Nachrichten

David Reitzes

David Reitzes

David Reitzes betreibt eine Website über die Ermordung von John F. Kennedy namens JFK Online. Reitzes glaubt nicht, dass David Ferrie oder Jack Ruby an einer Verschwörung zum Mord an Kennedy beteiligt waren. Auch die Forschungen von Jim Garrison, David Lifton, James H. Fetzer und David Mantik stehen ihm sehr kritisch gegenüber. Seine Website enthält One Hundred Errors of Fact and Judgment in Oliver Stones JFK.

Viele halten es für selbstverständlich, dass Jack Ruby in eine Verschwörung um ein Attentat verwickelt gewesen sein muss. Tatsächlich glauben viele Leute, dass es gerade wegen Rubys Ermordung von Lee Harvey Oswald eine Verschwörung gegeben hat, die - absichtlich oder nicht - den beschuldigten Attentäter zum Schweigen gebracht hat.

Aber ob es eine Verschwörung gab oder nicht, es gibt keinen Grund anzunehmen, dass Ruby beteiligt gewesen sein muss. Tatsächlich sagt uns die Logik, dass keine Verschwörung davon profitieren könnte, Oswald öffentlich zum Schweigen zu bringen: Was bringt es, einen Verdächtigen zu eliminieren und gleichzeitig der Polizei einen anderen zu übergeben? Und wenn es Oswalds Absicht wäre, „zu reden“, hätte er dafür bereits fast 48 Stunden Zeit gehabt. Jede Minute, die er wartete, verringerte nur die Chance, dass andere Beteiligte gefasst werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt mussten alle Verschwörer davon ausgehen, dass er bereits seinen Mut verschüttet hatte.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, ob Ruby die Art von Person war, der Verantwortung anvertraut wurde, wenn ein einziges Wort von ihm zur Verhaftung anderer Beteiligten hätte führen können. Der Dallas-Reporter Tony Zoppi kannte Ruby gut und sagt, man müsse „verrückt sein“, um Ruby etwas Wichtiges anzuvertrauen, er „könnte keine fünf Minuten lang ein Geheimnis bewahren.... Jack war einer der gesprächigsten Typen, die man machen würde Er wäre der schlimmste Kerl der Welt, an einer Verschwörung teilzunehmen, weil er einfach zu viel geredet hat." "Jack Ruby wäre der letzte, dem ich jemals vertrauen könnte, etwas zu tun", sagt Rubys Rabbiner Hillel Silverman

Nigel Turners Die Männer, die Kennedy getötet haben wurde im Oktober 1988 im englischen Central Independent Television als zweiteiliger Dokumentarfilm uraufgeführt. Drei weitere Folgen wurden zwei Jahre später gedreht, eine sechste Episode wurde 1995 hinzugefügt. Obwohl die Serie in den Vereinigten Staaten zunächst nicht weit verbreitet war, wurden die ersten fünf Raten wurden mehrmals auf dem Kabelkanal für Kunst und Unterhaltung gezeigt (wobei Hilary Minsters Erzählung durch die Stimme des Chicagoer Senders Bill Kurtis ersetzt wurde), und alle sechs Episoden sind vor kurzem (in etwas bearbeiteter Form) auf einem anderen Kabelsender aufgetaucht. der History-Channel. Ob dies gut ist oder nicht, hängt weitgehend davon ab, wen Sie fragen.

Sicherlich ist Turners Serie umstritten, sogar unter Verschwörungstheoretikern und sogar unter denen, die als einige der eigenen Informationsquellen der Serie dienten. Zum Beispiel, als Präsident (und ehemaliges Mitglied der Warren Commission) Gerald R. Ford und der ehemalige Rechtsberater der Warren Commission, David W. Belin, 1991 in der Washington Post The Men Who Killed Kennedy in die Luft sprengten (in einem Artikel hauptsächlich über Oliver Stones Film JFK). , kein geringerer als der Forschungspionier der Ermordung von JFK (und Interviewpartner auf dem Bildschirm für Die Männer, die Kennedy töteten), stimmte Harold Weisberg zu. „Es hat 27 Jahre gedauert“, bemerkte Weisberg trocken, „aber David Belin, der mit Gerald R. Ford schreibt, hat endlich eines gesagt, dem ich zustimme: Nigel Turners A&E-Serie ‚The Men Who Killed Kennedy‘ und Oliver Stones aktuelle Kommerzialisierung und die Ausbeutung dieser großen Tragödie sind beide sehr, sehr schlecht."


David Reitzes - Geschichte

Geschichte : Seit Beginn seiner Karriere als Assistant Engineer bei Guns N' Roses' Klassiker Appetite For Destruction aus dem Jahr 1987 hat der vierfache Grammy-prämierte Toningenieur, Mixer, Produzent und Arrangeur David Reitzas der Aufnahmegeschichte seinen unnachahmlichen Stempel aufgedrückt und die Klänge von Hunderten geprägt von Superstar-Platinverkäufern, deren Lieder und Auftritte eine Generation geprägt haben. Alles in allem hat Reitzas an Songs oder Projekten gearbeitet, die im Laufe der Jahre in 52 Grammy-Kategorien nominiert wurden. Er erhielt seinen ersten Grammy als Engineer und Mixer auf Natalie Coles historischem 1991er Album Unforgettable: With Love Von Licht. Im Jahr 2006, nach seinem 20. Jahr als Toningenieur, gewann Reitzas seinen vierten Grammy für das Mischen des Multi-Platin-Albums "Mexico En La Piel" für den internationalen Plattenkünstler Luis Miguel. Im Jahr zuvor gewann dasselbe Album als bestes Ranchero-Album, was Reitzas seinen ersten Latin Grammy einbrachte.
David Reitzas ist bekannt für seinen ansteckenden Optimismus, seine Aufmerksamkeit für jedes Detail und sein Engagement für einen reibungslosen Ablauf jeder Sitzung. Reitzas ist auch als einer der wahren Pioniere der Branche bekannt, die Pro Tools-Systeme in Künstlerhäuser brachten, lange bevor Pro Tools tragbar wurde, und war der erste Ingenieur, der für Sänger Michael Bolton in einem Gästezimmer im Beverly Hills Hotel eine Session veranstaltete.

Reitzas sieht die Kunst des Plattenmachens als einen sehr kollaborativen Prozess zwischen Toningenieur, Produzent und Künstler. Er entwickelt ein unausgesprochenes Verständnis mit den Produzenten, lernt ihre kleinen Macken und kann ihnen intuitiv zwei Schritte vorauslaufen. "Der Schlüssel zu meinem Erfolg war schon immer, den Künstlern und Produzenten ein angenehmes Umfeld zu bieten und ihnen eine Umgebung zu bieten, in der sie ihr Bestes geben können. Ich stelle sicher, dass alles Technische unsichtbar ist, damit sie sich auf die besten Aspekte der Leistung konzentrieren können. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass sie einschätzen können, was gut funktioniert, anstatt sich mit technischen Problemen zu befassen.

Aufgewachsen in Fall River, Massachusetts, begann David Reitzas sein musikalisches Leben als Schlagzeuger mit großen Rock'n'Roll-Ambitionen. Die Studioumgebung faszinierte ihn und er belegte einen Ingenieurkurs am Bristol Community College, bevor er ein Jahr lang Musik an der University of Rhode Island und Gehörbildung, Harmonielehre und Schlagzeug an der berühmten Berklee School of Music in Boston studierte. Nachdem er 1984 nach LA gezogen war, als er seine Nächte nicht damit verbrachte, in den Schullabors des Institute of Audio Video Engineering zu experimentieren, zu komponieren und Musik zu spielen, hing er als nächstes in seinem Apartmentgebäude herum, das mit anderen Studenten des nahe gelegenen Musicians Institute gefüllt war -Türnachbar und guter Freund war kein geringerer als der zukünftige Star-Singer-Songwriter Jeff Buckley.

Dave begann als Läufer in den Cherokee Studios und Sound City, was schließlich dazu führte, dass er in den Rumbo Studios mit dem Produzenten Mike Clink auf dem Guns N' Roses-Album Appetite for Destruction assistierte. Beeindruckt von Reitzas' Talent und Ehrgeiz empfahl Mike den jungen Ingenieur dem mehrfachen Grammy-prämierten Mega-Produzenten David Foster (Whitney Houston, Natalie Cole und Céline Dion), der nach einem jungen und hungrigen Ingenieur suchte, der bereit war zu lernen. Foster gab Reitzas den Schlüssel zu seinen Chartmaker Studios in Malibu und bat ihn, mit einem Künstler zusammenzuarbeiten, dem er Studiozeit versprochen hatte, da Foster auf einer persönlichen Reise sofort aufbrechen musste. "Wow, hier bin ich, der erste Tag, an dem ich David Foster getroffen habe und er hat bereits genug Vertrauen in mich, nachdem er sich nur eine halbe Stunde mit ihm getroffen hat, dass er mir nur das Studio gibt, um mit der Arbeit zu beginnen!" Dies führte zu einem unglaublich fruchtbaren achtjährigen Jahr Arbeitsbeziehung, in der Reitzas viele der Künstler traf, die zu seiner umfangreichen Diskographie beigetragen haben, darunter Madonna, Streisand, Whitney und Celine.

Nachdem er 1995 freiberuflicher Ingenieur geworden war, setzte Reitzas seine Projekte mit Foster fort, als er eine Chart-Renaissance erlebte, indem er mit einigen der renommiertesten männlichen Sänger des aktuellen Jahrzehnts, Michael Bublé, Josh Groban und Andrea Bocelli, zusammenarbeitete. Dave arbeitete auch viele Jahre mit dem Mega-Produzenten Walter Afanasieff (Mariah Carey, Céline Dion, Michael Bolton, Kenny G) zusammen.

Im Laufe der Jahre hat Reitzas auch an Projekten mit den Produzenten Tommy LiPuma, Mutt Lange, Phil Ramone, Arif Mardin, William Orbit, Babyface, Jay Landers, Nick Patrick und Andrew Lloyd-Webber sowie den Komponisten Johnny Mandel, Jeremy Lubbock zusammengearbeitet , Bill Ross, Marvin Hamlisch, Stephen Sondheim, David Campbell (Becks Vater) und Warren Campbell. „Ich bin sehr glücklich, mit so talentierten und musikalischen Produzenten und Künstlern in Verbindung gebracht zu werden, die einen solchen Einfluss auf die zeitgenössische Popmusik hatten.“ Foster sagte mir immer: „Dein Name steht auf diesem Album, also muss es dein Bestes sein.

Die nächste Phase von Reitzas' Karriere begann mit Madonna auf den von Foster produzierten Tracks "You'll See" und "One More Chance" aus ihrer Something To Remember-Kollektion.
Madonna fragte auch, ob Dave einen Remix von "Love Don't Live Here Anymore" machen würde war am Steuer ihrer bahnbrechenden Veröffentlichung Ray of Light.

Zwischen Projekten mit den bekannten Künstlern verbringt Dave seine Zeit gerne damit, mit neuen und unsignierten Talenten zu arbeiten. „Viele Leute denken, dass ich nicht verfügbar oder bezahlbar bin, um für andere Künstler als Major-Label zu arbeiten, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Ich liebe es, beschäftigt zu sein und einige meiner lustigsten Sessions sind mit neuen Künstlern, die nicht unter dem Druck einer Plattenfirma stehen. Aufgrund der Vielfalt an Technologie und erschwinglichen Mid-Level-Studios ist es heutzutage einfacher, selbst kleine Budget-Acts viel mehr für ihr Geld zu bekommen, und ich bin immer bereit, meinen Preis anzupassen, wenn ich Talente höre."

Aktuelles Guthaben : Neueste Live-Performance für Hit Man: David Foster & Friends, ein Konzert zu Ehren von David Foster, aufgenommen im Mai 2008 im Mandalay Bay in Las Vegas mit Groban, Bublé, Bocelli, Streisand, Peter Cetera, Boz Skaggs, Brian McKnight, Kenny G, Charice, Babyface, Celine, Katharine McPhee, Renee Olstead und mehrere neue Foster-Entdeckungen spielen Foster geschriebene Songs.
Reitzas' Arbeit aus dem letzten Jahr ist auch auf Seals Platte "Soul", Luis Miguels "Complices und Russell Watsons "People Get Ready zu hören.

Meine Philosophie lautet: ‘Wenn Sie es sich vorstellen können, kann ich es tun!’

Kontakt : http://www.reitzas.com/

Copyright 2009 studioexpresso


Inhalt

Bildung und Schwer (1966–1968) Bearbeiten

Die Band wurde 1966 in San Diego gegründet. [5] Die ursprünglichen Mitglieder waren Doug Ingle (Gesang, Orgel, früher von Jeri and the Jeritones and Palace Pages, der Vorläufer von Iron Butterfly), Jack Pinney (Schlagzeug), Greg Willis (Bass) und Danny Weis (Gitarre, ebenfalls von Palace Seiten). Die Gruppe wurde bald von Sänger und Tamburinspieler Darryl DeLoach unterstützt. Die Garage der Eltern von DeLoach diente als Ort für ihre fast nächtlichen Proben.

Jerry Penrod ersetzte Willis, nachdem die Band im Sommer 1966 nach Los Angeles umgezogen war. Pinney ging schließlich, um zur Schule zurückzukehren. Bruce Morse ersetzte dann Pinney, bis Ron Bushy (von einer Gruppe namens Voxmen) an Bord kam, als Morse aufgrund eines familiären Notfalls ging. Ein Booking in Bido Litos Club in Hollywood führte bald zu regelmäßigen Auftritten im Galaxy Club und im Whisky a Go Go.

