Nachrichten

Neuer Kent APA-217 - Geschichte

Neuer Kent APA-217 - Geschichte

Neues Kent
(APA-217: dp. 7,190; 1.455'; T. 62'; dr. 24'; S. 18 k.; kpl. 536; t. 1 5", 12 40mm; cl. Haskell)

Der erste New Kent (APA-217), ein Angriffstransporter, wurde am 11. Juli 1944 von der Permanente Metals Corp., Yard i2, Rie'~mond, Kalifornien, unter Vertrag der Maritime Commission auf Kiel gelegt und oommissioned 22. November 1944, Kapitän Frank Monroe, Jr., im Kommando.

Nach dem Shakedown vor der kalifornischen Küste verließ New Kent San Diego am 20. Januar 1945 und segelte über Pearl Harbor zu den Marshall-Inseln mit Ersatz für das 4th Marine Aireraft Wing. Am 4. Februar angekommen, entlud der Transport ihre Ruder in Majuro und Kwajelein und fuhr dann am 10. Februar nach Guadaloanal zum Training zur Vorbereitung auf die Invasion von Okinawa. Das Schiff segelte nach Oombat 15 Maroh und kam am Morgen des D-Day, dem 1. April, vor den westlichen Stränden von Okinawa an. Nach der Landung ihrer Truppen an diesem Nachmittag schickte New Kent am nächsten Tag eine Strandgruppe an Land und blieb dann im Transportgebiet, das häufigen feindlichen Luftangriffen ausgesetzt war, bis es am 7. April nach Guam aufbrach und von dort nach Pearl Harbor segelte und am 23. April ankam.

Der Angriffstransporter blieb einen Monat auf den Hawaii-Inseln und segelte dann am 29. Mai in Richtung Westküste, wo er am 6. Juni in Seattle ankam. Dort wurde das Schiff bis zum 26. Juni überholt, als es nach Honolulu ablegte, um 300 japanische Gefangene in die Vereinigten Staaten zu bringen. Als sie am 11. Juli 1945 nach San Francisco zurückkehrte, ließ New Kent ihre Liegeplätze für weitere Truppen vergrößern und segelte dann am 28. nach Eniwetok und den Philippinen, um Fracht zu liefern. Auf See, als Japan die Kapitulationsbedingungen akzeptierte, erreichte das Schiff die San Pedro Bay, Leyte am 17. August. Sie blieb auf den Philippinen und transportierte Armv-Truppen zu Positionen auf Luzon, bis sie Lingayen Gutf am 20. September mit Besatzungstruppen nach Wakayama, Jnpan, verließ. Am 25. angekommen, beendete das Schiff das Entladen am nächsten Tag und segelte am Nachmittag nach Subio Bay, wo es am 1. Oktober ankam. Nach einer zweiten Reise mit Besatzungstruppen nach Japan vom 15. bis 28. Oktober segelte New Kent nach Manus und erreichte am 5. November 2000 Passagiere für ihre erste "Magio Carpet"-Reise, die die Truppen nach San Pedro, Kalifornien, zurückbrachte November. Der Transport machte vom 5. bis 21. Dezember eine zweite Reise nach Guam und begrüßte dann das neue Jahr 1946 in San Francisco.

Mitte März durchquerte sie den Panamakanal, traf am 20. in Norfolk ein und führte im nächsten Jahr amphibische Trainingsübungen entlang der Ost- und Golfküste sowie in der Karibik durch. Am 29. Juli 1949 außer Dienst gestellt, war sie bis zur Wiederinbetriebnahme am 10. Oktober 1951 bei der Orange, Texas Group, Atlantio Reserve Fleet festgemacht. Dann wurde sie dem amphibischen Ausbildungsdienst zugeteilt und nahm die Übungen entlang der Küste des westlichen Atlantiks wieder auf.

