Nachrichten

Mittelalterliche Kriegsführung, Band VIII, Ausgabe 2: Die englische Invasion von Wales - Der Fall von Llywelyn ap Gruffudd

Mittelalterliche Kriegsführung, Band VIII, Ausgabe 2: Die englische Invasion von Wales - Der Fall von Llywelyn ap Gruffudd


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Medieval Warfare, Band VIII, Ausgabe 2: Die englische Invasion von Wales - Der Fall von Llywelyn ap Gruffudd

Medieval Warfare, Band VIII, Ausgabe 2: Die englische Invasion von Wales - Der Fall von Llywelyn ap Gruffudd

Das Hauptaugenmerk dieser Ausgabe liegt auf der Eroberung von Wales durch Edward I. und der Niederlage von Llywelyn ap Gruffudd, auch bekannt als Llywelyn the Last, dem allgemein anerkannten unabhängigen gebürtigen Prinzen von Wales. Fünf Artikel behandeln dieses Thema, beginnend mit einem Überblick über die Auseinandersetzung zwischen Engländern und Walisern. Anschließend werfen wir einen Blick auf den sehr abwechslungsreichen Werdegang von Edward I. und insbesondere auf sein frühes Leben während der nicht allzu beeindruckenden Regierungszeit seines Vaters Heinrich III. Als nächstes sehen wir Dafydd ap Gruffudd, Llywelyns Bruder und eine sehr umstrittene Figur, deren unberechenbares Verhalten dazu beigetragen hat, die katastrophalen letzten Kriege auszulösen. Als nächstes folgt ein Blick auf Edwards berühmtes Schlossbauprogramm, das zu den vier berühmtesten Schlössern – Harlech, Conwy, Caernarvon und Beaumaris – aufgebaut wurde. Schließlich gibt es noch einen Überblick über Edwards eventuelle Eroberung von Wales. Diese fünf Artikel bieten eine nützliche Momentaufnahme dieses erbitterten Konflikts.

Abseits des Themas gibt es ein beeindruckendes Angebot an Artikeln. Am ungewöhnlichsten ist vielleicht ein Blick auf den bäuerlichen Widerstand gegen die Japaner während des Imjin-Krieges, der mittelalterlichen japanischen Invasion in Korea, wo die wichtigsten koreanischen Armeen von dem Widerstand überschattet wurden, der sich hinter den japanischen Linien erhob. Einer der katastrophaleren byzantinischen Kriege wird ebenfalls behandelt, mit einem Blick auf die Gründe für das Scheitern ihres Versuchs, Sizilien im Jahr 1038 zurückzuerobern. Als nächstes folgt eine Reihe angelsächsischer Rätsel, die hauptsächlich auf Waffen basieren. Schließlich gibt es einen Blick auf ein Gedicht aus dem 15. Das Themenspektrum ist gut und die einzelnen Artikel sehr interessant.

Artikel
Eine Insel, ein König? Der englisch-walisische Kampf
Der Aufstieg von Edward I - Prinz, Bauer und verlorener Sohn
Der Weg für Dafydd ap Gruffudd - Geisel, Verräter, Patriot, Held
Die Burgen Edwards I. in Wales - Verteidigungsausgaben im mittelalterlichen Stil
Edwards Eroberung – „Ganz Wales wurde zu Boden geworfen“

Die Invasion Siziliens im Jahr 1038 - das große Missgeschick von Maniakes
Angelsächsische Rätsel - Können Sie diese beantworten?
Der Buckler - ein Geschenk für einen Dichter
Guerillas im Nebel - Bauernwiderstand im Imjin-Krieg



Schau das Video: Der Schwarze Tod Dokumentation über den schwarzen Tod Die Pest (Kann 2022).