Anfang 1968 erschien das Debütalbum der Band Schwer wurde veröffentlicht, nachdem er einen Vertrag mit Atco Records, einer Tochtergesellschaft von Atlantic Records, unterzeichnet hatte. Die Gruppe wurde von Charles Greene von Atlantic unterschrieben, der Co-Produzent von Schwer. Alle außer Ingle und Bushy verließen die Band, nachdem sie das Album im Spätsommer 1967 fertiggestellt hatten. Die beiden verbleibenden Musiker, die mit der Möglichkeit konfrontiert waren, dass die Platte nicht veröffentlicht wurde, fanden schnell Ersatz in Bassist Lee Dorman und 17-jährigem Gitarristen Erik Brann (auch bekannt als "Erik Braunn" und "Erik Braun") und ging wieder auf Tour. In einem 1986 Interview mit dem Fanclub-Fanzine von IB, Das Schmetterlingsnetz, Brann erklärte, dass Jeff Beck, Neil Young und Michael Monarch (der sich Steppenwolf anschließen sollte) ebenfalls Interesse bekundet hätten, der Gruppe beizutreten, um Weis zu ersetzen.

Nachdem Brann ausgewählt wurde, verließen Penrod und DeLoach, die sich mit Branns jungem Alter unwohl und frustriert von der Zeit, die er brauchte, um das Repertoire der Band zu erlernen, die Gruppe nach Weis. Weis und Penrod bildeten die Gruppe Rhinoceros. 1970 gründete DeLoach zusammen mit Jerry Penrod und Erik Brann Flintwhistle. Sie traten etwa ein Jahr lang live auf, bevor sie sich trennten.

Erfolg mit In-A-Gadda-Da-Vida und erste Trennung (1968–1971) Bearbeiten

Der 17-minütige "In-A-Gadda-Da-Vida", der Titeltrack des zweiten Albums von Iron Butterfly, wurde in den USA zu einem Top-30-Hit (auf 2:52 reduziert) Das Album wurde von mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet die RIAA im Dezember 1968 [6] und hatte bis Ende 1970 über drei Millionen Exemplare verkauft. Das Album blieb auf der Plakat über ein Jahr lang in den Charts und verkaufte sich schließlich über 30 Millionen Mal. [7]

Während dieser Zeit wurde die Band von der William Morris Agency vertreten, die alle ihre Live-Konzerte buchte. Iron Butterfly spielte seine erste nationale Tour im Sommer 1968 zusammen mit Jefferson Airplane. [8] Ende 1968 war die Band wieder im Studio, um an ihrem nächsten Album zu arbeiten. Das dritte Album von Iron Butterfly, Ball, wurde im Januar 1969 veröffentlicht und wurde Gold und erreichte Platz 3 der Billboard-Charts.

Die Band war für August 1969 für Woodstock gebucht worden, blieb aber am New Yorker Flughafen LaGuardia stecken. Sie erläuterten den Konzertveranstaltern ihre Situation und baten um Geduld. Ihr Manager schickte jedoch ein Telegramm mit der Aufforderung, Iron Butterfly per Helikopter einzufliegen, woraufhin sie "sofort" die Bühne betreten würden. Nach ihrem Set würden sie bezahlt und zum Flughafen zurückgeflogen. Schlagzeuger Bushy sagt: "Wir sind dreimal zur Hafenbehörde gefahren und haben auf den Helikopter gewartet, aber er ist nie aufgetaucht". [9] Woodstock-Produktionskoordinator John Morris behauptet, er habe dem Manager ein Telegramm geschickt, in dem es heißt: "Foder Gründe, auf die ich nicht eingehen kann / Ubis du hier bist / CKlärung deiner Situation / Kjetzt hast du probleme / Jadu wirst finden müssen / Öweiterer Transport / Uwenn du nicht vorhast, nicht zu kommen.“ Das Akrostichon, das der Anfangsbuchstabe jeder Zeile im Telegramm bildete, machte deutlich, dass die Band nicht willkommen war. [10]

Erik Brann verließ die Band nach einer letzten Show in San Diego am 15. Dezember 1969. Brann war frustriert über die Abneigung der Band, sich einem härteren Rock-Sound zuzuwenden. Er wurde in der Besetzung durch zwei neue Musiker ersetzt: Gitarrist/Sänger Mike Pinera (dessen Blues Image für Iron Butterflys Vida-Tour eröffnet hatte) und Gitarrist Larry Reinhardt (vom Allman Brothers Band-Vorläufer Second Coming). Sowohl Pinera als auch Larry "Rhino" Reinhardt hatten seit September 1969 heimlich mit der Band geprobt, nachdem Brann seine Einwände gegen eine Fortsetzung geäußert hatte. Im August 1970 veröffentlichte Iron Butterfly sein viertes Studioalbum Metamorphose. Das Album schaffte es in die Billboard Top 20.

Während Iron Butterfly Anfang 1971 mit Yes durch Europa tourte, kündigte Doug Ingle seine Absicht an, die Gruppe zu verlassen. Ingle hatte das endlose Touren satt und war nicht ganz mit der neuen gitarrenorientierten Blues- und Soulrichtung der Band einverstanden. Die verbleibenden vier Mitglieder schneiden die 45-RPM-Single "Silly Sally" (wobei Bushy schließlich auf der Platte durch einen Session-Schlagzeuger auf Veranlassung des Produzenten ersetzt wird). Mit einem hornbasierten Sound, der eher für Gruppen wie Blood Sweat and Tears charakteristisch ist, schaffte es die Single nicht in die Charts und erwies sich als ihre letzte Aufnahme vor ihrer Neugründung Mitte der 1970er Jahre.

Die Band, mit Ingle im Schlepptau, beschloss, eine letzte Tour zu spielen und sich mit Black Oak Arkansas zu paaren. Pineras Bandkollege von Blues Image, Schlagzeuger Manny Bertematti, vertrat Bushy wegen seiner Schulterverletzung für die meisten Tourdaten. Die Gruppe löste sich dann auf, nachdem sie am 23. Mai 1971 die letzte Show der Tour am Central Oregon Community College in Bend, Oregon, gespielt hatte Bemühungen des US Internal Revenue Service, unbezahlte Steuern einzuziehen.

Dorman und Reinhardt gründeten anschließend Captain Beyond. [12]

Wiedervereinigungen (1974–2011) Bearbeiten

Im Jahr 1974 wurde Brann von einem Promoter bezüglich der Reform von Iron Butterfly kontaktiert, so dass er sich mit Ron Bushy wieder zusammenschloss, um eine neue Version der Gruppe zu gründen, bei MCA Records unterschrieb und von Bushys Freund, dem Bassisten Philip Taylor Kramer, und dem Keyboarder Howard Reitzes, einem Freund, begleitet wurde von Brann, der in einem Musikladen arbeitete. [13] Brann, der während des ursprünglichen Laufs von Iron Butterfly gelegentlich Lead-Vocals gemacht hatte, diente diesmal als Haupt-Lead-Sänger der Band. Das Album Sengende Schönheit erschien im Januar 1975 mit Reitzes und Sonne und Stahl im Oktober 1975 mit Bill DeMartines ersetzt Reitzes. Beide Alben wurden dafür kritisiert, dass sie wenig Ähnlichkeit mit dem ursprünglichen Ton der Gruppe aufwiesen und sich im Vergleich zu ihren früheren Veröffentlichungen schlecht verkauften. [14]

1977 löste sich die Gruppierung Bushy/Brann/Kramer/DeMartines auf, nachdem sie von schlechtem Management und Tourdaten geplagt worden war, die in Theatern begannen, aber in Bars und Clubs endeten. Bushy, Kramer und DeMartines gründeten Magic und Lee Dorman stellte mit Rhino eine neue IB-Besetzung zusammen, die aus dem britischen Sänger Jimi Henderson, Larry Kiernan an den Keyboards, David Love an der Gitarre und Kevin Karamitros am Schlagzeug bestand. Diese Gruppierung tourte hauptsächlich im Süden. 1978 bestand die Besetzung aus Dorman, Karamitros, Pinera und John Leimseider an den Keyboards.

Im Spätherbst 1978 machte ein deutscher Promoter der Band ein Tourangebot. Die Metamorphose Lineup (Ingle, Bushy, Dorman, Pinera und Rhino) trafen Vorbereitungen, aber kurz bevor sie nach Deutschland abreisen sollten, erkrankte Dormans Vater und ein weiterer Bassist, Keith Ellis (ehemals Boxer), wurde für den Fall von Dorman geholt er musste plötzlich in die USA zurückkehren. Während der Tour starb Ellis am 12. Dezember 1978 in Darmstadt.

Nach ihrer Rückkehr in die USA Metamorphose Gruppe spielte Anfang 1979 einige Homecoming-Shows, zu denen Erik Brann für Gastauftritte hinzukam. Später im Jahr 1979 kehrte Bushy zu seiner anderen Gruppe Gold zurück, und die nächste IB-Besetzung war: Mike Pinera, Lee Dorman, Doug Ingle, ein zurückkehrender John Leimseider und Dormans Bandkollege Captain Beyond, Schlagzeuger Bobby Caldwell. Noch im selben Jahr kam Bobby Hasbrook aus Hawaii als Leadgitarrist und Leadgesang neben Dorman, Pinera, Caldwell und Leimseider zur Band.

Die Aufstellung von IB befand sich seit Ende 1979 in einem ständigen Wandel, wie in den folgenden Gruppierungen gezeigt: Brann, Dorman, Leimseider, Caldwell and Hasbrook (1979) Pinera, Brann, Dorman, Hasbrook, Caldwell und Nathan Pino – Keyboards (1979) Dorman, Brann, Hasbrook, Tim Kislan – Keyboards, Zam Johnson – Schlagzeug und Starz Vanderlocket – Gesang, Perkussion (1980) Dorman, Rhino, Leimseider, Randy Skirvin – Gitarre, Jimmy Rock – Schlagzeug und Luke – Gesang, Perkussion (1981–1982) Pinera , Dorman, Rhino, Guy Babylon – Keyboards und Jan Uvena – Schlagzeug (1982) plus Pinera, Dorman, Rhino, Babylon und Bushy (1982).

Am 31. Juli 1982 ging das Line-up von Pinera, Dorman, Rhino, Babylon und Bushy in das Music Sound Connection Studio in Studio City, Kalifornien, um Material aufzunehmen, von dem nichts jemals veröffentlicht wurde.

Am Ende des Jahres 1982 kehrte Ingle wieder zurück, als John Shearer (von Steve Hacketts Band) am Schlagzeug einstieg und auch der Perkussionist Luke wieder einstieg, da Bushy einen Verkaufsjob außerhalb der Musik für Makita Tools angenommen hatte. Brann (der 1982 bei einigen Shows zu Gast war) beendete zu dieser Zeit auch bald seine Verbindung mit der Band.

Pinera ging 1983 wieder, genau wie Luke, und IB arbeitete im September desselben Jahres an weiterem Material, wobei Schlagzeuger Jerry Sommers bei einigen Tracks spielte. Aber es wurde mal wieder nichts daraus.

Dann unternahmen Ingle, Dorman, Rhino und Schlagzeuger Rick Rotante Anfang 1984 die "Wings of Flight Tour", wobei Lenny Campanero (ex-Badfinger) Rotante für weitere Aufnahmesessions in den Salty Dog Studios in Van Nuys, Kalifornien, ersetzte.

Die "Legends Tour" fand im Herbst 1984 mit Ingle, Dorman, Campanero und dem Gitarristen Steve Fister (später von Steppenwolf) statt und ein weiterer Steppenwolf-Alumni, Bassist Kurtis Teal, nahm Dormans Platz für die "Phoenix Tour" im Herbst ein. 85, die Ende November endete, kurz darauf starb Teel am 2. Dezember plötzlich an einem Herzgeräusch. Die Gruppe löste sich dann aufgrund von Führungsproblemen erneut auf.

Im Frühjahr 1987 kamen Bushy und Pinera wieder zusammen, um als Iron Butterfly für die "Wings of Flight 87"-Tour (Dorman war Kapitän eines Fischerbootes, war also zu dieser Zeit nicht verfügbar) mit Ace Baker (Keyboards) und Kelly zu touren Rubens (Bass). Tim Von Hoffman und Glen Rappold (Gitarre, Bass) ersetzten bald Ace Baker und Schlagzeuger Donny Vosburgh (der mit Pinera in Thee Image war) gastierte bei einigen dieser 1987er Shows und wechselte bei anderen für Bushy ein. Dies war jedoch nur von kurzer Dauer, da Bushy und dann Brann im August und September dieses Jahres verschiedene IB-Besetzungen einstudierten (siehe Besetzungen unten), die es nie auf die Konzertbühne schafften.

Im Dezember 1987 traf sich die "klassische Besetzung" von Ingle, Brann, Dorman und Bushy im The Roxy Theatre, um sich auf eine 30-tägige Tour durch die Ostküste im Winter und Frühjahr 1988 vorzubereiten, die mit einem Auftritt bei Atlantic Records 40th Anniversary gipfelte Feier im Madison Square Garden am 14. Mai 1988 zusammen mit Led Zeppelin und vielen anderen.

Danach beschlossen Brann und Dorman, weiterzumachen und brachten Rhino, Keyboarder Derek Hilland und Schlagzeuger Sal Rodriguez (ersetzt durch Kenny Suarez) mit. Zu ihnen gesellten sich Sänger/Frontmann Steve "Mick" Feldman und die Backup-Sänger JoAnne Kurman-Montana und Cecelia Noel traten 1989 für einige Shows mit der Band auf, sowie ein weiterer Schlagzeuger, Doug Freedman, der im Herbst für Suarez eingewechselt wurde von '89. Die 1989er IB-Besetzung von Brann, Dorman, Rhino, Hilland, Feldman und Suarez trat bei Woodstock '89 auf, die im August 1989 auf den Tag genau zwanzig Jahre nach und an der Stelle des ursprünglichen Woodstock-Konzerts von 1969 als spontane Feier der 20-jähriges Jubiläum der Veranstaltung.

