Nachrichten

Briefe von meinem Sohn: Die Reise eines Texas Boys zur RAF, Dolcie Suggs Ehlinger und Karen Guelfo Ehlinger

Briefe von meinem Sohn: Die Reise eines Texas Boys zur RAF, Dolcie Suggs Ehlinger und Karen Guelfo Ehlinger

Briefe von meinem Sohn: Die Reise eines Texas Boys zur RAF, Dolcie Suggs Ehlinger & Karen Guelfo Ehlinger

Briefe von meinem Sohn: Die Reise eines Texas Boys zur RAF, Dolcie Suggs Ehlinger & Karen Guelfo Ehlinger

Dieses Buch basiert auf einer Sammlung von Briefen an seine Eltern von Early Willson Jr., einem Amerikaner, der sich freiwillig zur RAF gemeldet hat, bevor die Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg eintraten. Die Briefe beginnen, als Early erst sieben Jahre alt war, und enden kurz vor seinem tragischen Tod im Jahr 1941. Während dieser Zeit ging Early Jr. auf das College, brach es dann ab und zog dann nach New York, um Fotografie zu studieren, aber eine ständige Bedrohung ist seine Liebe zum Fliegen , von seinem ersten Flug als Passagier, über seine ersten Flugstunden, den Kauf eines eigenen Flugzeugs bis hin zur Entscheidung, der RAF beizutreten.

Die Briefe bilden den Rahmen für die Biographie. Sie wurden von seiner Nichte Dolcie Suggs Ehlinger im Nachlass seiner Mutter entdeckt und gaben ihr einen Einblick in das Leben eines Onkels, den sie nie gekannt hatte. Der Charakter von Early Jr kommt sehr klar hervor und der rekonstruierte Hintergrund fühlt sich sehr überzeugend an. Early selbst wirkt sympathisch, aber ein wenig rücksichtslos und anfällig für plötzliche Entscheidungen (Abbruch des Colleges und Flucht zur See oder sogar der Eintritt in die RAF). Einige seiner Briefe vom College werden jedem bekannt sein, der an der Universität war (einschließlich der Frage seines Vaters, ob er "vergessen" habe, das angeforderte Geld zu senden).

Die späteren Teile des Buches sind etwas melancholisch, da wir wissen, dass Early nicht überleben wird (obwohl sich der Ton des Buches selbst nicht ändert). Obwohl der RAF-Abschnitt nur einen kleinen Teil des Buches abdeckt, ist es für mich eine wertvolle Arbeit, um zu erklären, warum ein Junge aus Texas beschloss, sein gesamtes Wissen aufzugeben, um freiwillig mit der RAF zu fliegen.

Kapitel
1 - Die Babyjahre
2 - Die Jungenjahre
3 - Sommer weg von Zuhause
4 - Die College-Jahre
5 - Die große Stadt
6 - Flug
7 - Zurück in Texas
8 - Im Dienst Seiner Majestät
9 - Für immer in ihren Armen
Nachtrag - Immer danach
70 Jahre später

Autor: Dolcie Suggs Ehlinger & Karen Guelfo Ehlinger
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 281
Verlag: Safe Goods
Jahr: 2010



  • Herausgeber &rlm : &lrm Safe Goods (10. November 2011)
  • Erscheinungsdatum &rlm : &lrm 10. November 2011
  • Sprache &rlm : &lrm Englisch
  • Taschenbuch &rlm : &lrm 281 Seiten
  • ISBN-10 &rlm : &lrm 1884820042
  • ISBN-13 &rlm : &lrm 978-1884820045
  • Abmessungen &rlm: &lrm 5,75 x 0,75 x 9,25 Zoll

Bewerten Sie dieses Produkt

Top-Bewertungen aus Japan

Top-Bewertungen aus anderen Ländern

Ein junger Texaner wuchs in den 1930er Jahren auf und suchte Spaß und Abenteuer. Sein Leben verlief dank der Unterstützung und Liebe seiner Eltern ziemlich sorglos. Er stolperte ein wenig in seinen Bildungsaktivitäten, fand aber im Fliegen, was er liebte. Als sich der Zweite Weltkrieg in Europa entwickelte, beschloss er, seinen Teil beizutragen und trat der kanadischen RAF bei. Er überlebte den Krieg nicht, aber er hinterließ seiner Familie Mut.

Die Geschichte von Early Willson wird größtenteils durch Briefe erzählt, die er an seine Eltern schickte. Sie enthüllen einen jungen Mann, der durchs Leben raste, auf der Suche nach etwas Sinnvollem, etwas, das seine Eltern stolz machen würde. Die Briefe zeigen sein Wachstum, seine wachsende Überzeugung von dem, was er tun sollte, und seine Ankunft zum Mann. Seine Geschichte ist eine, mit der sich alle identifizieren können, ein persönlicher Blick darauf, wie der Krieg diejenigen verändert, die ihn bekämpfen und diejenigen, die zu Hause warten.


Schau das Video: Ein Brief an meinen Sohn (Dezember 2021).