Mit Ausnahme einer Reise nach Casablanca im Juli 1952 setzte New Kent ihre Trainingsoperationen bis zum Frühjahr 1954 fort, als sie, wieder inaktiviert, am 12. Juli nach Orange, Texas zurückkehrte, wo sie blieb, bis sie am 1. Oktober 1958 von der Navy List gestrichen wurde

New Kent hat im Zweiten Weltkrieg 1 Kampfstern verdient.


Neuer Kent APA-217 - Geschichte

Erwecken Sie das Kreuzfahrtbuch mit dieser Multimedia-Präsentation zum Leben

Diese CD wird Ihre Erwartungen übertreffen

Ein großer Teil der Marinegeschichte.

Sie würden eine exakte Kopie des USS New Kent APA 217 Kreuzfahrtbuch während des Zweiten Weltkriegs. Jede Seite wurde auf a placed platziert CD für jahrelange Freude am Computer. Die CD kommt in einer Plastikhülle mit einem benutzerdefinierten Etikett. Jede Seite wurde verbessert und ist lesbar. Seltene Kreuzfahrtbücher wie dieses werden für hundert Dollar oder mehr verkauft, wenn Sie die tatsächliche Hardcopy kaufen, wenn Sie eine zum Verkauf finden.

Dies wäre ein tolles Geschenk für sich selbst oder jemanden, den Sie kennen, der möglicherweise an Bord gedient hat. Normalerweise nur EINER Person in der Familie hat das Originalbuch. Die CD ermöglicht auch anderen Familienmitgliedern eine Kopie. Sie werden nicht enttäuscht sein, wir garantieren es.

Einige der Elemente in diesem Buch sind wie folgt:

  • Eine kurze Geschichte (3 detaillierte Seiten)
  • Überquerung des Äquators
  • Manus-Insel
  • Die Phillipinen
  • Guadalcanal
  • Kreuzfahrtkarte
  • Okinawa
  • Mari-Nanas-Inseln
  • Viele Fotos von Crew-Aktivitäten
  • Detaillierte Chronologie ()11.07.44 - 04.01.46)
  • Besatzungsliste (Namensrang und Heimatstadt)

Auf 40 Seiten werden über 76 Bilder und die Schiffsgeschichte erzählt.

Wenn Sie sich diese CD ansehen, werden Sie wissen, wie das Leben auf diesem Transport während des Zweiten Weltkriegs aussah.


Dienst nach dem Zweiten Weltkrieg [ bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Mitte März 1946 wurde die Neues Kent dampfte durch den Panamakanal und erreichte Norfolk, Virginia am 20. März. Für das nächste Jahr führte sie amphibische Trainingsübungen entlang der Ost- und Golfküste sowie in der Karibik durch. Am 29. Juli 1949 wurde sie außer Dienst gestellt und mit der Atlantik-Reserveflotte der Orange, Texas Group festgemacht. Am 10. Oktober 1951 wurde sie wieder in Dienst gestellt und dem amphibischen Ausbildungsdienst zugeteilt, wobei sie die Übungen an den Ufern des Atlantiks wieder aufnahm.

Mit Ausnahme einer Reise nach Casablanca im Juli 1952, Neues Kent setzte ihren Ausbildungsbetrieb bis zum Frühjahr 1954 fort, als sie, wieder inaktiviert, am 12. Juli 1954 nach Orange, Texas, zurückkehrte Neues Kent trat am 17. September 1958 wieder der Reserveflotte bei und wurde am 1. Oktober 1958 von der Marineliste gestrichen.


Dieses Foto von USS New Kent APA 217 ist genau so, wie Sie es mit dem matten Druck drumherum sehen. Sie haben die Wahl zwischen zwei Druckgrößen, entweder 8 "x 10" oder 11 "x 14". Der Druck ist fertig zum Einrahmen, oder Sie können eine zusätzliche Matte Ihrer Wahl hinzufügen und dann in einen größeren Rahmen montieren. Ihr personalisierter Druck wird fantastisch aussehen, wenn Sie ihn einrahmen.