Nachdem Brann sich 1990 mit den anderen zerstritten und Iron Butterfly endgültig verlassen hatte, nahmen Dorman, Rhino, Hilland und Suarez ein Album mit dem Sänger Robert Tepper auf, das als IB-Album namens . gedacht war Wir werden steigen aber stattdessen auf Eis gelegt und schließlich in Teppers Soloalbum von 1996 umgearbeitet, Keine Ruhe für das verletzte Herz.

Nachdem sich die von Tepper angeführte Besetzung nicht durchsetzen konnte, verließ Tepper seine Solokarriere und Dorman, Rhino und Bushy gingen Anfang 1993 mit Keyboarder Burt Diaz wieder auf Tour. Aber nachdem Rhino und Diaz beschlossen hatten zu gehen, wurde Pinera zusammen mit Keyboarder Hilland zurückgebracht. Pinera hatte zu diesem Zeitpunkt seine eigene Gruppe, die Classic Rock All-Stars, gegründet und stand daher nicht für alle Shows des Butterfly zur Verfügung. Gitarrist Denny Artache (Sommer 1993), dann Doug Bossey (1994), bis Pinera 1994 abgesetzt wurde, Bossey, dann endlich Eric Barnett (1995).

Doug Ingle trat der Band im Juli 1994 erneut als Sänger und Keyboarder bei. Im Frühjahr 1997 unternahm die Band eine Tournee durch Europa mit den Mitgliedern der "klassischen Ära" Ingle, Bushy und Dorman, zusammen mit Hilland und Barnett. Eine DVD mit Live-Auftritten dieser Tour wurde 2008 veröffentlicht. Hilland wurde 1997 eingestellt und Ingle trat Anfang 1999 offiziell von Auftritten zurück. Sänger/Keyser Damian Bujanda hatte eine kurze Anstellung, aber nachdem er aus persönlichen Gründen gegangen war, trat Larry Rust der Band bei als Sänger/Keyboarder von 1999 bis 2005.

Im Jahr 2001, nachdem Dorman krank wurde, saß Oly Larios, einer der Road-Crews der Band, am Bass.

Gitarrist/Sänger Charlie Marinkovich trat der Band 2002 bei. Ursprünglich aus Seattle stammend, hatte Marinkovich mit Randy Hansen und anderen gespielt. [fünfzehn]

Originalsänger Darryl DeLoach (geboren am 12. September 1947) starb am 3. Oktober 2002 im Alter von 55 Jahren an Leberkrebs. [16] [ unzuverlässige Quelle? ] , [17] [ unzuverlässige Quelle? ]

Am 25. Juli 2003 starb Erik Brann im Alter von 52 Jahren an Herzversagen. [18] [19]

Derek Hilland kehrte zurück, um bei den Auftritten der Gruppe im Jahr 2003 Keyboard zu spielen, als Larry Rust nicht verfügbar war.

Larry Rust trennte sich 2005 von der Band und wurde durch den deutschen Geiger, Keyboarder und Komponisten Martin Gerschwitz ersetzt, der zuvor mit Lita Ford, Meat Loaf, Walter Trout und zuletzt Eric Burdon und The Animals zusammengearbeitet hatte. [20]

Anfang 2006 kam Rust kurzzeitig zurück, um Gerschwitz für Termine in Italien, Kroatien und Österreich zu ersetzen. Später im selben Jahr sprangen Ken Chalupnik und Dave Meros für Dorman ein.

Anfang 2010 wurde bekannt gegeben, dass Iron Butterfly bei den 20. jährlichen San Diego Music Awards, die am 12. September 2010 stattfanden, den Lifetime Achievement Award erhalten würde. [21] Der Preis wurde von San Diegos Bürgermeister Jerry Sanders überreicht. [22] Später im selben Jahr trat Ray Weston (ehemals Wishbone Ash) als Ersatz für Ron Bushy am Schlagzeug ein, nachdem er aus gesundheitlichen Gründen ins Abseits gedrängt wurde.

Anfang 2012 ersetzte Phil Parlapiano Martin Gerschwitz für einige Shows, als Gerschwitz aufgrund seines eigenen Solo-Tourneeplans nicht spielen konnte. [23]

Tod von Reinhardt und Dorman und Inaktivität (2012–2014) Bearbeiten

Der ehemalige Gitarrist Larry "Rhino" Reinhardt starb am 2. Januar 2012 im Alter von 63 Jahren an einer Leberzirrhose. [24] [25] Bassist Lee Dorman, der eine Vorgeschichte von Herzproblemen hatte, starb am 21. Dezember 2012 im Alter von 70 Jahren. [26] [25] Sowohl Reinhardt als auch Dorman waren auch Gründungsmitglieder von Captain Beyond.

Nach Dormans Tod löste sich Iron Butterfly erneut auf. Charlie Marinkovich gab 2013 bekannt, dass er die Band komplett verlassen hatte und dass Ron Bushy sehr krank war, was die Zukunft der Band in Frage stellte. Während seiner Genesung im Jahr 2014 hatte Ron Bushy manchmal die Idee, eine neue Iron Butterfly-Band zusammenzustellen, möglicherweise mit Martin Gerschwitz, der als Keyboarder und Lead-Gesang zurückkehrt. [27]

Dritte Reunion/Tribute-Band (2015–heute) Bearbeiten

Ende 2014 tauchten Berichte über die Neugründung der Band auf, mit einer Besetzung bestehend aus Bushy, Mike Pinera, Doug Ingle, Jr. an den Keyboards und einem namenlosen Bassisten. [28] Diese Reformation kam jedoch nicht zum Tragen und im Jahr 2015 stellte die Band eine Besetzung vor, die aus Bushy und dem zurückkehrenden Gitarristen Eric Barnett zusammen mit den neuen Mitgliedern Mike Green (Percussion), Dave Meros (Bass), Phil Parlapiano (Keyboards) bestand. und Ray Weston (Schlagzeug). Meros, Parlapiano und Weston hatten alle zuvor bei Iron Butterfly als Ersatzmusiker gespielt. Meros für Dorman (2006), Parlapiano für Gerschwitz (2012) bzw. Weston für Bushy (2010).

Derzeit bleibt Ron Bushy bei Iron Butterfly involviert, wird aber aus gesundheitlichen Gründen von Auftritten zurückgezogen. Damit war Weston der einzige aktive Schlagzeuger der Band bei allen Auftritten von der Reunion 2015 bis Ende 2019. Im Sommer 2018 hatte Bushy einen seltenen Gastauftritt mit der Band bei einem Gig in Kalifornien, seinem ersten Auftritt auf der Bühne mit Iron Butterfly seit 2012. [29]

Der ehemalige Butterfly-Keyboarder Larry Rust starb am 25. November 2016 im Alter von 63 Jahren friedlich in seinem Haus in der Nähe von Los Angeles. Gründungsbassist Greg Willis starb am 11. November 2016. Ein Tribute-Konzert fand am 30. November im Nicky Rottens in El Cajon statt. [24]

Am 25. Juni 2019, Das New York Times Magazin listete Iron Butterfly unter Hunderten von Künstlern auf, deren Material Berichten zufolge beim Universalbrand 2008 zerstört wurde. [30]

Am 15. Januar 2020 gaben die offizielle Website von Iron Butterfly und ihr Booking Agent die Besetzung der Band für 2020 bekannt: Eric Barnett (Gitarre, Gesang), Dave Meros (Bass, Gesang), Bernie Pershey (Schlagzeug, Percussion), Martin Gerschwitz (Keyboards, Gesang) mit gelegentlichen Gästen oder Aushilfsmusikern wie Ron Bushy (Schlagzeug, Percussion), Ray Weston (Schlagzeug, Percussion) und Michael Thomas Franklin (Keyboards). [31] [32]


David Reitzes - Geschichte

männliche Verbesserung: Sildenafilcitrat Dosierung Generika Viagra Online Kanadische Apotheke Reddit Rom Blut im Blut kostenlos online Was ist ein Ed-Gurt-Enhancer Cialis otc 2020 Penisvergrößerer Cremes Levitra Coupon 2020 Aufschlagen Pille Phosphodiesterase-Hemmer Drogenliste Sperma-Booster Pillen tun steinharte Pillen arbeiten Sohn riesig Penis Kamagra Gold Bewertungen Mann König Pillen Preis Penisvergrößerungschirurgie Bewertungen sichere natürliche Testosteron-Booster Was bestimmt die Größe Ihres Penis Was vergrößert die Penisse Pillen Lebensmittel, die die Sexualität stimulieren Was ist ein durchschnittlicher Penis? Nahrungsergänzungsmittel, die funktionieren männlicher Penis Bilder wo kann ich Testosteron bekommen mein Schwanz ist hart ultimativer Mann Multivitamin Hydropumpe Bewertung Wassermelone wie Viagra Amazon bieten längere Geschichte von Viagra Durchschnittliche Penisgrößen Vergleich der Medikamentenkosten für ihn Haare Schmerzen im unteren Rücken erektile Dysfunktion Was ist ein schlaffer Penis kaufen? echte viagra natürliche viagra pillen h ome heilmittel erektile dysfunktion Enhancerx Pillen warum werde ich ohne grund erigiert japanische sexualität ist finasterid es lohnt sich beste penishülle mens trainingsprogramm was bedeutet ed medizinisch gesehen der harte teil des mens kann ein penis kleiner werden desensibilisierung des penis ab welchem ​​alter hören männer auf zu wachsen? in der Höhe Samenvolumenpillen wie Sie Ihren Penis länger machen natürlich Vitalität rx Bewertungen Kosten von Viagra bei Costco

Vape: fruchtige Kieselsteine ​​Vape-Saft Vape-Saft, der wie Newports Mini-Vape-Batterie schmeckt Voopoo-Geräte Snoop Vape-Stift Vapenw Versand Sai Vape-Stift Bester Vape-Stift für Wachs Vape God Laura Ingraham Vape-Stift Smok Vape-Saft billig online Head Bangin Boogie Advanced Vape Mods vape tank vape dildo iolite vape vamo v5 kits rauchen sie keine produkte missbrauchen produkte rock vap mech mod box vergleichen e zigarette größte vape mods e zigarette führen billige rda mods rda tropftanks gefrorene pfirsichringe vape saft alien mod 220w smok nord amazon beliebte ejuice aromen beste e cig Website Smok missbrauche keine Produkte Geek Vape Griffin Rta Coil Master 521 Mini V2 Top 10 Vape Stifte Rainbow Smok Alien Smok G priv 220w tc Vape Starter Kit Rüstung Pro Vaporesso E-Zigarettentank mit drehbarem Mundstück Kangertech Subox Nano Coil Smok Stick ein Kit Smok t priv 220w Kit smok micro adc ii pen 22 smok wie funktioniert ein vape uwell saft fda ruft e zigarettenflüssigkeit zurück uwell valyrian spulen verbrennen wie funktionieren vape-patronen uwell krone ta nk kann e Zigarette nicht einschalten nur Wasserdampf ziehen von voopoo Beenden des Dampfens kalter Truthahn voopoo bearbeiten Anpassung Dampfen und Cholesterin wie man ein Firmware-Upgrade auf voopoo zieht original ego ecig voopoo drag 2 app mecurial dampf 1

Gewichtsverlust: Apfelessig zur Gewichtsreduktion Wie viel Wasser zum Abnehmen zu trinken ist Einfache Gewichtsverlustrezepte Magenstütze Gewichtsverlust Miralax Gewichtsverlust Gary Anthony Williams Gewichtsverlust Eft Klopfen Gewichtsverlustpillen, um zu helfen, Bauchfett zu verlieren Göre Diät Gewichtsverlust Eau Claire Gewicht Verlust intelligenter Kaffee Gewichtsverlust Diätplan für Gewichtsverlust weibliche Vegetarier Gewichtsverlust Rezepte Hypoglykämie Diätplan für Gewichtsverlust welche Darmbakterien Gewichtsverlust verursachen Körperentgiftung für Gewichtsverlust Bullet Journal für Gewichtsverlust Gewichtsverlust Pillen Drogentest Gewichtsverlust Spiele Vita Mix Gewichtsverlust Ruben studdard gewichtsverlust 2016 trulife gewichtsverlust wasser-infuser rezepte für gewichtsverlust morgendliches getränk für gewichtsverlust hartnäckiger gewichtsverlust kim kardashian gewichtsverlust 2017 erstaunliche gewichtsverlustpillen otc-diätpillen gewichtsverlust gewichtsverlustpillen nach rezept diätpillen pro ana dünne gal gewichtsverlustpillen tun diät gewichtsverlust mit koffein pillen gewichtsverlust pillen bewertungen 2015 meistverkaufte gewichtsverlustpillen bei gnc b est snack für gewichtsverlust gute gesunde gewichtsverlustpillen keto mager pillen bewertungen gesunde gewichtsverlustpillen für jugendliche beste peptide zur gewichtsreduzierung liste der diätpillen beste natürliche pillen zur gewichtsreduktion diätpillen vom arzt verschrieben gewichtsverlust mit wasser pillen diätpillen, die für bauchfett dl phenylalanin gewichtsverlustpillen zum muskelaufbau und gewichtsverlust ergebnisse gewichtsverlust schnelle gewichtsverlustzentren südflorida protein- und ballaststoffreiche nahrungsmittel für gewichtsverlust schnelle gewichtsverlustklinik atlanta orangetheory gewichtsverlustherausforderung 2016 ketogene diät erwarteter gewichtsverlust neopren gewichtsverlust pille medikamente am besten Lebensmittel zum Abnehmen Keto Pro Pillen Apfelessig Gewichtsverlust Getränk

cbd-öl: dein cbd-geschäftsarzt, der mitternachtsuhr online ist, ist cbd legal in mexiko wie wird marihuana hergestellt und wo kommt es her von cbd-öl und kopfschmerzen ölpatronen 1000mg gesundes blatt cbd rechtliche knospen bewertung einfache cbd cbd lösungen ist cbd öl legal in mississippi 2018 akne max roh kommt cbd öl beim drogentest auf wo man charlottes web cbd öl in der nähe von 60050 hai schock cbd stamm verursacht cbd öl jemals angst verursachend ist cbd ok für katzen fakten über physikalische eigenschaften cbd wasserwerke ist cbd-öl legal in allen 50 staaten 2017 cbd kana natures way cbd oil review ratten definition ergänzung bedeutung auf englisch frei frauen, die sex mit tieren haben david g cbd cannabinoids for pain thc infundiert cbd oil wie man cdb-öl verwendet was ist cbd-öl für shisha-zeitstifte ölschmerzen langsamer stoffwechsel pillen p38 mapk-inhibitor human ben leckere tropfen cbd-öl-kongress gesundheitswesen snopes cbd-öl ärzte hanföl heilt Krebs und andere Krankheiten bestes CBD-Öl zum Hinzufügen zu Vape-Saft Liebeshanf-Cbd-Öl Glaseffekt-Gel verbesserte klinische Ernährung CBD-Öl CBD-Öl zwei viel Medterra-Cbd-Öl 1000mg Hotels Adelaide CBD-Cbd-Ölverhältnis wie man Smok Alien-Cbd-Öl zum Verkauf aufrüstet mn geben mir einige informationen darüber, wo cbd-öl in meiner nähe kaufen kann wie wirken cannabinoide wie wirkt cbd-öl bei fettleibigkeit cbd-messen 2019

