheit erzwang eine Umstrukturierung, und viele der Krankenhäuser wurden verkauft oder ausgegliedert.

Im Oktober 2005 verkaufte Baptist Health System 65 % der Anteile an seinem Montclair Baptist Medical Center an der Montclair Road in Birmingham an die Triad Hospitals in Plano, Texas. Dieses Unternehmen wurde im Juli 2007 an Community Health Systems of Brentwood, Tennessee, verkauft, das es in Trinity Medical Center umbenannte. BHS verkaufte seinen verbleibenden 30-Prozent-Anteil an Trinity im Juni 2008 für einen nicht genannten Betrag.

Im Juli 2008 kündigte BHS Pläne für ein neues Krankenhaus auf einem 18 Hektar großen Gelände im Westen von Hoover am Alabama Highway 150 in der Nähe der I-459 an. Das geplante Hoover Baptist Medical Center hätte ein bestehendes medizinisches Bürogebäude an einem ehemaligen Standort in Winn-Dixie ersetzt. BHS beantragte den Umzug von 140 Betten aus Princeton, das für 499 Betten zugelassen war, aber nur 300 nutzte. BHS gab an, West End nicht aufzugeben, sondern zu versuchen, Gesundheitsdienste dorthin zu bringen, wo sie am dringendsten benötigt würden.

Im Oktober 2015 schloss Baptist Health System eine Fusionsvereinbarung mit Tenet Healthcare Corp., den Eigentümern des Brookwood Medical Center, zur Gründung von Brookwood Baptist Health, an der BHS einen Anteil von 40 % übernahm. Vor der Fusion war Baptist Health System für 1.576 Patientenbetten zugelassen und versorgte jedes Jahr über 36.000 stationäre und mehr als 370.000 ambulante Patienten. Es beschäftigte 4.300 Arbeiter, davon 520 angestellte Ärzte.


Schau das Video: Benefits at Baptist Health South Florida (November 2021).