Wir können PERSONIFIZIEREN Ihr Druck der USS New Kent APA 217 mit deinem Namen, Rang und Dienstjahren und da ist NEIN ZUSCHLAG für diese Option. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, können Sie uns einfach eine E-Mail senden oder im Abschnitt "Notizen" Ihrer Zahlung angeben, was Sie drucken möchten. Zum Beispiel:

Seemann der United States Navy
IHREN NAMEN HIER
Stolz serviert: Ihre Jahre hier

Dies wäre ein schönes Geschenk für sich selbst oder den besonderen Navy-Veteranen, den Sie vielleicht kennen, daher wäre es fantastisch für die Dekoration der Haus- oder Bürowand.

Das Wasserzeichen "Great Naval Images" wird NICHT auf Ihrem Druck sein.

Verwendeter Medientyp:

Die USS New Kent APA 217 Foto ist gedruckt auf Archivierungssichere säurefreie Leinwand mit einem hochauflösenden Drucker und sollte viele Jahre halten. Die einzigartige Leinwand mit natürlicher gewebter Textur bietet eine besondere und unverwechselbare Optik das kann nur auf Leinwand festgehalten werden. Die meisten Matrosen liebten sein Schiff. Es war sein Leben. Wo er eine enorme Verantwortung hatte und mit seinen engsten Schiffskameraden zusammenlebte. Mit zunehmendem Alter wird die Wertschätzung für das Schiff und die Navy-Erfahrung stärker. Der personalisierte Druck zeigt Eigentum, Leistung und eine Emotion, die nie vergeht. Wenn Sie an dem Druck vorbeigehen, werden Sie die Person oder das Navy-Erlebnis in Ihrem Herzen spüren.

Wir sind seit 2005 im Geschäft und unser Ruf für großartige Produkte und Kundenzufriedenheit ist in der Tat außergewöhnlich. Sie werden also garantiert Freude an diesem Produkt haben.


Neuer Kent APA-217 - Geschichte


                            Unser Newsletter

                            Produktbeschreibung

                            USS New Kent APA 217

                            "Personalisierter" Leinwanddruck mit Schiffen

                            (Nicht nur ein Foto oder Poster, sondern ein Kunstwerk!)

                            Jeder Seemann liebte sein Schiff. Es war sein Leben. Wo er eine enorme Verantwortung hatte und mit seinen engsten Schiffskameraden zusammenlebte. Mit zunehmendem Alter wird seine Wertschätzung für das Schiff und die Navy-Erfahrung stärker. Ein personalisierter Druck zeigt Eigentum, Leistung und eine Emotion, die nie vergeht. Es zeigt Ihren Stolz, auch wenn ein geliebter Mensch nicht mehr bei Ihnen ist. Jedes Mal, wenn Sie an dem Druck vorbeigehen, werden Sie die Person oder das Navy-Erlebnis in Ihrem Herzen spüren (garantiert).

                            Das Bild wird auf dem Wasser des Ozeans oder der Bucht mit einer Anzeige ihres Wappens dargestellt, falls verfügbar. Der Schiffsname wird auf der Unterseite des Drucks gedruckt. Was für ein großartiger Leinwanddruck, um sich selbst oder jemandem zu gedenken, den Sie kennen, der möglicherweise an Bord gedient hat.

                            Das gedruckte Bild ist genau so, wie Sie es sehen. Die Leinwandgröße ist 8 "x 10" bereit zum Einrahmen, oder Sie können eine zusätzliche Matte Ihrer Wahl hinzufügen. Wenn Sie eine größere Bildgröße (11 "x 14") auf einer 13" x 19"-Leinwand wünschen, kaufen Sie einfach diesen Druck und kaufen Sie dann vor der Zahlung zusätzliche Dienstleistungen in der Shop-Kategorie (Home) links auf dieser Seite. Diese Option kostet zusätzlich 12,00 USD. Die Drucke werden auf Bestellung angefertigt. Sie sehen toll aus, wenn sie mattiert und gerahmt sind.