Prüfung: Vorbereitung auf die ECSS-Prüfung Vorbereitung sind die besten Materialien, Neuer aktualisierter E22-106 Vce- und Pdf-Online-Verkauf, Kürzlich aktualisierte E20-021-Übungsprüfungsfragen mit dem Wissen und den Fähigkeiten, 70-383-Zertifizierungsdumps mit genauen Antworten anbieten, Prep4sure HP2 -964 Vorbereitungsmaterialien Online, Neue Version HC-016-511-CHS Prüfungsdump Online, 50% Rabatt Leitfaden für jeden Kandidaten, ITexam-Answers 000-070 Testantworten mit niedrigem Preis, Kaufrabatt 000-379 Vce Download Garantierter Erfolg, Beliebtester C2010-503 Prüfungsleitfaden , Topdump M2050-246 Zertifizierung Braindumps Online Store, Bieten Sie das neueste P2090-080 Ebook In unserem Shop, Geld-zurück-Garantie LOT-711 Vce-Dateien für alle Kandidaten aus der ganzen Welt, LOT-828-Prüfungspapier mit genauen Antworten herunterladen, neue 00M-646-Prüfungsfragen und -Antworten Online-Shop bereitstellen, neueste M2020-732-Prüfungsmaterialien herunterladen Wird mehr Pop ular, Bester STORMWATER-001-Prüfungstest im Geschäft, 100% echte JN0-201-Prüfungsvorbereitung mit niedrigem Preis, leicht zu bestehen 070-169 Prüfungsdemo in unserem Shop, hohe Erfolgsquote 50-665 Buchen Sie Pdf für alle Kandidaten aus der ganzen Welt, Verkauf 50-565 Simulationsfragen online, Hilfe zum Bestehen von ISS-003 Vce und Pdf Online Shop, Kaufen 1Z0-876 Fragen und Antworten im Angebot, SelfTestEngine 250-700 Exam Demo On Store, Hohe Erfolgsquote 210-455 Vce Dumps Online Shop,


David Reitzes - Geschichte

MIR WURDE MIR AUFGEFÜHRT, DASS DAVE REITZES SAGTE, DASS ICH BEOBACHTET WERDEN SOLLTE.

DAS habe ich bei REITZES gefunden>>>

"Clay Bertrand" alias "Clem Bertrand" war ein Schlüsselname in der Garnison
Ermittlung.

"Es ist bekannt, dass weder das FBI noch der Secret Service es ausfindig machen konnten
jede Spur eines "Clay Bertrand" in New Orleans 1963-64. Nicht so gut
Bekannt ist die Tatsache, dass Jim Garrison und seine No-Mitarbeiter genauso gut waren
erfolglos während ihrer späteren JFK-Untersuchung."

" Es ist zweifelhaft, dass jemals ein "Clem Bertrand" außerhalb der
Vorstellung eines Zeugen namens Perry Raymond Russo"

Mit gebührendem Respekt vor Herrn Reitzes, ich scheine die Kombination übertrumpft zu haben
Ermittlungsbefugnisse des FBI, des Secret Service und von Jim Garrison. von
der einfache Trick, in die Bibliothek zu gehen und in einem alten Neuen zu stöbern
Stadtverzeichnisse von Orleans.

Aus dem Polk City Directory von New Orleans, 1965:

Bertrand, Clem & Co., Ofc Sups. 500 Lager St. Frank N. Bertrand, Präs.
Frau Leah Bertrand vp

(Straßenadressenliste)
Camp Street, oberhalb der Kreuzung mit Poydras

500 Lager
Bertrand Clem & Co Inc
Ofc Sups

Also: Es gab eine "Clem Bertrand & Co. Office Supplies" in New Orleans,
für einen Zeitraum von weniger als 2 Jahren, auch wenn in
1964 wurden die Recherchen für das Polk's City Directory von 1965 durchgeführt.

Und die Verbindung zu allem Relevanten zum Fall ist.

Nun, derselbe Block der Camp Street wie Guy Bannisters Büro in 544
Lager.


David Reitzes - Geschichte

Ferrie wurde von 3 unabhängigen Zeugen zusammen mit Clay Shaw und L.H.O. in Clinton La. (wie der HSCA berichtet) gesehen. Es kann nachgewiesen werden, dass er Verbindungen zur CIA hatte und Oswalds Handler in New Orleans war. Es kann auch nachgewiesen werden, dass George Demohrenschild und Ruth Paine Cia-Verbindungen hatten.

Das erste Mal hier.
Meine Theorie, nach jahrelanger Forschung – Oswald war gewissermaßen MI und/oder CIA. Wieder teilweise. Er kannte Ferrie, keine Frage. Ferrie kannte Marcello. Ich denke, LHO war ein Typ, der immer darauf aus war, irgendwo reinzupassen. Ich glaube nicht, dass er angewiesen wurde, Kennedy zu töten. Ich glaube, die Leute um ihn herum, Ferrie und wer auch immer, haben ihn angestachelt.Ich kann mir vorstellen, dass LHO mit zu vielen Leuten über seinen Versuch auf Edwin Walker gesprochen hat und diese Jungs wussten, dass sie einen großen Spinner hatten, der es mit ein wenig Druck tun würde. Als er es tatsächlich tat, und ich glaube, er war der Einzelgänger, sind sie alle ausgeflippt. Alle, die ihn kannten, Ruby eingeschlossen. Ruby hat es auf sich genommen, damit umzugehen und der „große Mann“ zu sein. CIA, die nicht zerstört werden wollte, weil LHO ursprünglich einer von ihnen war, weshalb sie es immer noch nicht zugegeben haben.

Jemand hilft mir bei der Abfolge der Ereignisse rund um die Galveston-Reise, die David Ferrie und seine beiden Freunde unternommen haben. So wie ich es verstehe, kam Breck Wall, ein Freund von Jack Ruby’s, in Galveston an, ungefähr zu der Zeit wie Ferrie. Nun, was Ferrie betrifft, der nach seinem Bibliotheksausweis suchte, geschah das, bevor oder nachdem er Houston und dann Galveston besucht hatte? Konnte der Bibliotheksausweis nicht von Ruby, der Freunde bei DPD hatte, abgeholt und Breck Wall gegeben werden, um zu David Ferrie in Galveston zurückzukehren? Fragt sich nur.

Dass Ferrie nach der moralischen Verurteilung und Entlassung aus der (ich vergesse) Fluggesellschaft für das DOD arbeiten würde, um zukünftige Militärpiloten auszubilden, klingt bedeutsam, wie von Herrn Bauer bemerkt. Irgendwo sollte es Vorstellungsgespräche, Bewertungen etc. geben. Das Besondere ist, dass dies offenbar seit mehr als 50 Jahren von allen vermisst wird.

Gute Kommentare Bill. Ich habe mich letzten Mai erneut beim nationalen Hauptquartier des FBI gemeldet, von dem mir gesagt wurde, dass es aufgezeichnet wird. Unter meinen Beweisen, die auch in 91 berichtet, aber nie veröffentlicht wurden, da ich Namen nenne, war ein Ferrie-Betrüger mit massiven Sommersprossen, der wusste, dass ich George Bush kannte und ihn darauf aufmerksam machte, als George in den Schattenbus am Houston Airstrip einstieg. Ich wurde früher in diesen Bus gezwungen, um Bush neben Hoover und anderen Agenten zu sehen. Die echte Ferrie war auch aus Cleveland und das FBI wusste, dass Ferrie mich treffen wollte, als ich noch in der High School war, und versuchte mehr herauszufinden und George Bush anzuzeigen, weil er wollte, dass ich meine Familie ausspioniere, da mein Vater ein Freund war von Gus Hall CPUSA. Ich bin der einzige, der weiß, wo Hoover am späten Nachmittag war. er war nicht in DC, bis LBJ ihn in dieser Nacht anrief und ihm befahl, die Ermittlungen zu leiten. Lesen Sie Hoovers Zeugnis vor der WM.

Jim Glover – Ihre Kommentare sind so interessant. Du solltest ein Buch schreiben, falls du es noch nicht getan hast.

Das ist eine Brücke zu weit. Weg, viel zu weit. Ein Teenager, der in einen Schattenbus gezwungen wurde, der Bush und Hoover enthielt? Dies allein macht alles andere _fragwürdig_. Sehr, sehr, sehr fragwürdig.

Bill Banks, ich war damals 21, kein Teenager. Wenn Sie beweisen können, dass ich das FBI angelogen habe, das mich befragt hat, melden Sie mich beim FBI. Was ist an diesem Fall nicht fragwürdig?

Die Handlung ist so groß, dass nur wenige sie knacken können. es ist einfacher für mich, weil ich davon wusste, bevor es passierte und das CIA/FBI wusste, dass ich es wusste. Folgendes habe ich vor ungefähr einer Woche an die Website von Joan Melen geschrieben… noch keine Antwort.

Kommentar: Hallo Joan, ich hatte Vorkenntnisse über den Plan, JFK zu töten, Monate bevor es geschah, und bin die einzige Seele, die mein Wissen aus erster Hand dem FBI in Tampa im Jahr 91 gemeldet hat. Ich wurde zuvor von der CIA-Fluggesellschaft gegründet und geflogen der Hit auf dem CIA-Inlandsflugzeug DC3 von LA nach Mobile Alabama und zurück für ein Werbefoto für die Hollywood-Hootenanny-Tour durch den Süden, LA nach Key West und zurück, aber die Tour endete an dem Tag, an dem Kennedy erschossen wurde. Ich weiß, wo Hoover und die Bushes waren, als ich sie im Schattenbus bei einer geheimen Abholung vom Flughafen in Houston sah, zu der ich zuvor gezwungen wurde. Die Tourmanager wussten, was ich wusste und waren mit USIA verbunden. Mein ROTC-Mitbewohner in der Ohio State war auch mit der National Security verbunden und befand sich an der Ecke Elm und Houston, als die Autokolonne abbog und Kennedy meinem Kumpel Phil Ochs zuwinkte. Als Kind des Kalten Krieges kannte ich Club Foot Allen Dulles, Jeanne Legon, bevor sie George D. und George Bush sen. heiratete. Mein Vater war Leutnant für Gus Hall CPUSA und Mehr Infos hier… eine lange Geschichte. http://jfkcountercoup.blogspot.com/2013/05/phil-ochs-at-dealey-plaza.html

Ich stimme Larry zu – Shaw, Bannister und Ferrie waren genauso Herbstmenschen wie Oswald der Patsy.

Und ich mag, was Ferrie über die Berufssoldaten sagte – “Die Reserven gewinnen Kriege,” und die Tatsache, dass Ferrie nicht für die CIA, sondern für einen DOD-Vertrag gearbeitet hat, – also diese schreienden CIA das Falsche bellen Baum.”

Ja, ich stimme auch Larry zu! Aber wer sonst kann einen Putsch inszenieren, der noch heute andauert! Wer sonst kann die Ermittlungen kontrollieren? Nur eine Gruppe…Nicht die Mafia (sie wurden als Ausschnitte, Schützen verwendet), die Antwort ist die Regierung! Wie Caesar werden auch Könige getötet, es ging nicht ohne die Prätorianergarde (Geheimdienst), die befohlen wurde, sich auf die Präs. (wie im Zapruder Film zu sehen!) Die CIA, DOD, egal wie Sie es nennen, in den 60er Jahren waren sie die Funktion der Regierung. Es war/ist ein Staatsstreich, der immer noch andauert, solange G.W. Bush lebt noch …(Wurde am Tatort mit General Lansdale fotografiert.)

Ich habe eine kleine Theorie zu veröffentlichen….