                            Wir PERSONIFIZIEREN der Aufdruck mit "Name, Rang und/oder Dienstjahren" oder etwas anderem, das Sie angeben möchten (KEINE ZUSÄTZLICHE GEBÜHR). Es befindet sich direkt über dem Schiffsfoto. Nach dem Kauf des Drucks senden Sie uns einfach eine E-Mail oder geben Sie im Abschnitt "Notizen" Ihrer Zahlung an, was Sie darauf drucken möchten. Beispiel:

                            Seemann der United States Navy
                            IHREN NAMEN HIER
                            Stolz serviert Sept. 1963 - Sept. 1967

                            Dies wäre ein schönes Geschenk und eine großartige Ergänzung für jede historische Militärsammlung. Wäre fantastisch für die Dekoration der Haus- oder Bürowand.

                            Das Wasserzeichen "Great Naval Images" wird NICHT auf Ihrem Druck sein.

                            Dieses Foto ist gedruckt auf Archivierungssichere säurefreie Leinwand mit einem hochauflösenden Drucker und sollte viele Jahre halten.

                            Aufgrund seiner einzigartigen natürlichen gewebten Textur bietet Canvas eine besondere und unverwechselbare Optik das kann nur auf Leinwand festgehalten werden. Der Leinwanddruck benötigt kein Glas, wodurch das Erscheinungsbild Ihres Drucks verbessert, Blendungen vermieden und Ihre Gesamtkosten gesenkt werden.

                            Wir garantieren Ihnen, dass Sie von diesem Artikel oder Ihrem Geld zurück nicht enttäuscht sein werden. Darüber hinaus ersetzen wir den Leinwanddruck bedingungslos für KOSTENLOS wenn Sie Ihren Druck beschädigen. Ihnen wird nur eine geringe Gebühr zuzüglich Versand- und Bearbeitungskosten in Rechnung gestellt.

                            Überprüfen Sie unser Feedback. Kunden, die diese Drucke gekauft haben, waren sehr zufrieden.

                            Käufer zahlt Versand und Behandlung. Die Versandkosten außerhalb der USA variieren je nach Standort.


                            Neuer Kent APA-217 - Geschichte

                            Dieser USS New Kent APA-217 Nummernschildrahmen wird stolz in den USA in unseren Werken in Scottsboro, Alabama, hergestellt. Jeder unserer MilitaryBest U.S. Navy-Rahmen verfügt über polybeschichtete Aluminiumstreifen oben und unten, die mit Sublimation bedruckt sind, was diesen hochwertigen Automobil-Militärrahmen ein schönes Hochglanz-Finish verleiht.

                            Bitte überprüfen Sie Ihre staatlichen und lokalen Vorschriften auf die Kompatibilität dieser Navy Frames für die Verwendung in Ihrem Fahrzeug.

                            Ein Prozentsatz des Verkaufs jedes MilitaryBest-Artikels wird zur Unterstützung des MWR-Programms (Morale, Welfare & Recreation) an die Lizenzabteilungen der jeweiligen Dienstzweige weitergeleitet. Diese Zahlungen werden entweder von ALL4U LLC oder dem Großhändler geleistet, von dem der Artikel stammt. Unser Team dankt Ihnen für Ihren Service und Ihre Unterstützung dieser Programme.

                            DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


                            Quincy’s Historisches Zeitungsarchiv

                            Historische Quincy-Zeitungen, die in den Jahren 1835 bis Mai 1926 veröffentlicht wurden, sind jetzt online verfügbar. Durch ein spezielles Digitalisierungs- und Destillationsverfahren wurden Bilder und Texte aus mikroverfilmten Zeitungen verbessert, indiziert und digital gespeichert, um das Suchen und Auffinden zu erleichtern. Das Zeitungsarchiv kann nach Datum, Name oder Stichwort oder auch mit einer Kombination von Suchbegriffen durchsucht werden. Artikel können angezeigt und gedruckt, auf Diskette oder Sprunglaufwerk gespeichert, in ein Dokument eingefügt oder sogar per E-Mail versendet werden.

                            Die Finanzierung dieses Projekts wurde von der Illinois State Library (ISL), einer Abteilung des Außenministeriums, mit Mitteln des Institute of Museum and Library Services (IMLS) im Rahmen des Federal Library Services and Technology Act (LSTA .) gewährt ). Zusätzliche Mittel wurden vom United States Department of Housing and Urban Development bereitgestellt.

                            Wenn Sie unsere Bemühungen unterstützen möchten, die Anzahl der online verfügbaren Zeitungen zu erweitern, wenden Sie sich bitte an die Quincy Public Library.


                            Fla. Jury vergibt 217 Millionen US-Dollar an Patienten mit fehldiagnostiziertem Schlaganfall

                            Eine Jury aus Florida erhöhte den Schadenersatz, der einem Tampa-Mann zugesprochen wurde, der eine linke Gehirnverletzung erlitt und eine Behinderung hatte, auf fast 217 Millionen US-Dollar, nachdem Ärzte in der Notaufnahme eines Krankenhauses Schlaganfallsymptome falsch diagnostiziert hatten.

                            Die Jury von Hillsborough County fügte 100,1 Millionen US-Dollar Strafschadensersatz für Allan Navarro und seine Familie hinzu, nachdem sie einige Tage zuvor nach Zeugenaussagen in einem dreiwöchigen Zivilprozess ein Urteil in Höhe von fast 116,7 Millionen US-Dollar für Schadensersatz erlassen hatte.

                            Die Familie und ihre Anwälte sagten, der gesamte Strafschadensersatz werde an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, um Menschen mit Rückenmarks- und Hirnverletzungen zu helfen.

                            "Hier geht es nicht um Geld, sondern um Gerechtigkeit", sagte Navarros Schwager Ed Bilbao. “Und heute wurde in diesem Gericht der Gerechtigkeit Genüge getan.”

                            Ein offensichtlich emotionaler Navarro, der in einem elektrischen Rollstuhl sitzt, sagte mit den Lippen: „Danke“.

                            Es wird erwartet, dass die Ärzte gegen das Urteil Berufung einlegen. Ihr Anwalt Brian Stokes lehnte es ab, sich nach der Vertagung des Gerichts zu äußern.

                            Der 50-jährige Navarro, der einst auf den Philippinen Profi-Basketball spielte, ist an einen Rollstuhl gefesselt und droht jedes Mal zu ersticken, wenn er Essen schluckt, weil die Notärzte des Universitätskrankenhauses von Tampa bei einem Besuch im August 2000 seine Schlaganfallsymptome falsch diagnostizierten Anwälte sagten.

                            Navarro ging in die Notaufnahme und klagte über Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Doppelbilder. Obwohl er einer Krankenschwester mitteilte, dass er in der Familie Schlaganfälle hatte, entließ ihn der behandelnde Arzt mit der Diagnose Sinusitis und einem Rezept für Schmerzmittel, sagten seine Anwälte.

                            Am nächsten Morgen kehrte Navarro mit ernsteren Symptomen ins Krankenhaus zurück. An diesem Nachmittag musste er operiert werden, um die Schwellung des Gehirns zu lindern.

                            Er verbrachte einen Monat im Krankenhaus und etwa drei Monate im Koma.

                            Navarro und seine Familie verklagten den Arzt Michael P. Austin und zwei Ärztegruppen, die mit der Notaufnahme beauftragt wurden. Diese Gruppen haben sich laut Anwälten inzwischen aufgelöst.

                            Während des Prozesses sagte Austin aus, dass der Mann, der Navarros erste körperliche Untersuchung durchführte, ein nicht lizenzierter Arztassistent war.