So wie Oswald der designierte Patsy war, der den Fall auf sich nahm
die eigentlichen “shooter”, Shaw, Bannister und Ferrie waren
die ausgewiesenen Patsies, um für die wahren Verschwörer den Fall zu übernehmen. Man kann nicht in Oswalds ’-Hintergrund blicken, ohne seine “New Orleans”-Verbindungen… zu untersuchen. Shaw, Ferrie und Bannister waren leichte Ziele, da jeder eigene mysteriöse Verbindungen hatte. Ich glaube, Garrison war aufrichtig in seinem Glauben, dass die oben genannten 3 an Dealey Plaza beteiligt waren, aber ich glaube auch, dass jede Beteiligung an der eigentlichen Handlung oberflächlich war
erreicht, ohne dass sie das Endergebnis kennen. Männer, die bereit sind, die Ermordung eines Amerikaners zu begehen und durchzuführen
Präsident würde sicherlich einen Plan für jeden möglichen Blickwinkel haben, damals und in Zukunft. Geben Sie nicht nur einem einzelnen Einzelgänger die Schuld, sondern wenn jemals jemand weiter geschaut hat, werden auch "Verschwörer" benötigt. Ich glaube, Oswald wurde im Sommer vor der Ermordung dazu manipuliert, nach New Orleans zu ziehen, und dann angewiesen, mit Bannister zusammenzuarbeiten (da Bannister gleichzeitig angewiesen wurde, ihn zu benutzen). Keiner der Männer musste den wahren Grund dafür kennen. Durch die bloße Verwendung von Oswald durch Bannister, die Krebsausbreitung, wurden die Verbindungen zu Shaw und Ferrie, so schwach sie auch sein mögen, geknüpft, und ließen uns mit dem Film JFK zurück, von dem die Mehrheit der Amerikaner ihren Glauben stützen. Wer das geplant hat, hat es hervorragend gemacht. Natürlich der erfolgreiche Sturz von
die größte Demokratie der Welt, konnte doch nicht dumm gemacht werden, oder?

Immer wenn ich mir die byzantinischen Vorgänge des tiefen Staates in Bezug auf JFK anschaue, habe ich eine Art “Orient Express”-Moment. Mehrere Fraktionen, alle mit der gleichen Absicht, erledigen die Arbeit. Nicht so sehr verschworen, sondern koordiniert.

Vielen Dank für Ihren Beitrag, Frau Pease. Es bestätigt weiter viel von dem, was ich an anderer Stelle gelesen habe. Ihr Ruf für Wahrhaftigkeit eilt Ihnen voraus.

Was wäre, wenn Ferrie und Shaw schwul wären?

Ich traf einen Typen aus New Orleans, der sich weigerte zu glauben, dass Garrison recht hatte, aber er sagte, dass alle Ferrie und Shaw kennen und sie oft zusammen gesehen wurden. Er und zahlreiche andere Quellen bestätigten, dass Ferrie schwul war.

Carl McNabb, ein ehemaliger CIA-Agent, kannte Ferrie und sprach mit mir über ihn. Er sagte, er sei ein so guter Pilot, dass er auf einem Strandstreifen landen könnte.

Ich habe an einem Arbeitsplatz einen Typen kennengelernt, der bei der Civil Air Patrol in Kalifornien war. Er hat es gut gemacht und die CIA hat versucht, ihn zu rekrutieren. Ich bezweifle, dass das auf die CA CAP beschränkt war.

Hallo Lisa ,
Lesen Sie einfach Ihr Buch auf RFK
Genossen, danke.

Ich glaube, Ferrie ist eine Ablenkung. Jeder professionelle Geheimdienstmitarbeiter, der an der Einrichtung des Treffers beteiligt war, würde es vermeiden, Ferrie zu verwenden. Er hatte ein zu hohes Profil, hatte zu bekannte politische Ansichten, war zu brisant.

Könnte er der CIA nützlich gewesen sein? Sicher.

Er ist ein interessanter Typ, der vielleicht ein paar ungesetzliche Dinge getan hat und ein paar seltsame, unerklärliche Dinge. Aber ich bezweifle, dass dazu beigetragen hat, JFK zu töten.

Er war Marcellos’ Pilot….Nuff sagte…

Eine interessante Galveston-Verbindung zwischen Ruby und Ferrie in der Nacht des Attentats:

David Ferrie wird dem FBI mitteilen, dass er am Nachmittag des 23.11.1963 zwei Stunden in der Winterland Rink in Houston, Texas, verbringt, um Schlittschuh zu laufen und mit Chuck Rolland (dem Besitzer) über die Kosten für die Installation und den Betrieb seiner Eisbahn zu sprechen. Später wird Rolland FBI-Agenten mitteilen, dass Ferrie am Nachmittag des 22. Novembers aus New Orleans angerufen hatte, nur um den Eislaufplan in Winterland zu erhalten, und "er hat zu keinem Zeitpunkt die Kosten für die Ausrüstung oder den Betrieb einer Eisbahn besprochen". Darüber hinaus wird Rolland die Agenten darüber informieren, dass Ferrie auf seiner Eisbahn überhaupt nicht skatet, sondern den gesamten Aufenthalt in Winterland damit verbringt, Anrufe an einem öffentlichen Telefon zu tätigen und entgegenzunehmen. Von Winterland aus fahren Ferrie und seine beiden Freunde zu einer anderen Eisbahn in Houston, der Belair. Zeugen werden FBI-Agenten später erzählen, dass das Trio auch dort nicht skatet. Schließlich werden Ferrie und seine Begleiter im Alamotel in Houston auschecken und 100 Meilen nach Galveston fahren. Zuerst jedoch — David Ferrie ruft Carlos Marcellos Town & Country-Büro vom Houston Motel aus an.

21:00 Uhr „Als sie die Eisbahn verließen, fuhren sie über den Old Spanish Fort Trail hinaus und hielten an einem Restaurant in der Nähe der Telefonstraße. Sie verließen dieses Restaurant gegen 9:00 oder kurz nach 21:00 Uhr und beschlossen, nach Galveston, Texas, zu fahren. Er [Dave Ferrie] sagte, dass sie auf dem Weg nach Galveston, Texas, am Manned Space Craft Center anhielten und sich etwa 20 Minuten umschauten.“ (FBI-Interview 25.11.1963)

22:30-23:30 Uhr David Ferrie und seine beiden Begleiter checken im Driftwood Motel in Galveston, Texas ein. Ferrie verlässt dann das Motel und bleibt bis zum frühen Morgen draußen: „Sie fuhren dann nach Galveston, Texas, und kamen dort zwischen 10:30 und 23:30 Uhr an. Sie checkten sofort in Zimmer 117 im Driftwood Motel, 3128 Seawall Boulevard, Galveston ein. Nachdem sie im Motel eingecheckt hatten, fuhren sie in der Nähe einiger alter Clubs in Galveston, Texas, herum und kehrten nach Mitternacht zum Motel zurück, und es hätte bis 1:00 Uhr sein können.“ (FBI-Interview 25.11.1963)

23:44 Uhr Breck Wall (Billy Ray Wilson), ein Freund von Jack Ruby und Präsident des Dallas Council of AGVA, erhält einen Ferngespräch von Ruby unter der Galveston-Nummer eines Thomas J. McKenna. Wall war an diesem Abend von Dallas nach Galveston gefahren. Dies ist das letzte Ferngespräch, das Ruby bekanntermaßen geführt hat, bevor er am nächsten Tag Lee Harvey Oswald im Polizeihauptquartier von Dallas erschoss. (HSCA, WC-Aussage)

Die Geschichte der Eisbahn wurde von einigen Autoren übertrieben. Ein objektiver Blick zeigt, dass es keine signifikanten Konflikte zwischen den Berichten von Ferrie und dem Eisbahnmanager Chuck Rolland zu geben scheint. Ferrie sagte, er sei gegen 15.30 Uhr auf der Eisbahn angekommen, und Rolland bestritt dies nicht, weil er noch nicht dort war. Ferrie sagte, dass er anfangs Schlittschuh gelaufen und dann angehalten habe, aber Rolland war möglicherweise nicht da, um dies zu sehen, da er um 16:00 Uhr ankam (oder erst um 16:15 Uhr, wie er beim Clay Shaw-Prozess aussagte). Ferrie sagte, dass Beaubouef und Coffey weiter skaten würden, und Rolland bestätigte dies. Ferrie sagte, er sei auf Rolland zugegangen und habe sich vorgestellt, und Rolland bestätigte dies. Ferrie sagte, er habe mit Rolland ausführlich über die Kosten für die Installation und den Betrieb der Eisbahn gesprochen, und Rolland bestätigte, dass es beiläufig über Eisbahnen geredet habe und Ferrie sagte, er mag Eislaufen und es gebe keine Eisbahnen in New Orleans. Ferrie sagte, er habe das Münztelefon benutzt, um Gill anzurufen, und Rolland sagte, er habe gesehen, wie Ferrie das Münztelefon benutzte. In seiner Zeugenaussage sagte Rolland, dass er dachte, Ferrie könnte auf diesem Telefon einen Anruf erhalten haben, aber dies wäre nicht ungewöhnlich, da Leute, die 1963 ein Münztelefon benutzten, oft von ihrer Partei zurückgerufen wurden, wenn sie kein Wechselgeld mehr für das Telefon hatten . Und Rolland bestätigte, dass er beschäftigt war und dem, was Ferrie tat, nicht viel Aufmerksamkeit schenkte. Es gibt also keine signifikanten Konflikte zwischen den Berichten von Ferrie und den Jungs und Rolland.

Darüber hinaus sind keine Beweise dafür aufgetaucht, dass Ferrie Breck Wall kannte oder kontaktiert hatte.

Nur ein weiterer erstaunlicher Zufall – dass Ferrie und Breck Wall in der Nacht des Attentats plötzlich ohne triftigen Grund nach Galveston fahren würden.

Das Problem mit dieser Logik ist, dass Sie Leute eine so große Anzahl von Verdächtigen haben, dass dieses oder jenes Paar von Verdächtigen notwendigerweise mit einer gewissen Häufigkeit in derselben Großstadt enden wird.

Wer LHO gründete, war 33rd Mason Guy Banister, der mit 33rd Hoover und 33rd Murchison zusammenarbeitete.

Ferrie kannte Banister, Oschner, Marcello, Ruby, Shaw et al.

Von Leuten, die ich kannte, als ich in der CIA aufwuchs und mit denen ich sprach, bin ich mir ziemlich sicher, dass ComAir von der CIA geleitet wurde.

Ferrie war Leiter einer zivilen Luftpatrouille, zu der auch Oswald gehörte, oder war an dieser beteiligt, und sie wurden zusammen fotografiert. Ich glaube, Ferrie kannte Oswald vor der Ermordung in New Orleans. Die einsamen Spinner neigen dazu, dies abzulehnen, aber ich denke, es könnte einige Hinweise geben, wenn jemand in diesem Bereich gut nachforscht, um zu sehen, ob es einen großen Zusammenhang gibt oder nicht.

Nach 50 Jahren des Grabens durch die entschlossensten Forscher war die einzige Verbindung, die jemals gefunden wurde, das CAP-Foto aus den 1950er Jahren.
Links außer diesem einen Bild wurden aus einem einfachen Grund nie gefunden - sie existieren nicht.

Selbst die entschlossensten Ermittler sind gegen die Wand gelaufen, die die CIA und das Regierungsgeheimnis darstellt. Es ist über 50 Jahre her. Lassen Sie alle Oswald-bezogenen Dateien freigeben und sehen Sie, was dabei herauskommt. Wovor haben wir Angst? Die Wahrheit soll uns befreien, wie es der alte Langley-Boden sagt.

Ich liebe dieses Argument: Es wurde nie eine andere Verbindung zwischen den beiden gefunden als die, die gefunden wurde.

Nehmen wir an, Jack Martin erfindet Anschuldigungen gegen einen Feind in David Ferrie, als er behauptete, Ferrie kenne Oswald, er hatte wirklich Glück, als dieses Foto von Oswald mit Ferrie auftauchte.

Das Lustige an Reitzes ist, dass er genau wie der Rest der “Debunking”-Community unglaublich starke Beweise ignoriert und bestenfalls Wochentheorien anbietet, um Zweifel zu wecken. Meiner Meinung nach ging es der Warren-Kommission von Anfang an nicht um Fakten, sondern nur darum, genügend Zweifel darüber zu wecken, was passiert ist, da sie wussten, dass die meisten Menschen nicht die Beinarbeit machen würden, um die wahre Wahrheit zu finden.
Leider hatten sie recht.

Ferrie war zu Beginn des Falls ein Verdächtiger. Der Grund war seine enge Beziehung zu Marcello und seine seltsame Reise am Abend des Mordes. Er fuhr - ohne glaubwürdigen Grund - durch einen Regenschauer von New Orleans nach Houston und dann am Samstag nach Galveston. Galveston hat einen Flughafen und ist ein perfektes Tor nach Mexiko. In dem Moment, als Ferrie in Galveston ankam, rief Ruby einen Freund in dieser kleinen Stadt an. Ruby, angeblich völlig deprimiert vom Kennedy-Mord, wollte an einem Samstag um Mitternacht, während der Carousel-Club geschlossen war, mit Breck Wall, dem amtierenden Präsidenten der AGVA, eine lange anhängige Angelegenheit über Amateurtänzer über die Vereinigung der Striptänzer diskutieren . Breck Wall hatte Dallas ohne ersichtlichen Grund verlassen und war bis nach Galveston gefahren. Diese AGVA ist ohne Zweifel eine Mafia-Front-Organisation. Warum rief Ruby Galveston an, als Ferrie in diesem kleinen Dorf ankam? Während seiner seltsamen Reise sperrte Ferrie die ganze Zeit (zu wem, wegen was?) öffentliche Telefone ab. Als Ferrie am Sonntagmorgen hörte, dass Oswald getötet wurde, kehrte er sofort nach New Orleans zurück, eine 700 km lange Fahrt. Das Schlittschuhlaufen, Jagen und andere Freizeitaktivitäten, für die Ferrie und seine männlichen Begleiter 700 Kilometer gefahren waren, waren plötzlich nicht mehr so ​​wichtig. Als er dort ankam, erfuhr er, dass Polizisten in seiner Wohnung waren und dass er im Zusammenhang mit dem Kennedy-Mord gesucht wurde. Und er beschloss, nicht nach Hause zu gehen. Erst am Montag stellte er sich. Wovor hatte er Angst? Es gibt auch eine seltsame Geschichte zu seinem Bibliotheksausweis. Es gingen Gerüchte um, dass es in Oswalds Brieftasche gefunden wurde. Das scheint nicht der Fall gewesen zu sein. Aber das Merkwürdige ist, dass Ferrie nach dem Bibliotheksausweis suchte, als ob das Gerücht wahr sein könnte. Es gibt noch andere seltsame Zufälle. Ferrie arbeitete in New Orleans in einem Büro zwei Türen von Jim Bradens Büro entfernt. Braden war der Gangster, der unmittelbar nach dem Mord im Gebäude gegenüber der TSBD festgenommen wurde. Und Ruby war am Abend vor dem Mord nicht nur im selben Gebäude wie Braden, und im selben Gebäude, dem Cabana Motel, war eine gewisse Mrs. Aase mit Ruby. Ferrie (oder zumindest das Büro, in dem er arbeitete) nannte das einmal Mrs. Telefonnummer von Aase. Ein letzter Zufall: Ferrie arbeitete mit Guy Bannister zusammen. Und die Adresse auf Oswalds Pro-Castro-Broschüren war die Adresse von Guy Bannisters Gebäude (ein schwieriger Eingang). Was auch immer all diese und andere Zufälle waren, die Warren-Kommission war nicht im Geringsten interessiert. Der Name Ferrie wird im Warren Report kein einziges Mal erwähnt.