                            Navarros Fall wurde eingereicht, bevor Florida einige Arten von Behandlungsfehlern begrenzte, um die explodierenden Prämien einzudämmen und die medizinischen Kosten zu senken. Seine Anwälte sagten, Versuche, sich mit der Versicherungsgesellschaft der Ärzte im Rahmen ihrer Policengrenzen zu einigen, wurden abgelehnt.

                            Das Krankenhaus wurde in der Klage nicht genannt.

                            Der Familienanwalt Steve Yerrid sagte, er werde Schadensersatz von der Versicherungsgesellschaft verlangen, die nun in einer Klage behauptet, dass sie keine Pflicht habe, Austin zu verteidigen, weil der Arzt seinen Vertrag verletzt habe.

                            "Wir kommen als nächstes hinter ihnen", schwor Yerrid, der zu einem Team von Anwälten gehörte, das Floridas bahnbrechende Klage gegen Tabakkonzerne anhängte und zahlreiche andere Urteile in Höhe von mehreren Millionen Dollar gewonnen hat.

                            “Für all jene Leute, die an die Deliktsreform glauben, finden sie besser einen neuen Job,” sagte Yerrid. “Wir sind hier um zu bleiben.”


                            Wie Columbias Studentenaufstand von 1968 durch eine getrennte Turnhalle ausgelöst wurde

                            Wenn Sie im April 1968 über den Campus der Columbia University gingen, wurde Ihnen möglicherweise ein maschinengeschriebener Flyer ausgehändigt, der Sie zu einem Campus-Protest einlädt. �r große Diebstahl ist im Gange,” erklärte es. Columbia war dabei, Land und Ressourcen aus dem nahe gelegenen Harlem zu stehlen, behauptete der Flyer, und die Schüler könnten helfen, dies zu stoppen.

                            Die Studenten, die diese Flyer verteilten, haben es vielleicht nicht bemerkt, aber bald würden sie Teil einer umstrittenen Besetzung der Columbia University sein, die eine der größten Massenverhaftungen in der Geschichte von New York City auslösen würde. Bis zum Ende des Aufstands würden fünf Universitätsgebäude von fast 1.000 Demonstranten übernommen und der Campus würde gesperrt sein, nachdem sein Dekan als Geisel genommen wurde.

                            Und die Turnhalle, die den Protest teilweise auslöste und von ihren Kritikern spöttisch als “Gym Crow” bezeichnet wurde, sollte nicht nur zum Symbol der Unruhen, sondern auch eines epischen Kampfes zwischen einer historischen Universität und der breiteren Gemeinschaft werden.

                            Columbia befindet sich in Morningside Heights am Rande von West Harlem, und 1968 explodierte ein Plan, die Gemeinde in ein geplantes Fitnessstudio einzubeziehen, im Gesicht der Universität. Das monumentale Fitnessstudio aus Beton sollte im Morningside Park, das sich im Besitz von New York City befindet, gebaut werden, und obwohl es auf öffentlichem Land gebaut wurde, würden nur 12 % des Fitnessstudios für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Die anderen 88 Prozent würden für Kolumbiens Verwendung reserviert.

                            Flyer wurde ohnmächtig, weil er gegen die Pläne von Columbia zum Bau einer Turnhalle im Morningside Park protestierte.

                            Archiv der Columbia University

                            Dieser Plan wurde von der Gemeinde nicht begrüßt, insbesondere angesichts der jahrelangen Expansion Columbias in Morningside Heights auf Kosten der Bewohner, die meisten von ihnen Afroamerikaner, die vertrieben und aus ihren Häusern vertrieben wurden. Die Bewohner von Harlem ärgerten sich darüber, dass Columbia kostbaren Erholungsraum übernahm und eine halbherzige Geste machte, die Gemeinde einzubeziehen, obwohl das Projekt gegen ihre Einwände vorangetrieben wurde.