Seit wann ist Galveston eine “kleine Stadt”?
Sie geben zu, dass die Geschichte mit dem ” Bibliotheksausweis” falsch ist, und versuchen dann, sie als etwas Verdächtiges zu verwenden.
Warum nicht Fakten verwenden, keine Anspielungen? Es sei denn, die Fakten existieren einfach nicht.

Photon, ich habe es beim Schreiben des Buches nachgeschlagen, ich glaube, es waren etwa 60.000 Einwohner, zwar kein Dorf, aber sicher keine “große” Stadt im Vergleich zu Dallas und Houston. Was ändert es an der Geschichte, wenn ich sage, es ist eine mittelgroße Stadt?
Ich habe in diesem Fall einiges an Zeit investiert. Ich habe nie einen Beweis dafür gesehen, dass Ferries Bibliotheksausweis erwähnt wurde, abgesehen von den Geschichten, die Martin jedem erzählte, der zuhörte. Aber es ist eine Tatsache, dass Ferrie nach dem Bibliotheksausweis suchte. Ich erwähne diese beiden Tatsachen. Also ich sehe nicht wo du ein Problem hast.

Flip…..wer war noch auf dem Weg nach Houston/Dallas? Rose Cheramie, Sergio Aracha Smith und “Osantos” (klingt sehr nach Santos), um ihren Heroin-Deal abzuschließen und “ den Präsidenten zu töten”. Dann sollten sie gemeinsam nach Mexiko fliegen. Sehr praktisch für Ferrie, um in der Nachbarschaft zu sein. Ruby soll sich mit Santos Trafficante und Carlos Marcellos getroffen haben, um Probleme bezüglich der AVGA zu besprechen. Ruby gab auch einige seiner Verbindungen zu Houston zu, das Autos (einige gestohlen) nach Kuba brachte. Rose Cheramie war Rubys ehemalige Angestellte, die jetzt Heroin handelt. Erinnert mich an Barney Ross (Rubys lebenslanger Freund, Profiboxer), der eine Woche nach Ruby an Heroin starb. Houston, Heroin, Havanna…Drogen, Waffenbesitz, gestohlene Fahrzeuge und Glücksspiel…mob Central.Die Waffe läuft aus dem Büro von Bannisters, aber auch direkt mit der CIA und ihren illegalen Aktivitäten (wahrscheinlich einschließlich einiger Geschäftemacherei durch bestimmte Regierungsbeamte). Garrison war in einigen Dingen weise, aber sie war im Begriff, in ein Hornissennest zu stolpern, Pandoras Box der Korruption, und Dean Andrews wusste es.


Einige Kritiker und Befürworter der Verschwörung bieten sogar überreichte Berichte an, die sich mit den Beweisen befassen. Einige bieten in ihren Rezensionen gegensätzlicher Standpunkte wenig Beweise und viel Übertreibung und Herablassung. Andere versuchen lediglich, gegensätzliche Argumente mit unbewiesenen Behauptungen zu widerlegen. Sie übersehen die Beweise, die ihre beliebte offizielle Erklärung behindern. Der besprochene Artikel "erinnert uns daran, dass die Aufgabe eines Skeptikers darin besteht, kritisch zu denken, die Beweise richtig zu bewerten und unsere kritischen Fähigkeiten zu nutzen, um überprüfbare Beweise von müßigen Spekulationen zu unterscheiden." Lassen Sie uns in diesem Sinne die angebotenen Beweise und die müßigen Spekulationen untersuchen.

"Um den Schock und die Verwirrung zu zerstreuen, die folgten, nachdem der beschuldigte Attentäter Lee Harvey Oswald während eines fehlgeschlagenen Polizeitransfers von einem Stripclub-Betreiber Jack Rub erschossen wurde, berief Präsident Johnson ein blaues Band ein, das sich aus angesehenen Persönlichkeiten aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammensetzte und besteht aus Demokraten und Republikanern." i.(David Reitzes)

In dem Artikel heißt es: „Um den Schock und die Verwirrung zu zerstreuen“, die durch die Ermordung des Attentäters des Präsidenten verursacht wurden, bildete Lyndon Johnson die Kommission des Präsidenten (Warren). . Vielleicht relevanter sind die eigenen Worte von Präsident Johnson zur Bildung der Kommission ". Denn diese Sache wird ziemlich ernst und die Leute machen sich Sorgen. Es hat einige ausländische Implikationen, CIA und andere Dinge." ii.

Daher würde Präsident Johnson, der meiner Meinung nach mehr Einsicht in diese spezielle Angelegenheit hat als Reitzes oder ich, seine eigenen Absichten verstehen. Vielleicht stellt Reitzes die Kommission statt als Balsam der Gerechtigkeit dar, als sei es eine manipulierte Untersuchung. Ein überstürztes Unterfangen, das von den offiziellen Stellen, auf die es sich bei seinen Ermittlungen stützte, zum Scheitern verurteilt war. Die Kommission war nicht das Bild einer einheitlichen Vereinbarung, die manche glauben.

Die Feststellungen der Kommission stützen sich zudem auf eine niedrigere gesetzliche Schwelle für die Feststellung des Verschuldens von Oswald. Oswalds Tod verhinderte die höheren strafgerichtlichen Standards des begründeten Zweifels. Dennoch bleibt die Unschuldsvermutung wegen Mordes bestehen. Die Kommissionsmitglieder waren sich hinsichtlich eines wichtigen Aspekts ihrer endgültigen Ergebnisse nicht sicher.

In den internen Dokumenten der Kommission vermuteten mindestens drei Kommissare, dass das Bundeskriminalamt Oswald beschäftigt hatte. iii. Doch das FBI schien Oswalds Schuld vorherzusagen. NS. Die Central Intelligence Agency schien auch Oswalds Schuld aufgrund widersprüchlicher Beweise anzunehmen. v. vi. Das Bureau habe es versäumt, seine volle Fähigkeit zur Ermittlung nach Angaben des House Select Committee on Assassinations zu nutzen. vii. Die Kommissare sind sich einig, dass das Bureau und die Central Intelligence Agency, wenn sie zu solchen Angelegenheiten befragt werden, niemals eine Schuld zugeben würden. viii. Der Ausschuss des Repräsentantenhauses stellte auch fest, dass die Kommission des Präsidenten (Warren) es versäumt habe, eine einzige beweiskräftige Implikation einer Verschwörung zu berücksichtigen. ix.

Reitzes bietet dem lokalen Dallas-Clubbesitzer Jack Ruby an, Lee Harvey Oswald niedergeschossen zu haben, aber dieser Beschreibung fehlt der notwendige Kontext. Die nachgewiesene und durchführbare Verbindung dieser Männer mit kriminellen Agenten wird nicht berücksichtigt. Jack Ruby ist wahrscheinlich kein bloßer "Strip-Club" -Besitzer, wie Reitzes behauptet, und er hat Oswald möglicherweise nicht aus den von vielen Beamten angegebenen Gründen getötet. Rubys Aktivitäten beginnen und enden nicht mit Oswalds Tod, sie beginnen wahrscheinlich mindestens Tage vorher, da Ruby anscheinend Oswalds Mord vorsätzt. Ruby zeigte öffentlich, dass er über Oswalds Aktivitäten Bescheid wusste und war Tage vor seiner Ermordung anwesend.

Ruby wird mit den Mafia-Attentätern von Jimmy Hoffa in Verbindung gebracht und Carlos Marcello kontaktierte ihn zusätzlich in den Tagen, bevor er Oswald ermordete. x. Jack Ruby wartete möglicherweise seine Zeit ab und ermordete Oswald nicht aus Patriotismus, sondern durch realisierbare Befehle von Kriminellen. Er ist möglicherweise nicht nur ein fehlgeleiteter "Strip-Club"-Besitzer, wie Reitzes behauptet.

Es werden viele Behauptungen über Oswalds mögliche Verbindung zu Marcello gemacht, aber meiner Meinung nach haben sich nur wenige bewährt. Der Sonderausschuss des Repräsentantenhauses für Attentate stellte jedoch fest, dass Marcello die früheren Verdächtigen Guy Bannister und David Ferrie als Ermittler eingestellt hatte. Marcello beschäftigte diese Männer, um Informationen zu sammeln, die ihn gegen Ermittlungen des Justizministeriums unter der Leitung von Robert Kennedy schützen würden. Dies geschieht vor der Ermordung. xi.

Die Behörden bestätigten, dass Oswald pro-kubanische Dokumente aus dem gleichen Gebäude verteilte, in dem sich Bannisters Detektei in New Orleans befand. Bannister ist eine bekannte Anti-Castro-Figur und ein ehemaliger Bureau-Agent. Darüber hinaus diente David Ferrie als Oswalds Patrouillenführer in der Texas Civil Air Patrol und lebte in New Orleans. Ferrie bestritt trotz der Tatsachen, Oswald getroffen zu haben. Keine schlüssigen Beweise haben bewiesen, dass Oswald Bannister kannte.

Ich würde nicht behaupten, da andere dies schlüssig bewiesen haben. Diese Informationen sind jedoch bemerkenswert genug, um als Hauptbeweis zu dienen. Das verdient Rücksicht. Diese Verbindungen können Einblicke in andere nachfolgende Ereignisse bieten.

„Eine sorgfältige und nüchterne Analyse der Beweise bestätigt die Schlussfolgerungen der Kommission und widerlegt die Argumente der Skeptiker. Was bedeutet es also, 50 Jahre später, in dieser heiß umstrittenen Debatte ein Skeptiker zu sein? „Ich vertraue der Regierung nicht, deshalb bin ich ein Skeptiker.“ Eine solche Gleichung würde unabhängiges Denken zugunsten eines reinen Zynismus aufgeben genauso wie Wissenschaft kein Thema, sondern eine Methode ist.“ Skepsis gegenüber den Zielen und der Wirksamkeit einer Regierung ist sicherlich gesund – wenn nicht sogar entscheidend – für eine Demokratie, aber es geht darum, kritisches Denken zu verwenden, um die Beweise richtig zu bewerten, und nicht nur um des Zweifelns willen zu zweifeln. (David Reitzes)

Reitzes stellt fest: "Eine sorgfältige und nüchterne Analyse der Beweise bestätigt die Schlussfolgerungen der Kommission und widerlegt die Argumente der Skeptiker." Leider bietet er außer den umstrittenen Feststellungen der Kommission keine schlüssigen Beweise, um seine große Behauptung zu bestätigen. Anstatt die Beweise, die die Argumente der Skeptiker "besiegen", klar zu nennen, spekuliert er dann über die wahre Natur der offiziellen Skeptiker. Reitzes stimmt zu, dass Regierungskorruption vorkommt und wir wachsam sein müssen. In Bezug auf die Kennedy-Angelegenheit glaubt er jedoch, dass der Fall aufgrund seiner Interpretation entschieden ist.

Nach Einschätzung eines Journalisten und Verschwörungsbefürworters weist Reitzes darauf hin, dass die Realität kein ordentlicher Ort ist, also eine Verschwörung bestreiten würde. Reitzes spekuliert, die Psychologie derer zu interpretieren, die seine Ansichten vertreten. Dies hat wiederum nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun. Es ist eine Ablenkung, ein übertriebener Versuch, von den Beweismängeln im amtlichen Fall abzulenken.

Reitzes erklärt die vielen Ablenkungen und das "Pedämonium am Tatort", um die sehr unterschiedliche Natur streitender Zeugenaussagen zu erklären. Seine Ansicht scheint in vielen Fällen durchaus vernünftig. Allerdings lässt er Skepsis nicht einheitlich walten. Diese Umstände waren auch für die offiziell unterstützten Zeugenaussagen störend.

Nur durch Überprüfung und begründete Berücksichtigung der meisten gesammelten Primärbeweise kann eine haltbare Entscheidung getroffen werden. Dazu gehören auch die Zeugen, die mit Ihren Vorurteilen nicht einverstanden sind. Es erfordert auch die Anerkennung der später von anderen offiziellen Stellen gesammelten Beweise. Dies schließt rechtliche Untersuchungen ein, die Teile der Kommission des Präsidenten (Warren) widerlegen.

Ohne hinreichende Gründe oder Beweise zu zweifeln, ist wirklich ein Fehler. Doch zu glauben, dass die Kommission des Präsidenten trotz der vielen Beweismängel und Beispiele für offizielle Manipulation schlüssig war, ist falscher Glaube. Die Kommission selbst war damit nicht einverstanden. Es konnte den Agenturen, auf die es sich bei seinen Ermittlungen stützte, nicht trauen, und äußere Einflüsse versuchten, seine Ergebnisse zu manipulieren. xii. xiii. xiv. xv. xvi. Primäre Beweise unterstützen dies.