                            Eine Facette des Fitnessstudios im Besonderen 𠅊 Gemeinschaftseingang am unteren Rand des Gebäudes, während Columbia-Studenten von oben eintraten, zog besondere Wut auf sich.

                            “IEs ist das Symbol für das Eintreten durch die Hintertür, das die Schwarzen stört,” ein Columbia-Professor਎rklärte ihm LIFE-Magazin. �shalb nennen sie es die G-y-M-Krähentür.”

                            𠇍ie Leute sahen es als Ivy-Imperialismus an,”, sagt Stefan Bradley, außerordentlicher Professor und Lehrstuhl für Afroamerikanistik an der Loyola Marymount University. 𠇍ie Turnhalle war einfach so konkret.” Bradley’s Buch, Harlem vs. Columbia University, verfolgt die komplizierte, chaotische Geschichte dessen, was als nächstes geschah.

                            Black Columbia-Studenten der Student Afro-American Society (SAS) fühlten sich dafür verantwortlich, die Beschwerden von Afroamerikanern in Harlem zu vertreten, und brachten ihre Anliegen auf einen bereits im Entstehen begriffenen Campus ein. Als der Vietnamkrieg sich zuspitzte, hatte der studentische Aktivismus auf dem Campus einen rasenden Höhepunkt erreicht, und Mitglieder der Anti-Kriegs-Gruppe Students for a Democratic Society (SDS) eskalierten mit Forderungen an Kolumbien, die Verbindung zum Institute for Defense Analysen einzustellen , IDA, eine Forschungsgruppe, die mit dem Verteidigungsministerium zusammengearbeitet hat.  

                            𠇍ie beiden Stränge von Wut und Ekel kamen zusammen,” SDS-Mitglied Nancy Biberman told Eitelkeitsmesse: “Was die Universität tat, um die Kriegsanstrengungen zu unterstützen, und was die Universität tat, war in unserer Nachbarschaft rassistisch.”

                            Als diese Kräfte miteinander verflochten waren, taten dies auch die Schüler eine Zeit lang. Am 23. April 1968 versammelten sich Demonstranten in der Mitte des Campus zu einer Kundgebung. Dann eilten die Schüler in die Hamilton Hall, in der sich die Verwaltungsbüros von Columbia und einige Klassenzimmer befanden. Als die Administratoren sie anflehten, ihren Protest nicht drinnen zu veranstalten, zogen die Studenten ein.

                            Studenten in der Hamilton Hall der Columbia University am 23. April 1968. In dieser Nacht forderten afroamerikanische Studenten weiße Studenten auf, andere Gebäude zu verlassen und zu beschlagnahmen, damit sie einen separaten Protest durchführen konnten

                            Don Hogan Charles/The New York Times/Redux

                            Die Nachricht von der Besetzung verbreitete sich auf dem Campus und in Harlem, aber in der Hamilton Hall bauten sich Spannungen zwischen den schwarzen SAS-Studenten und den mehrheitlich weißen SDS auf. Die SDS wollte einen Administrator als Geisel nehmen und die Besatzung nutzen, um auf ihre Antikriegsarbeit aufmerksam zu machen, aber die SAS wollte an ihrem Thema festhalten, den Bau der Turnhalle zu stoppen. Schließlich forderten die schwarzen Studenten weiße Studenten auf, das Gebäude zu verlassen.

                            Obwohl der Schritt von weißen Kommentatoren als Ausdruck schwarzer Militanz dargestellt wurde, sagt Bradley, es sei eine strategische Entscheidung der afroamerikanischen Demonstranten gewesen. „Die schwarzen Studenten wussten, dass es für die Universität schwierig sein würde, sich einem von Schwarzen besetzten Gebäude zu nähern, insbesondere angesichts all der Aufstände in Harlem“, sagte er. Indem sie ihren Protest im Zusammenhang mit der Turnhalle auf ein einziges Gebäude beschränkten, konnten schwarze Studenten die Opposition der Gemeinde gegen die Turnhalle repräsentieren, während andere Studenten die Besetzung ausweiteten, um ihre Opposition gegen den Krieg und andere Probleme widerzuspiegeln.

                            Hamilton Hall wurde bald in Wohnquartiere für die 86 schwarzen Demonstranten verwandelt, die ihre Wände mit Porträts von Black Power-Führern bedeckten und sie in “Malcolm X Liberation College umbenannten.” Sie richteten eine Speisekammer ein und schliefen auf dem Boden , und begrüßte schwarze Besucher. In der Zwischenzeit hatte die Universität Mühe, herauszufinden, wie sie sie rauswerfen könnte. Wenn sie Gewalt anwenden, befürchteten sie, könnte es nicht nur in der Schule, sondern auch in Harlem zu Aufständen kommen. Angesichts der nationalen Rassenspannungen, die durch die Ermordung von Martin Luther King Jr. nur wenige Wochen zuvor verschärft worden waren, war es eine schwierige Zeit.

                            Die Besetzung dauerte eine Woche, und Studenten lehnten Verwaltungsversuche ab, einen Deal zu erzielen. Dann, am 30. April um 2:00 Uhr, versammelten sich fast 1.000 Polizisten auf dem Campus von Columbia.

                            Eine Menschenmenge hört Mark Rudd, SDS-Vorsitzender an der Columbia University und dem Streikkomitee während der Proteste von 1968.

                            Jim Garrett/NY Daily News/Getty Images

                            Ihr erstes Ziel war Hamilton Hall, wo sich alle 86 Studenten kampflos ergaben. “Sie wussten, was die Polizei tun kann,”, sagt Bradley. “IEs war nicht nur eine Geschichte oder Geschichte oder Überlieferung, sie würden junge Schwarze notfalls töten.” Währenddessen stieß die Polizei auf den Widerstand weißer Demonstranten. Sie nahmen über 700 Festnahmen vor, verletzten über 100 Studenten und räumten die Gebäude, während die Demonstranten stampften.

                            Letztendlich verlieh die Besetzung den Studenten an der Columbia mehr Macht, was zur Schaffung von Campusstrukturen führte, die den Studenten eine Stimme und ein Stimmrecht in Universitätsangelegenheiten geben sollten. Schwarze Studenten konnten schließlich die Universität davon überzeugen, mehr schwarze Fakultätsmitglieder aufzunehmen, mehr schwarze Studenten aufzunehmen und ein Black Studies-Programm zu schaffen. Und im März 1969 ließ die Universität die Pläne für das Fitnessstudio fallen.

                            „Eine Minderheit einer Minderheit konnte eine weiße Institution ändern, die es vor der Gründung der Vereinigten Staaten gab“, sagt Bradley. “I finde das bemerkenswert.”

                            Bradley sieht Parallelen zwischen dem Aktivismus von 1968 und dem der heutigen Black Lives Matter-Bewegung. Er stellt die gleiche Kühnheit in beiden Sätzen fest 𠅊nd viele der gleichen Taktiken—in ihrer  �ility, die kleinen Dinge wie eine Turnhalle oder diese sehr lokalen Angelegenheiten wie den Tod von Trayvon Martin oder Philando Castile oder Sandra Bland𠅍iese sehr zu nehmen lokale Dinge—und machen sie zu einer Anklage gegen Systeme,”, sagt er. “Studenten in den �rn und junge Leute von heute, die auf die Straße gegangen sind, haben die einzigartige Fähigkeit, lokale Angelegenheiten mit größeren Systemen zu verknüpfen.”

                            Die Proteste von 1968 und die Erinnerung an Gym Crow sind vielleicht schon lange vorbei, aber ihr Erbe ist alles andere als tot.

                            UHR: Warum protestierten 1968 Studenten der Columbia University?


                            Schau das Video: W. Schivelbusch: Geschichte der Eisenbahnreise Tim Schanetzky. BÜCHER, DIE BLIEBEN #13 (Januar 2022).