„Es gab jedoch einen klaren Konsens: 81 Prozent der Zeugen, die eine Meinung äußerten, glaubten, dass es genau drei Schüsse gegeben habe. (Die zweithäufigste Meinung – mit 12 Prozent – ​​waren zwei Schüsse.) Nur wenige glaubten, mehr als drei gehört zu haben Schüsse, aber diese Ausnahmen würden von den Zweiflern übermäßig viel Aufmerksamkeit erhalten." (David Reitzes)

Reitzes bietet an, dass die Mehrheit der Zeugenaussagen angibt, dass drei Kugeln abgefeuert wurden, nicht vier, wie eine Minderheit der Zeugen berichtete. Dies würde jedoch den späteren Feststellungen des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Attentate widersprechen, für einige scheint nur die Kommission des Präsidenten endgültig zu sein. Seine Schlussfolgerung aus drei Kugeln beweist auch keinen Schützen.

Eine winzige Anzahl von Zeugen gab an, dass vier Kugeln abgefeuert wurden. Dennoch unterstützten Dutzende den Grassy Knoll als Brennpunkt in den Anhörungen der Warren-Kommission des Präsidenten. Darunter waren Zuschauer und Funktionäre. xvii. xviii. xviii. xix. xx. xxi. xxii. Die Behörden versäumen es, viele Zeugen zu befragen und zu entlassen. Hunderte füllten das Gebiet. Bedenken Sie, dass die Mehrheit der Kommissare weder bei den Interviews noch bei den Zeugenaussagen anwesend war.

Der Ausschuss des Repräsentantenhauses stimmte zu, dass substanzielle Beweise darauf schließen lassen, dass der Grassy Knoll eine Schussposition war, basierend auf unterstützenden Beweisen. Die offizielle Geschichte hat sich im Laufe der Jahrzehnte geändert, aber einige halten an den ursprünglichen Bestimmungen der Präsidentenkommission fest. Wenn wir jedoch die meisten primären Beweise berücksichtigen, sind die Dinge nicht so ordentlich.

Reitzes versucht dann, die Beweise, die jeder Mediziner im Parkland-Krankenhaus vorlegt, mit Fehlern gleichzusetzen. Seine Grundlage stützt sich auf eine einzige unabhängige Studie von 46 Fällen, in denen vor über zwei Jahrzehnten wiederholt Fehler festgestellt wurden. Ich finde, dass diese Studie, die Jahrzehnte später, unter ganz anderen Umständen, mit verschiedenen Medizinern durchgeführt wurde, wenig Bedeutung für diesen Fall hat.

Ich stimme Reitzes zu, dass viele der fotografischen Behauptungen, die in den folgenden Jahrzehnten aufgestellt wurden, unbewiesene Spekulationen ohne stichhaltige Beweise sind. Leider lässt Reitzes keinen Raum für Unterscheidungen und stellt die meisten Skeptiker in diesem Fall als leicht geführt und ohne seine Idee der Untersuchung zu nutzen. Er ist natürlich falsch, es gibt vernünftige Leute mit unterschiedlichen Vorstellungen und Standards. Einige, die eine machbare Verschwörung unterstützen, verwenden primäre Beweise, um ihre Behauptungen zu untermauern. Einige Kritiker stellen keine Behauptungen auf, die sie nicht belegen können.

„Einige der Tatortfotos hatten mehr zu bieten als Unschärfen und Schatten. Da waren die „drei Landstreicher“, deren Bilder von Journalisten geschossen wurden, kurz nachdem Polizisten sie aus einem Eisenbahnwaggon hinter der grasbewachsenen Anhöhe gezogen hatten. Die Warren-Kommission hatte nie erwähnt Diese Charaktere hätten sicherlich nichts Gutes im Schilde führen können.Als Watergate landesweit Schlagzeilen machte, wurde sogar darauf hingewiesen, dass zwei der drei Watergate-Verschwörer Frank Sturgis und E. Howard Hunt ähnelten, wenn man wirklich genau hinsah metrische Merkmale zwischen den Landstreichern und Sturgis und Hunt würden sie letztendlich als Kandidaten ausschließen." (David Reitzes)

The Three Tramps repräsentiert eine Position, die ich unterstütze, die Reitzes anbietet. Basierend auf den Akten der Polizei von Dallas entscheiden die Aussagen dieser Männer, ihrer Familien und die unterstützenden Beweise möglicherweise über die Identität der Tramps. Meine Argumentation basiert auf Primärdokumenten, die durch wiederholte Zeugenbestätigungen unterstützt werden. Diejenigen, die angeben, dass diese Dateien geändert wurden, müssen die Beweise vorlegen, um ihre Behauptung zu stützen. Es gibt keinen wesentlichen Grund, die Identität von Tramps allein aufgrund von nicht-sachverständigen fotografischen Behauptungen zu bestreiten.

Einige Anwälte mögen eine Änderung geltend machen, aber die Beweislast liegt bei ihnen. Ebenso liegt die Beweislast dafür, dass jeder Mediziner bei Parkland wiederholt Fehler gemacht hat, bei Herrn Reitzes, seine Beweise im Vergleich zu den Beweisen von Parkland xxiii. xxiv. ist nicht zwingend. Er erzählt nicht, dass Bundesbeamte die rechtliche Gerichtsbarkeit von Texas verletzten, als sie die Leiche des Präsidenten gewaltsam nach Bethesda brachten. xxv. Nach diesem Ereignis wurde die Bundesgerichtsbarkeit gewährt. Doch die Beschlagnahme unterbrach medizinische Verfahren und eröffnete die Möglichkeit für eine falsche Handhabung und Änderung von Beweismitteln.

Reitzes wendet nicht dieselbe Skepsis auf die Bethesda-Untersuchung an. Er übersieht Versuche, die Dauer der Autopsie zu begrenzen. Er versäumt es, das offizielle Versäumnis, regelmäßige Autopsien durchzuführen, und derzeit fehlende Beweise. xxvi. xxvii. xxviii. xxxx. xxx. xxxi. Reitzes ignoriert die vielen Mängel der medizinischen Untersuchung von Bethesda. Vielleicht kann ein neutralerer Ansatz diese Mängel aufdecken.

Es ist unvernünftig, ganze Teile streitiger medizinischer Beweise auszuschließen. Ich überprüfe Exponate und betrachte die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den Beweisen. Reitzes bestätigt später in seiner Annahme größeren Verständnisses die Bethesda-Erkenntnisse. Er berücksichtigt nicht die widerstreitenden Beweise und Aussagen derselben Personen.

"Oswalds Handflächenabdruck wurde auf der Waffe gefunden, und später wurde festgestellt, dass Fingerabdrücke aus dem Abzugsgehäuse von ihm stammen." (David Reitzes)

Reitzes gibt an, dass die offiziellen Beweise Lee Harvey Oswald mit der offiziellen Mordwaffe in Verbindung bringen. Doch Reitzes versäumt es, zu bemerken, dass Oswald den ersten Beweisen zufolge monatelang keine Übung hatte und das Gewehr möglicherweise defekt war. xxxii. xxxiii. xxxiv. Er vergisst zu erwähnen, dass ein einzelner Waffenexperte der Kommission Oswalds Schüsse nur ein einziges Mal reproduzieren konnte. xxxv. Solche Beweisdetails sind es wert, berücksichtigt zu werden.

Reitzes behauptet, der Sonderausschuss des Repräsentantenhauses bestätige die Feststellungen der Kommission des Präsidenten (Warren), in einigen Fällen habe er Recht. Reitzes übersieht jedoch wesentliche Beweise und gegensätzliche offizielle Feststellungen. Zu diesen nicht erwähnten Erkenntnissen gehören die Wahrscheinlichkeit eines zweiten Schützen und eines möglichen vierten Schusses. xxxvi. Der Sonderausschuss bestätigte auf der Grundlage der meisten Beweise die hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Verschwörung stattgefunden hat. Daher würde ich nicht zustimmen, dass der engere Ausschuss die Ergebnisse der Kommission des Präsidenten unterstützt. Auch stimmen die Aussagen und Dokumente des Senats (Kirche) und der nachfolgenden Assassinations Records Review Board nicht überein.

Um die Idee zu beweisen, dass sich die meisten Verschwörungsbefürworter nicht auf Beweise verlassen, zitiert Reitzes lediglich einige der unglaublicheren und unbewieseneren Behauptungen, die manche annehmen. Ähnlich wie bei seinem Streit um die Zeugenaussage von Parkland schreibt Reitzes unzusammenhängende Studien und seine Interpretation zu, als substanzieller als fast zwei Dutzend Zeugen. Ich stimme einigen Verfahren und den Ansichten einiger bei Bethesda nicht zu, doch kann ich die meisten ihrer Entscheidungen nicht vernünftig ignorieren.

Dieser Mangel an einheitlicher Skepsis, den Reitzes zeigt, ist bedauerlich. Wir sollten trotz unserer persönlichen Vorstellungen jeder Beweislage mit begründeter Skepsis begegnen. Seine inhärente Voreingenommenheit zeigt sich in der Natur seines „besiegenden“ Anspruchs. Außerdem ist die Behauptung einfach falsch und ohne schlüssige Beweise.

Meiner Ansicht nach erfordern diese Behauptungen und Beweise einen neutralen und begründeten Ansatz zur Entschlüsselung. Bedenken Sie, dass Beweise und Zeugen jahrzehntelang aufgetaucht sind, und beachten Sie die vielen offiziellen Mängel. Beachten Sie, dass es zahlreiche offizielle Unstimmigkeiten und Zeugenaussagen auf Änderungen gibt. Sogar die offiziellen Feststellungen haben sich zu den aktuellen offiziellen Ansichten entwickelt. Diese Entwicklungen zu ignorieren bedeutet, primäre Beweise zu ignorieren.


ich. David Reitzes, (2013), Jfk Conspiracy Theories at 50: How the Skeptics Got it Wrong and Why It Matters, Skeptic Magazine Volume 18, No. 3, skeptic.com
ii. Telefongespräch zwischen Präsident Johnson und dem republikanischen Führer Charles Halleck, Nummer 163, 29. November 1963, transit.lbjlibrary.org
iii. Exekutivsitzung der Präsidentenkommission, 22. Januar 1964, p. 6
NS. Kommissionsdirektor des Präsidenten Sitzung, 27. Januar, p. 171
v. Akte der Central Intelligence Agency, Memorandum: Summary of Relevant Information on Lee Harvey Oswald, Russ Holmes Work File, 24. November 1963, NARA ID: 104-10400-10296
vi. CIA-Akte, Memorandum: Vollständige Überprüfung der Fotos aller Besucher des kubanischen EMB August bis erste Hälfte November gegen gute Pressefotos zeigt keine Beweise Oswald-Besuch, 23. November, NARA ID: 104-10015-10336
vii. Bericht des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Attentate, Abschnitt I, Teil B, Unterabschnitt 3, Das FBI, S. 242
viii. Kommissionsdirektor des Präsidenten Sitzung, 27. Januar 1964, S. 143, 144
ix. Bericht des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Attentate, Sek. Ich, Pt. D, Subs. 5, Die Warren-Kommission, p. 256
x. Bericht des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Attentate, Band IX, Abschnitt V, Mögliche Assoziationen zwischen Jack Ruby und organisierter Kriminalität, Teil D, S.188-196
xi. Bericht des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Attentate, Anhang X, Abschn. XII, David Ferrie, S. 105, 110-113
xii. Exekutivsitzung der Präsidentenkommission, 22. Januar 1964, S.13
xiii. Exekutivsitzung der Präsidentenkommission, 16. Dezember 1963, p. 39
xiv. Bericht des Sonderausschusses des Senats zu Geheimdienstaktivitäten, Buch 5, Teil 4, S.70
xv. Bericht des Senatsausschusses für Geheimdienstaktivitäten, Bk. 5, Pkt.1, p. 6
xvi. Sonderausschuss des Repräsentantenhauses für Attentate, Lee Harvey Oswalds Reise nach Mexiko-Stadt, p. 123
xvii. Hearings of the President's Com., Band II, Zeugnis von Buell Frazier, p. 234
xviii. Anhörungen des Präs. Kom., Bd. XIX, Erklärung von William Newman, S. 490
xix. Anhörungen des Präs. Kom., Bd. VI, Zeugnis von Frank Reilly, p. 230
xx. Anhörungen des Präs. Com, Bd. III, Zeugnis von Roy Truly, p. 227
xxi. Anhörungen des Präs. Kom., Bd. VI, Bd. 1 XIX, Sheriff's Report of Harold Elkins, p. 540
xxii. Anhörungen des Präs. Com, Bd. III, Zeugnis von vol. VII, Zeugnis von James Tague, p. 557
xxiii. Anhörungen des Präs. Kom. vol. VI, Dr. Gene Akin, Dr. Charles Baxter, Dr. Charles Carrico, Dr. William Clark, Dr. Don Curtis, Dr. Marion Jenkins, Dr. Ronald Jones, Dr. Robert McClelland, Dr. Malcolm Perry, Dr. Paul Peters, Dr. Kenneth Salyer, Krankenschwester Diana Bowron, Krankenschwester Pat Hutton
xxiv. Assassinations Records Review Board (ARRB) Medical Document (MD) Number 184, Meeting Report with Krankenschwester Audrey Bell, 14. April 1997, p. 2
xxv. Bericht des Sonderausschusses des Senats zu Geheimdienstaktivitäten, Buch 5, Teil IV, Geheimdienste, Zusammenfassung und Ergebnisse, S. 45
xxvi. ARRB MD Nr. 48, Bericht von Konteradmiral George Burkley über die Ermordung von Präsident Kennedy, 11. November 1963, S. 4, 5
xxvii. ARRB, Aussage von Dr.Pierre Finck, 24. Mai 1996, p. 42
xxviii. Ebenda, S. 67
xxxx. ARRB, Zeugnis von Dr. J. Thornton Boswell, 26. Februar 1996, S. 23, 24
xxx. ARRB, J. Thornton Boswell, p. 50
xxxi. Ebenda, S. 176,180,199
xxxii. Bericht der Präsidentenkommission, Kapitel 4, der Attentäter, Oswalds Gewehrübungen außerhalb der Marines, S. 192
xxxiii. Bericht des Präs. Com., Kapitel 4 der Attentäter, Besitz und Besitz von Attentatswaffen, S. 125
xxxiv. Hearings of the President's Com., Band XXVI, Exponat 2974 der Kommission, S. 455/Anhörungen des Präs. Com., Band XXV, Kommissionsausstellung 2559, S. 797-98
xxxv. Anhörungen des Präs. Com., Band III, Zeugnis von Ronald Simmons, p. 451
xxxvi. Bericht des Sonderausschusses des Repräsentantenhauses für Ermordung, Sek. Ich, Pt. B, Subs. 6, s. 93

Wenn Sie mehr von David Reitzes Ideen lesen möchten, besuchen Sie: skeptic.com

Zuletzt geändert von Carmine Savastano am Di, 04.11.2014, 16:38, insgesamt 1-mal geändert (Grund der Änderung : Rechtschreibfehler korrigiert, Quelle wiederholt.)


David Reitzes und die Kunst der Verbreitung von Desinformation

Am 25. August 2008 habe ich die folgende Nachricht an Dave Reitzes in der JFK-Gruppe von McAdams gepostet:

David Reitzes zitiert aus Albert Newmans Buch:

„Irgendwann während seiner Anstellung in der Fabrik in Minsk erwarb Oswald das tragbare Radio, das er später in die Vereinigten Staaten mitbrachte. Im Februar 1962, als seine Rückkehr in die Vereinigten Staaten nur noch vier Monate entfernt war, bezog er sich in einem Brief an seinen Bruder Robert (316, XVI, 875) auf eine Sendung von Voice of America, die er in Minsk gehört hatte – ein so sicherer Beweis, dass das Radio "Tourist" hatte eine Kurzwellenfunktion, die ich bis Mitte 1966 nicht bemängelte, um es zu bestätigen. Die Antwort auf meine Washington-Anfrage von einem hochrangigen Kontakt in der Exekutive mit Zugang zum
innersten Nischen des FBI, dauerte Wochen, bis sie ankamen. Es war, wie erwartet, 'Ja'."

http://www.jfk-online.com/newmanmotive.html

Entweder hat Newman gelogen, oder sein Kontakt (Douglas Cater) hat gelogen, oder das FBI hat in seinem Bericht über die Anfrage von Cater nach Informationen über das Radio gelogen.
http://www.maryferrell.org/mffweb/archive/viewer/showDoc.do?mode=searchResult&absPageId=772007

Wer hat Ihrer Meinung nach gelogen, Dave?

Was auch immer Ihre Meinung ist, ich vertraue darauf, dass Sie Ihren Artikel entsprechend aktualisieren.
Ein weiteres Zitat, das Sie aus dem Buch machen:
". bei einem viel späteren Besuch im Archiv stellte ich eine Anfrage dafür. Zu meiner Überraschung war das Radio da, verpackt in einem Karton zusammen mit seinem etwas ramponierten Netzteil. Wie viele Portables eines 1950er-Jahre-Jahrgangs ist sie etwa so groß wie eine kleine Kaminuhr, das Gehäuse aus kastanienbraunem Kunststoff, mit einem massiven und grob ausgeführten Lautsprechergitter aus Messing. Am markantesten in der Mitte der Vorderkante sind
drei weiße Knöpfe, ein offensichtlicher Hinweis für den lässigsten Prüfer mit Funkhintergrund, dass das Instrument Multiband ist.)"

Entweder schaute Newman nicht auf das, was er zu sehen glaubte, oder das FBI (und DPD) haben die Beschreibung gelogen, oder Newman hat die Beschreibung falsch verstanden:

Diese Beweisliste beschreibt das Radio als "braunes tragbares Plastikradio mit goldenen Zierleisten"
http://www.maryferrell.org/mffweb/archive/viewer/showDoc.do?mode=searchResult&absPageId=735044

Hier heißt es, dass das Radio zwei Zifferblätter hatte, nicht funktionstüchtig war und keine Kurzwellensendungen empfangen konnte.
http://www.maryferrell.org/mffweb/archive/viewer/showDoc.do?mode=searchResult&absPageId=735044
Wer hat Ihrer Meinung nach die Beschreibung richtig verstanden, Dave?

War es ein kastanienbraunes Plastikradio mit einem massiven Messing-Lautsprechergitter und drei Knöpfen pro Newman oder ein nicht funktionierendes braunes Plastikradio mit goldenen Zierleisten und zwei Zifferblättern pro FBI, oder beschrieb Newman etwas, von dem er nur dachte, es sei das Radio?

Obwohl einige Antworten eingingen – hauptsächlich von WC-Verteidigern, die Marina anführten, um zu bestätigen, dass Oswald ein Kurzwellenradio besaß (ja, das war wirklich das Beste, was sie aufbringen konnten) – erschien Dave Reitzes nicht – obwohl er zweifellos gelesen hätte die Post oder ließ ihn darauf aufmerksam machen.

Nachdem ich Reitzes Artikel gerade noch einmal überprüft habe, ist über 2 Jahre später klar, dass er ihn nicht geändert hat. Dies zeigt mehr als vernünftig, dass Reitzes einziger Zweck darin besteht, Desinformation zu verbreiten.

_________________
Australier haben nichts gegen Kriminelle: Es sind erfolgreiche Bullshit-Künstler, die wir verachten.
Lachie Hulme
-----------------------------
Der Kalte Krieg lief auf Blödsinn.
Mir


„Was soll also ein unabhängig denkender Populist wie ich tun? Ich musste mich in den sozialen Medien nur schwer bewerben und sogar um Amazon-Rezensionen und Goodreads-Bewertungen betteln, ohne Erfolg.“
Don Jeffries

"Ich kenne Greg Parkers Arbeit seit Jahren und kann sie nur empfehlen." Peter Dale Scott


Dr. Pittelli vs David Reitzes & Freunde

Dave Reitzes antwortete dem Arzt:

Er klagte etwa zwei Jahre lang über Kopfschmerzen, vor seinem Tod waren sich zahlreiche Menschen dessen bewusst. In der Nacht, in der er starb, klagte er bei George Lardner über Kopfschmerzen. Sowohl David Blackburst als auch ich haben in den letzten zwei oder drei Tagen darüber gepostet. Er hatte mehrere "kleine Blutungen" vor dem endgültigen Bruch, dies ist dokumentiert. David und ich haben auch darüber geschrieben.

Hast du einen meiner Beiträge gelesen oder die besonders gut informierten Beiträge von David
Blackburst zu diesem Thema? Allein in den letzten Tagen gab es dazu zwei Threads. Sie spekulieren, wir sind es nicht. Willst du einen weiteren Re-Post? Sag einfach das Wort.

Der gut informierte David Blackburst wusste nicht einmal, was eine Venenpunktion ist.
Ist er der Autopsie-Experte, der Ihren Standpunkt beweist? Netter Versuch.

Ja [ich habe den Bericht gelesen], es sei denn, ich habe eine Stelle übersehen, in der sie sagten, dass die Tatsache, dass Ferrie sagte, er glaube, er habe Kehlkopfkrebs, mit einem geplatzten Beerenaneurysma übereinstimmt. Können Sie mich auf den vollständigen Bericht verweisen, da Sie sich ziemlich sicher waren, dass die Person, die das gepostet hat, ein Fels der Rationalität war. Netter Versuch.

Ich sage Ihnen, ich habe in den letzten 5 Jahren als Psychiater gearbeitet und kein Patient, den ich gesehen oder von anderen auf diesem Gebiet gehört habe, der hypochondrische Beschwerden wie die aufgeführten hatte, war jemals mit einem Beerenaneurismus in Verbindung gebracht worden. Es ist reine Spekulation Ihrerseits. Es sei denn, Sie haben in Ihrer Arbeit in diesem Bereich andere Erfahrungen gemacht. (ha ha) Bleib bei deinem Element. Sie stimmten einigen meiner Meinung nach schlechten Schlussfolgerungen in einem Beitrag zu, nur weil er Ihre Behauptung unterstützt.

Sie bestreiten also, dass Ferries Krankengeschichte mit seiner offiziellen Todesursache übereinstimmt?

Tut mir leid, ich stelle wohl die falschen Fragen. Mr. Pittelli, welche Beweise bieten Sie an, um die Behauptung zu untermauern, dass Ferrie entweder ermordet wurde oder Selbstmord begangen hat?

Und während ich Ihre Aufmerksamkeit habe, leugnen Sie immer noch - wie in unserer Diskussion vor ein paar Monaten -, dass die CIA ein Programm für inländische Kontakte durchführte, das oft geschäftsbezogene Informationen von amerikanischen Geschäftsleuten erhielt?
Arzt, heile dich.

PS Verzeihen Sie, dass ich unsere früheren Gespräche nicht auf Deja News verfolgt habe, Dr. Pittelli, aber war es nicht Ihre wiederholte Behauptung vor ein paar Monaten, dass ein Beerenaneurysma NICHT für Ferries Tod verantwortlich sein könnte?

Ich sage, dass die fraglichen Symptome wahrscheinlich nichts mit einem Beerenaneurysma zu tun hatten, unabhängig davon, ob er so gestorben ist oder nicht. Nicht jede Erfahrung, die Ferrie jemals gemacht hat, muss an einen Beeren-Aneurismus anknüpfen oder nicht, nur weil Sie dies als Todesursache nachweisen wollen. Sie versuchen, die Idee, dass Ferrie an einem Anyeurismus gestorben ist, mit einigen fragwürdigen Theorien zu diesem Thema zu untermauern. Ein Patient kommt in mein Büro und sagt: "Ich glaube, ich habe Kehlkopfkrebs", ich denke nicht, dass Beere Anyeurismus wahrscheinlich ist. Selbst wenn ich kurz darauf erfahre, dass er an einem geplatzten Beeren-Aneurismus gestorben ist, denke ich nicht: "Oh, diese Beschwerde muss Teil des Beeren-Aneurismus gewesen sein." Was sage ich, das Ihnen nicht klar ist?

Ich biete keine Beweise an. Wenn jemand behauptet, der Papst sei polnisch, weil er eine Münze geworfen hat und sie auf dem Kopf gelandet ist, kann ich seine Schlussfolgerung kritisieren, unabhängig davon, ob der Papst polnisch ist. Ich kritisiere Ihre "Beweise", wenn sie meiner Meinung nach nicht konsistent ist. Wenn Sie weiterhin so schlechte Beweise verwenden möchten, fahren Sie fort. Ich bin kein Genie, also wenn es für mich wie Scheiße stinkt, wird es es für andere mit mehr Wissen tun. Wenn jemand zum Beispiel versucht zu "beweisen", dass die Autopsie keine Punktion im Gaumen zeigte, weil "keine Venenpunktion" stand, dann verstehen sie nicht, was die Autopsie sagt. Das heißt nicht, dass er ein Loch im Gaumen hatte, es hat einfach nichts damit zu tun. Bleiben Sie bei echten Beweisen. Sonst klingst du wie ein Quacksalber.

Sie sagen, dass ich bestreite, dass das [CIA-Programm für inländische Kontakte] passiert ist? Dass ich bestritten habe, dass die CIA inländische Kontakte benutzt hat, um geschäftliche Informationen von amerikanischen Geschäftsleuten zu erhalten? Dass ich sagte: "Die CIA hat nie inländische Kontakte genutzt, um geschäftliche Informationen von amerikanischen Geschäftsleuten zu erhalten". Das ist ein bisschen übertrieben, findest du nicht Dave?

Ich sagte, dass der Erhalt von geschäftsbezogenen Informationen für die CIA und jede Art von Zahlung oder Zuwendung (z. B. Flugtickets) für die CIA "funktioniert", über die Clay Shaw gelogen hat. Versuchen Sie es weiter mit Dave.

Zuletzt bearbeitet von greg parker am Do, 12.01.2012, 20:51 Uhr, insgesamt 1-mal geändert

_________________
Australier haben nichts gegen Kriminelle: Es sind erfolgreiche Bullshit-Künstler, die wir verachten.
Lachie Hulme
-----------------------------
Der Kalte Krieg lief auf Blödsinn.
Mir


„Was soll also ein unabhängig denkender Populist wie ich tun? Ich musste mich in den sozialen Medien nur schwer bewerben und sogar um Amazon-Rezensionen und Goodreads-Bewertungen betteln, ohne Erfolg.“
Don Jeffries

"Ich kenne Greg Parkers Arbeit seit Jahren und kann sie nur empfehlen." Peter Dale Scott


Diese zusätzlichen Online-Ressourcen des U.S. Holocaust Memorial Museum helfen Ihnen, mehr über den Holocaust zu erfahren und Ihre Familiengeschichte zu erforschen.

Holocaust-Enzyklopädie

Die Holocaust-Enzyklopädie bietet einen Überblick über den Holocaust anhand von Texten, Fotos, Karten, Artefakten und persönlichen Geschichten.

Ressourcenzentrum für Holocaust-Überlebende und -Opfer

Erforschen Sie die Familiengeschichte im Zusammenhang mit dem Holocaust und erkunden Sie die Sammlungen des Museums über einzelne Überlebende und Opfer des Holocaust und der NS-Verfolgung.

Enzyklopädie der Lager und Ghettos

Lernen Sie in Band I und II dieser Enzyklopädie über 1.000 Lager und Ghettos kennen, die als kostenloser PDF-Download zur Verfügung stehen. Diese Referenz enthält Text, Fotos, Diagramme, Karten und umfangreiche Verzeichnisse.


Schau das Video: The Banana Splits Movie Blu-Ray Unboxing (Dezember 2021).